MAN SX2000 10t 8x8 (ex 5,t 4x4 )

  • Danke Euch für die aufmunternden Worte. :-W


    Muss aber erst wieder zum Baumarkt kommen.


    Bis dahin schön warm halten!


    j:f... :xv

  • Hallo SX Freunde, :RI



    ©rico



    ©rico


    Der Wohnaufbau ist herunter genommen, das Fahrgestell hat im Moment eine neue Funktion, die fertiggestellte Pritsche wartet auf Beladung.


    Im Laufe der Woche werde ich passende Rohre im Baumarkt suchen und der Ladefläche anpassen. Das nächste Problem sind die richtigen Zurrgurte, um bei einer Kontrolle nicht unangenehm auf zu fallen.
    Anschließend soll der SX durch den Garten pflügen. j:d


    Grüße von der recht warmen Orangenblütenküste...


    j:f... :xv

  • An das "durch den Garten pflügen" glaube ich ja nicht so ganz, zumindest wirst du sicher alle unbefestigten "Straßen" meiden vermute ich. :-x
    Aber Rohre zur Beladung klingen gut. :-W

    Gruß, Joachim
    Auch meine Fotos gab es bei ARCOR - Dank Vodafone sind sie nicht mehr in den Foren sichtbar. :-Ma
    Aber auf meiner Homepage gibt es angestaubte Relikte zu bewundern... bow

  • Hi Joachim, gestern bin ich nach Vinaros gedüst und wollte Rohre suchen. Vorher war ich beim Haardresser angemeldet und habe sogar direkt einen Parkplatz erwischt. Es sind viele Touries da, die die Strassen verstopfen, alle Bordsteinrestaurantes quellen über. Und dann war auch noch Großmarkt. Mein Problem war der neue Parkautomat, bei dem das Kennzeichen eingegeben werden muss. Da mit du den Parkschein nicht weitergeben kannst!
    Letztes Mal habe ich eine Fantasie Nr. eingegeben, weil ich grundsätzlich meine Ziffern nicht kenne. Dieses Mal klappte das, aber der Vorgang klappte nicht. Ich wollte schon meckern, Kumpel, du wirst alt! Also habe ich einen Spanier gefragt, der brauchte auch einen Zettel, war wesentlich jünger,schaffte es aber auch nicht! Ein junges Mädchen hat uns geholfen, das ging so schnell, das nächste Mal weiß ich das bestimmt nicht mehr.
    Nach meiner Verschönerung bin ich dem Caos entronnen, mehr Stau in der Stadt, als Vorwärtskommen. Alle in Strandnähe.
    Weiter südlich im Industriegebiet wollte ich Rohre bei LEROY MERLIN suchen.
    Bei 35°C war ich trotz Klima durchgeschwitzt, der Citroen hat schwarze Armaturen und einen langen Vorbau bis zur Scheibe. Die Automatiktür im großen Baumarkt zischt zur Seite und dann dachte ich, jetzt bin ich im Kühlfach von unserem Kühlschrank! Die Spanier sind da gnadenlos, ich hatte das Gefühl, jetzt friert mir das Hemd fest. Einmal durch, nix gefunden, schnell wieder raus in den Backofen. Auf der Rückfahrt wollte ich über Ulldecona fahren, dort ist mein Optiker, vielleicht wäre meine neue Brille da? Parkplatz war Mangelware, also bin ich nach Hause gefahren, Auto in die Garage und ab in den Sessel, genervt und fix und alle.
    Während ich meiner Frau berichte, klingelt mein Smartie:
    "Deine Brille ist da!" ...


    Gruß an den SCHECKER. :cz


    j:f... :xv

  • Hallo Peter,
    der Checker tritt hoffentlich nicht so bald mehr in Erscheinung, ist ja nur mein Notnagel falls ich mich als Admin irgendwie aussperren sollte...
    :-Z
    Ich bin gar kein Freund von Klimaanlagen, meine Nebenhöhlen Probleme verdanke ich selbigen aus den Doppeldeckerzügen der Bahn...
    Und besonders unangenehm finde ich die extra kalt eingestellten... Im Auto stelle ich die bei Temperaturen wie heute (ca. 30°C) auf min. 23°, sonst wird das Aussteigen zum Schock....
    Aber nur im VW, beim Peugeot fahr ich eh immer offen wenns nicht regnet. :-W
    Die Materialbeschaffung in Spanien ist leider nicht so einfach wie bei uns wie man sieht ;-ä. Ich drücke dir die Daumen, ansonsten müssen wir eine Lieferung von hier aus organisieren. :cz

    Gruß, Joachim
    Auch meine Fotos gab es bei ARCOR - Dank Vodafone sind sie nicht mehr in den Foren sichtbar. :-Ma
    Aber auf meiner Homepage gibt es angestaubte Relikte zu bewundern... bow

  • Hallo Joachim, :RI


    vielen Dank für Dein Angebot, die geplanten Rohre sind kein Problem, ich finde nur den


    großen Temperaturunterschied als sehr lästig und bin deswegen geflüchtet.


    Noch ein paar Wochen und dann ist das angenehmer.


    In den Banken ist es teilweise auch so krass.


    Das Reh springt hoch, das Reh springt weit, warum auch nicht, es hat ja Zeit. (H.Erhard)


    j:f... :xb

  • Hallo Brummer-Freunde, :tongue: Sparte Camper,


    für mein Fahrgestell habe ich eine neue Pritsche gebaut, die mir (mir) so gut gefällt, dass ich sie im Moment nicht gegen den Camperaufbau tauschen möchte.

    Nun ist der SX für mich ebenfalls ein Traum, als Weltenbummler mit dem Luxusaufbau durch das Unterholz zu trampen.

    Dem blauen SX möchte ich aber auch nicht seinem Planenaufbau berauben, um einen Camper daraus zu werkeln.

    Ich habe Zubehörteile und passende Räder (natürlich Doppelachse :O), um aus dem Aufbau einen Hänger zu bauen. So ein großer Hänger hat meiner Meinung nichts hinter einem Vierachser zu suchen! Am 404 wäre es eine Lachnummer. Das habe ich im Original probiert, dann haben mich bei der geringsten Steigung Kieskurzhauber mit Hänger locker überholt und das ist peinlich. Die Anhängekupplung war schnell verkauft.

    Eine Überlegung wäre eine S Klasse drucken zu lassen, nur die Karo und Portalachsen brauche ich auch nicht, oder einen passend umgebauten TRAXXAS. Aber da komme ich mit einem anderen Hobby in Konflikt! Und das sind Fliegeruhren.


    Am großen Camper fehlt die Auslegware, die Dusche ist noch in Arbeit und jede Menge Beleuchtung fehlt, eine schöne Arbeit für mich.

    Als Hänger müsste die komplette Außenbeleuchtung montiert werden. Die neuen Großcamper sind so etwas von einem Traum, in der Größenordnung mit L-Küche, Waschmaschine, Trockner, Herd und Mikro, separate Dusche, Toilette und Schlafraum. Ausgebaut, wie eine Luxusjacht. Die Preise gehen ins uferlose. Als Wohnmobil mit Garage sind locker 2.000.000,- € in der oberen Omnibusklasse locker zu machen. Da gegen sind die amerikanischen Großauflieger recht rustikal da gegen. Aber billiger.


    Nach einigen originalen Ausbauten durchaus im gepflegten Wohnambiente habe ich immer einen passenden Omnibus gesucht, war entweder Schrott, oder nicht bezahlbar für mich. Gesucht habe ich den kleineren Kässbohrer, oder den Mercedes 303. Ein Mercedes 911 (?) Kurzhauber von der Polizei war mir damals zu grob. Was soll's, es wurde ein UNIMOG. Für den Doppelachser Camper hatte ich meinen geliebten Diplomat.


    Bis bald...))1


    ;)2...:chee