unsere besten emails
IG Modellbau Oberland
Registrierung Kalender Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

IG Modellbau Oberland » Trial » Bauberichte » Trial U5000 BFA » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (6): « erste ... « vorherige 2 3 4 5 [6] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Trial U5000 BFA
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Lechner
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Hoffy,
geniale Bilder klasse

Wie hast den Twist Torqueue nun wegbekommen?
23.09.2009 21:52
hoffy hoffy ist männlich
3D-König


images/avatars/avatar-163.jpg

Dabei seit: 08.09.2006
Beiträge: 1.651

Themenstarter Thema begonnen von hoffy
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Moin Christian,

DANKE!!! Hat auch n riesen Spaß gemacht.

Das merkwürdige ist allerdings, dass bei beiden Ausfahrten der Regler nicht so spinnt, wie bei nem Wertungslauf... knall grübeln knall

Den Torque Twist ist erheblich zurück gegangen, nachdem ich die Dämpfer mit unterschiedlichem Öl verbaut hatte. Rechts hinten und vorne Links etwas zäheres Öl... Seit dem fährt er eigentlich ganz ordentlich. Aber bei Hangfahrten hat er immernoch die Tendenz des Kippens, aber bei weitem nicht mehr so schlimm wie ohne Dämpfer...

Ich stell ma noch 1-2 Videos von der Ausfahrt ein...

Gruß Hoffy

__________________
Hoffy

Meine ganzen Bilder sind auch in meinem Album oder in meinen alten Alben zu sehen.
23.09.2009 22:54 hoffy ist offline E-Mail an hoffy senden Beiträge von hoffy suchen Nehmen Sie hoffy in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie hoffy in Ihre Kontaktliste ein
Lechner
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Hoffy,
schaut auch alles super gut aus klasse

Torque: Stell Dir an beiden Seiten Ausgang Getriebe zwei kleine Zahnräder, Modul 0,5 vor, eingebaut in ein Mini-Gehäuse, die angetrieben durch die Kardanwelle als Mini-Zahnradpumpe einen ganz kleinen Druck aufbauen.
Druck sei via einem geschlossenen Kreislauf eingegrenzt.
Leitetete man nun den ganz kleinen Druck durch die Stossdämpfer mit entsprechenden Überlauf-Bohrungen versehen, haben sie ja ohnehin, gegenläufig, so würde sich das Moment doch selbst beheben.

Vielleicht eine mögliche Lösung, nur als Denkanstoss. Da ist der an Dir ja nicht vorbeigegangene Konstrukteur dann gefragt .....
23.09.2009 23:23
hoffy hoffy ist männlich
3D-König


images/avatars/avatar-163.jpg

Dabei seit: 08.09.2006
Beiträge: 1.651

Themenstarter Thema begonnen von hoffy
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hier nochmal n kleines Video von meiner 2. Ausfahrt...

Video...

@ Christian

der Torque Twist würde sich auch durch gegenläufige Verteilergetriebeausgänge aufheben. Das schwebt mir schon ein wenig im Kopf. Nur dass ich bisher noch 0 Erfahrung in Sachen Getriebebau habe... Na schaun wir ma...

Gruß Hoffy

__________________
Hoffy

Meine ganzen Bilder sind auch in meinem Album oder in meinen alten Alben zu sehen.
25.09.2009 10:36 hoffy ist offline E-Mail an hoffy senden Beiträge von hoffy suchen Nehmen Sie hoffy in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie hoffy in Ihre Kontaktliste ein
wheelman wheelman ist männlich
Meister Ling Ling


images/avatars/avatar-62.jpg

Dabei seit: 08.12.2004
Beiträge: 6.869

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Versteh ich so ohne visuelle Unterstützung nicht wirklich... wieso sollte sich da was aufheben wenns gegenläufig dreht? grübeln Wenn ich an der Hinterachse eine starke Belastung habe und sich dadurch der Aufbau tendenziell gegen den Uhrzeigersinn verdreht, heißt es doch noch nicht, dass ich an der Vorderachse auch eine starke Belastung und dadurch ein Drehmoment um die Längsachse habe. In der Regel zumindest passiert der Torque-Twist doch beim Bergauffahren wenn die VA eher entlastet ist und kaum Torque-Twist produziert. Ich befürchte da haut es kaum hin mit dem "sich aufheben" der Drehmomente. Ich sehe nur sehr aufwändige Lösungen wie sie Christian oben beschreibt oder einen Schneckenrad-Antrieb auf die Achse als echte Abhilfe. Oder Einzelradaufhängung natürlich. freu1 Aber mit gegensätzlich drehenden Kardanwellen kommt m.E. nicht viel Verbesserung zustande. bow

__________________
Gruß, Joachim
Und auch meine Fotos gibts bei ARCOR
und auf meiner Homepage
25.09.2009 13:31 wheelman ist offline E-Mail an wheelman senden Homepage von wheelman Beiträge von wheelman suchen Nehmen Sie wheelman in Ihre Freundesliste auf
Lechner
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moinsen,
gegenläufige Wellen: theoretisch, in der waagerechten vielleicht, ausser reine Ausgleichswellen, in dem Masstab eher nicht
Schneckenachse: das Drehmoment an der Achse bleibt
Quergyro steuert Servo der Minidruck via Zylinder aufbaut: Funktioniert, ist aber per Reglement verboten oder zieht massive negative Einstufung nach sich
Was bleibt, was ohne Malus erlaubt ist, ist folgendes:
a) der Rahmen regelt indirekt über die Federung das Neigeverhalten, damit auch den Torque, wenn es "schnell" genug geht (beispielsweise in Analogie die Achsaufhängung vom 8x8 SK mit den L-Ansteuerungen zur Druckansteuerung der Stossdämpfer missbraucht)
b) indirekt, wie oben beschrieben, Getriebeausgang
Beides nicht sehr fein im Sinne des Reglementes, das aktive Fahrwerksansteuerung eigentlich nicht gewollt sind.

Klar könnte man mit einem Längs- und einem Quer-Gyro aus dem Heli-Modellbereich das alles "aus der Kiste" ganz einfachst bei 2 Achsen steuern. Mit einer Computer-FS lassen sich dabei sogar noch entsprechende Kurven, voll in Echtzeit, abhängig von der "Geschwindigkeit" und der Auslenkung der Knüppelbewegung "vorprogrammieren".

Zum Glück hat man im Truck Trial dieser Art von "Wettrüsten" aber einen Riegel aus gutem Grunde vorgeschoben. Das machte dann in der Art nämlich nicht mehr richtig Spass, ginge dann in die Feinheiten, Kosten im Glattbahn-Renner, oder Wettkampf-Fliegen Bereich.
28.09.2009 23:35
wheelman wheelman ist männlich
Meister Ling Ling


images/avatars/avatar-62.jpg

Dabei seit: 08.12.2004
Beiträge: 6.869

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Was ich nicht verstehe ist, wieso das Drehmoment um die Längsachse bei Schneckenantrieb bleiben soll? Wie kann die Schnecke in diese Richtung nennenswerte Kräfte übertragen? Soweit ich das (aus dem Bauch raus freu1 ) verstehe, kann die Schnecke nur axial die Kraft auf das Schneckenrad übertragen (deshalb ja auch die massiven Kräfte auf ein Axiallager). Dadurch kann m.E. aber kein Torque-Twist entstehen. grübeln
Am liebsten hätte ich einen versuchsaufbau, aber leider fehlt es mir an Schneckenrädern und Schnecken. grpc

__________________
Gruß, Joachim
Und auch meine Fotos gibts bei ARCOR
und auf meiner Homepage
28.09.2009 23:49 wheelman ist offline E-Mail an wheelman senden Homepage von wheelman Beiträge von wheelman suchen Nehmen Sie wheelman in Ihre Freundesliste auf
Lechner
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Joachim,
richtig.
Aaaaaaber: Wegen des zu geringen Gewichtes insgesamt dreht sich das um die Längsachse, da nicht genug Widerstand aus der Federung gegenüber der Achse entsteht, wäre ja für das Federverhalten nachteilig. Zwar viel weniger, aber gegenüber der Motorleistung und Untersetzung beileibe nicht genug.
Zumindest meine Erfahrung, will da ja nicht behaupten, dass das allgemein stimmt.
Ist in meinem derzeitigem Versuch meine bescheidene Erfahrung.
Versuchsaufbau:
Masstab: Bruder
Motor: 800er
Getriebeuntersetzungen sind so gewählt, dass praktisch V-Max bei etwa 280 mm/min liegt.
29.09.2009 00:28
hoffy hoffy ist männlich
3D-König


images/avatars/avatar-163.jpg

Dabei seit: 08.09.2006
Beiträge: 1.651

Themenstarter Thema begonnen von hoffy
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin moin Gemeinde,

Letztes WE war ich mal wieder ein wenig unterwegs und habe in Bremen am Trial Lauf Nord teilgenommen. Dazu ein paar Worte...

Das neu eingebaute externe Bec hat sehr gut funktioniert, aber nichts an dem permanenten abschaltenden Regler geändert. Zum Glück habe ich dieses bereits bei den ersten Testläufen gemerkt. Folge war ein tausch der Regler. Dem G55 entrissen und in den U5000 eingebaut. Gleicher Regler, daher immernoch recht ruppig in der Steuerung, aber kein Abschalten mehr und alle Wertungsläufe ohne Ausfälle durchgestanden. Für die bessere Gewichtsverteilung habe ich auf den Motor im Heck noch ein netten Akku gelegt und so ein ensprechendes Gegengewicht zum vorderen Akku und der Hütte geschaffen. Diese Kombination fuhr sich bei Steilabfahrten sehr angenehm und stabiler. Der Motor /Poison Truck) ist dem harten Einsatz nicht gewachsen, trotz vollem Akku fehlte es ihm am Ende der dritten Sektion zunehmend an Kraft, da er einfach zu heiß wurde. Weiterhin bin ich mit der Übersetzung so nicht zufrieden. Von der Geschwindigkeit her fand ich die 4km/h manchmal gar nicht schlecht, aber in Summer hatte sie dennoch zu wenig Bremswikung um den U5000 bei Abhängen entsprechend abzubremsen.

In Summe habe ich mir im ersten Lauf etwas über 1000 Fehlerpunkte eingefahren, was teilweise auch wieder durch die Breite des Fahrzeugs geschuldet ist. Da sich nun die Trialsaison 2009 dem Ende neigt, wird es Zeit meine in diesem Jahr gesammelten Erfahrungen umzusetzten.

Durch diese Erfahrungen bin ich zu der Schlussfolgerung gekommen, dass der Masßstab 1:12 recht groß ist. Sowohl für den Trail Pakour, als auch für den Funktionsmodellbau Pakour. Folglich wird der U5000 komplett neu aufgebaut in 1:13,5. Ein Teil der Komponenten wird weiter verwendet, andere neu beschafft oder gefertigt. Die Planung und Teilesammlung hat schon begonnen.

Ob es ein reiner Trailer wird, oder eher ein Funktionsmodell, steht noch nicht ganz fest. Vielleicht wird es eine Mischung wie der Unimog von TomH.

Da auch die Hüüte komplett neu gebaut wird, steht diese aktuell verbaute Hütte in 1:12 zum Verkauf. Wer interesse hat, bitte einfach melden.

Gruß Hoffy

PS: Bilder gibt es leider keine...

__________________
Hoffy

Meine ganzen Bilder sind auch in meinem Album oder in meinen alten Alben zu sehen.
24.11.2009 11:21 hoffy ist offline E-Mail an hoffy senden Beiträge von hoffy suchen Nehmen Sie hoffy in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie hoffy in Ihre Kontaktliste ein
hoffy hoffy ist männlich
3D-König


images/avatars/avatar-163.jpg

Dabei seit: 08.09.2006
Beiträge: 1.651

Themenstarter Thema begonnen von hoffy
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hhhmmm...

Alle Bilder im Bericht sind weg, aber bei Arcor noch da. grübeln grübeln grübeln

Da hat dann wohl jemand mit den Dateinahmen/Server gespielt... Grummel...

__________________
Hoffy

Meine ganzen Bilder sind auch in meinem Album oder in meinen alten Alben zu sehen.
01.04.2015 07:58 hoffy ist offline E-Mail an hoffy senden Beiträge von hoffy suchen Nehmen Sie hoffy in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie hoffy in Ihre Kontaktliste ein
Klaufi Klaufi ist männlich
ISAR-KRAXLER


images/avatars/avatar-88.jpg

Dabei seit: 02.10.2004
Beiträge: 2.923
Skypename: Klaufi

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich glaube eher die sind zu lange nicht angeklickt worden!!
Früher gab es den Timecode den man rausnehmen konnte.
Aber, nach der großen Umstellung wurde das wohl auch geändert und der Timecode versteckt sich nun woanders.
Versuch mal die Bilder in deinem Fotoalbum durchzuklicken/ einzeln anzusehen, vielleicht hilft das ja.

__________________
Gruß, Klaufi


_______________
ISAR-KRAXLER
01.04.2015 17:56 Klaufi ist offline E-Mail an Klaufi senden Beiträge von Klaufi suchen Nehmen Sie Klaufi in Ihre Freundesliste auf
hoffy hoffy ist männlich
3D-König


images/avatars/avatar-163.jpg

Dabei seit: 08.09.2006
Beiträge: 1.651

Themenstarter Thema begonnen von hoffy
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So nun hab ich mal alle Bilder mir angeschaut, aber hier tauchen sie dennoch nicht wieder auf... sehr ärgerlich...

Die Bilder noch einmal zuzuordnen ist allerdings im Nachhinein auch nicht wirklich möglich.

Gruß

__________________
Hoffy

Meine ganzen Bilder sind auch in meinem Album oder in meinen alten Alben zu sehen.
09.04.2015 08:45 hoffy ist offline E-Mail an hoffy senden Beiträge von hoffy suchen Nehmen Sie hoffy in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie hoffy in Ihre Kontaktliste ein
Klaufi Klaufi ist männlich
ISAR-KRAXLER


images/avatars/avatar-88.jpg

Dabei seit: 02.10.2004
Beiträge: 2.923
Skypename: Klaufi

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, ist schon Schade weil dadurch der Baubericht nicht wirklich nachvollziehbar ist.
Aber, mit Arcor hat man immer wieder Probleme!!

__________________
Gruß, Klaufi


_______________
ISAR-KRAXLER
10.04.2015 06:50 Klaufi ist offline E-Mail an Klaufi senden Beiträge von Klaufi suchen Nehmen Sie Klaufi in Ihre Freundesliste auf
rico rico ist männlich
Volle Infopower in 1/8


images/avatars/avatar-249.jpg

Dabei seit: 11.03.2007
Beiträge: 5.793
Skypename: pedro-3731

Daumen runter! kein Vertrauen zu Arcor. Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin, wäh

auch viele meiner Bilder sind verschwunden, obwohl ich bei Arcor immer neue zugeordnet habe.
Schade um die vielen UNIMOG-Bilder (1:1)
Inzwischen bin ich schon einige Zeit bei abload.de, das Hochladen und Einstellen im Bericht geht schnell, einfach und bis jetzt zuverlässig.

Zu Arcor gehe ich nie wieder! (geht auch nicht mehr von Spanien aus).

wink11 ... ssst

__________________
Freundliche Grüße, Peter.

LKW-Modellbau ist aller Laster Anfang.
10.04.2015 11:04 rico ist offline E-Mail an rico senden Beiträge von rico suchen Nehmen Sie rico in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von rico: keine YIM-Name von rico: keine MSN Passport-Profil von rico anzeigen
Seiten (6): « erste ... « vorherige 2 3 4 5 [6] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
IG Modellbau Oberland » Trial » Bauberichte » Trial U5000 BFA

Impressum

radiosunlight.de
Board Blocks: 88.636 | Spy-/Malware: 88.784 | Bad Bot: 871 | Flooder: 146.185 | httpbl: 1.933
CT Security System Premium 9.1.0 RC 1.0.4 © 2006-2010 Frank Leyhe

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH