unsere besten emails
IG Modellbau Oberland
Registrierung Kalender Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

IG Modellbau Oberland » Modellbau in 1:8 und 1:10 » 1:8 » MAN SX2000 8x8 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (21): « vorherige 1 2 [3] 4 5 6 7 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen MAN SX2000 8x8
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
hoffy hoffy ist männlich
3D-König


images/avatars/avatar-163.jpg

Dabei seit: 08.09.2006
Beiträge: 1.651

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus Peter,

ich verfolge auch honinteressiert deinen Baubericht. Nun melde ich mich auch ma zu Wort.

Denke es gibt mittlerweile sicher andere Möglichkeiten als Lüsterklemmen, auch ohne zu löten.

z.B. gibt es so nette Quetschverbindungen. Allerdings geht dabei die Übersicht verloren.

Bin der Meinung vor nicht all zu langer Zeit eine Verbindungsleiste gesehen zu haben, die ähnlich der Lüsterklemmen nebeneinander liegen, von beiden Seiten ein Kabel eingesteckt werden kann und dann via "Klickverschluss" die Kontakte gesichert werden.

Aber da ich hier der absolute E-Technik Laie bin, können das die Profis sicher besser erklären.

Ich finde die Lüsterklemmen, grad bei solchen großen Modellen dennoch als praktische und vor allem sehr preiswert Lösung!

Gruß Hoffy

__________________
Hoffy

Meine ganzen Bilder sind auch in meinem Album oder in meinen alten Alben zu sehen.
20.05.2007 13:13 hoffy ist offline E-Mail an hoffy senden Beiträge von hoffy suchen Nehmen Sie hoffy in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie hoffy in Ihre Kontaktliste ein
Radicator
unregistriert
Lüstern :cz Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

moin moin

@Rico@ kannst beruhigt sein -ich kenne noch keine andere Alternative zu den Lüsterklemmen-ohne löten -quetschen o.ä. bow bow bow bow bow bow
oh Meister der Lüsternheit gri gri gri gri gri gri gri
20.05.2007 13:27
johiti johiti ist männlich
Haudegen


images/avatars/avatar-252.jpg

Dabei seit: 24.03.2007
Beiträge: 687

Lüstern Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo allerseits,
es ist doch schnurz egal, wie man die Kabelverbindungen
macht, Hauptsache der Strom fließt!
Da ich kurz-und weitsichtig bin und ewig mit Brille
herumlaufe und bei nahen Entfernungen nur noch ohne Brille
etwas gescheites sehen kann verwende ich auch möglichst große
Teile, Lüsterklemmen groß und billig.
Gruß Josef
20.05.2007 17:01 johiti ist offline E-Mail an johiti senden Beiträge von johiti suchen Nehmen Sie johiti in Ihre Freundesliste auf
rico rico ist männlich
Volle Infopower in 1/8


images/avatars/avatar-249.jpg

Dabei seit: 11.03.2007
Beiträge: 5.792
Skypename: pedro-3731

Themenstarter Thema begonnen von rico
großes Grinsen Klemmerle Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Abend hoffy, Ralf und Josef, prost1

innerlich läuft mir gerade Öl auf die Lampe! lach

Drei von mir sehr geschätzte, geschulte (!) Fachleute mit tollen Ideen.
Natürlich versuche ich die kleinsten Klemmen auf zu treiben, keine Brocken. Gequetscht würde mir auch gefallen, aber dann in Verbindung mit Steckern. Die Kosten sind ja bei unseren Mengen zu verkraften. Mit Platinenklemmen habe ich am Büssing ganz gute Erfahrungen gemacht, hier habe ich die Rückseite isoliert und eine Leiste verschraubt, also je nach Bedarf Leisten gebaut. Nachteil für mich: mit den kleinen Litzen habe ich Probleme beim Verbinden, die Lasche in der Klemme ist meist stärker und gibt einen Widerstand.

---------------------------------- grübeln ----- ohh -----------------------------------------------

__________________
Freundliche Grüße, Peter.

LKW-Modellbau ist aller Laster Anfang.
20.05.2007 18:42 rico ist offline E-Mail an rico senden Beiträge von rico suchen Nehmen Sie rico in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von rico: keine YIM-Name von rico: keine MSN Passport-Profil von rico anzeigen
Lechner
unregistriert
RE: Klemmerle Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Abend,

na dann will ich meinen Senf da auch mal dazugeben:

Quetschgverbindungen an Steckern, ja, aber zusätzlich verlöten.
a) beim Lösen der Verbindung kann es das Kabel nicht hinten rausziehen
b) die Verbindung ist wesentlich besser. Seitdem ich die Tamstecker zusätzlich verlöte, läuft meine Hydraulik-Pumpe mit höherer Drehzahl Grin

Für alles andere sind Qutschverbindungen tabu.

Lüsterklemmen:
gehören an den Lüster unter der Decke, aber nicht ins Modell

Klemmleisten auf Platinen:
egal ob manuell mit Schrauben, oder die automatik Klemmen: Nur im absoluten Notfall.

Nachdem mir nun gar nichts gefallen hat, was mache ich:

- sämtliche Kabel werden ordentlich verlötet und mit Schrumpfschlauch versehen
- wo immer möglich werden Leitungen mit kleinen Hilfsplatinen zusammengefasst. Die Platinen werden mit den Kabeln verlötet.
Wenn es Sinn macht werden dort Stecker angelötet, die wieder mit anderen Platinen kombiniert werden können. So findet sich auch im kleinsten Winkel noch ein Plätzchen und es spart eine ganze Menge Leitungen
- Einsatz von Sub-D Steckern, wenn viele Kabel als Kabelbaum verlegt werden müssen, oder häufiger eine Trennung notwendig ist
(z.B. Fahrerhaus kippen oder abnehmen)
. Platinen können mit Schutzlack "Plastik 70* von Kontakt Chemie hervorragend gegen ungewollten Kontakt geschützt werden.

Die Sache mit dem Löten ist eine reine Uebungssache und kein Hexenwerk. So manche spezielle Lötspitze mache ich mir selbst.

Die Probleme mit dem Sehen hab ich auch. Ich verwende daher die teurere Kopfbandlupe vom C***. Bin begeistert von dem Ding, sehr empfehlenswert, da auch die Gläser (-Stärken) gewechselt werden können. An das Arbeiten damit muss man sich aber erst gewöhnen.
20.05.2007 19:23
Fenger Fenger ist männlich
VIP


Dabei seit: 07.10.2004
Beiträge: 3.419
Skypename: GuenterFe

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Klasse Christan , gut geschrieben klasse klasse

__________________
Probleme sind da um gelöst zu werden

mfG Günter ohh
20.05.2007 19:40 Fenger ist offline E-Mail an Fenger senden Beiträge von Fenger suchen Nehmen Sie Fenger in Ihre Freundesliste auf
Radicator
unregistriert
Steckverbindungen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

moin moin liebe freunde der unterschiedlichen Verbindungen gri gri gri

@Christian@ Du bist mir zuvorgekommen mit diesen Sub-D Steckverbindungen grübeln . Mir ist nähmlich vorhin eingefallen das ich an meinen Truck auch sowas nutze .
So ganz nebenbei nutzt auch WDC diese Art von Verbindungen(Art Lüsterklemme) an seinen Platinen -und bin bisher ohne Probleme damit seit 15 jahren gefahren -macht sich gut bei Lampenwechsel .
Ansonsten nutze ich auch Servostecker / Buchsen und anders aus den Modellbaubereich um mir Kabelbäume zu bauen. nach Möglichkeit werden da Steckverbindungen eingesetzt wo ich Wartungsarbeiten etc. durchführe und ich dann kabelbäume trennen muß. Da ich nur Litze an meinen Modellen verwende , löte ich auch verbindungen -Schrumpfschlauch gibt es in jeder Größe und Farbe . Ist ein kabel zu kurz , wird sauber angelötet freu1 .
Aber kommen wir zum Thema zurück und schweifen wir nicht zu weit ab
Im Endeffekt sieht man sowas aber nicht hinter verkleidungen -und wenn einer neugierig ist -dann soll man ihn ein aufgeräumtes Innenleben zeigen-egal ob Lüsterklemme oder Sub-D.
Ich habe Modelle gesehen , da sind die Kabelbäume und sonstige Drähte penibel gelegt und befestigt. Klatsch Klatsch Klatsch
Jeder nach seinen Vorstellungen und Möglichkeiten klasse klasse klasse
20.05.2007 19:45
b-zindler b-zindler ist männlich
Mitglied der IGM-Oberland


images/avatars/avatar-151.jpg

Dabei seit: 27.11.2004
Beiträge: 7.945

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von rico
Hi Ralf, kaff3

beschreibe mir bitte einen Lüsterklemmen freien Anschluss, der einfach, billig, übersichtlich und ohne Lupe gemacht werden kann?
Möglichst ohne Löterei.
Freue mich auf Deine Antwort. wink11


Ja so lange man die nicht sieht ist eine Lüsterklemme eine sehr günstige Lösung. Und ich sehe bei keinem Fahrzeug-Foto eine Klemme.

Bei gekippten Fahrerhaus war ich aber auch etwas überrascht, aber man muß ja nicht alles übertreiben und teure Verbindungen einbauen.

Ich persönlich nütze da die Variante Kabel nur gesteckt am Modul (Schaltbaustein) und bis dahin wird jedes Kabel gelötet und geschrumpft.

prost1 Also ruhig mit den Pferden. Es gibt viel übleres in der Welt 0032

Einen Schaltkasten bekommt mein 1:8er auch prost

__________________
Gruß wink11 Bernhard



Meine Fotoalben bei Arcor
20.05.2007 20:56 b-zindler ist offline E-Mail an b-zindler senden Homepage von b-zindler Beiträge von b-zindler suchen Nehmen Sie b-zindler in Ihre Freundesliste auf
Radicator
unregistriert
gekipptes Fahrerhaus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

moin moin

@Bernhard@ Ich habe 2x 16 Kontakte belegt im Fahrerhaus . Meine ganze Elektronic ist im Hochdach verbaut und auch zusätzlich Elektronik verbaut . Ich sah allerdings keine Alternative zu den Sub-D steckverbindungen-so viele Kabel grübeln grübeln grübeln

20.05.2007 21:13
b-zindler b-zindler ist männlich
Mitglied der IGM-Oberland


images/avatars/avatar-151.jpg

Dabei seit: 27.11.2004
Beiträge: 7.945

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Fenger
Wie mußt Du alles über Schalter ein-/ ausschalten ? Wofür gibt es denn
Fernsteuerungen ?


freu1 Günter, das ist die "Fern"steuerung, weil Peter nicht durch die Fahrerhaustüre passt.
Ist zum Betrieb im Stand, ohne ---Frequenzbelegung zu Demozwecke, zum Fahren mit Frequenzbelegung, unter Verwendung seiner Bananenkiste, wird wohl alles über Funk geschaltet.

__________________
Gruß wink11 Bernhard



Meine Fotoalben bei Arcor
20.05.2007 21:47 b-zindler ist offline E-Mail an b-zindler senden Homepage von b-zindler Beiträge von b-zindler suchen Nehmen Sie b-zindler in Ihre Freundesliste auf
rico rico ist männlich
Volle Infopower in 1/8


images/avatars/avatar-249.jpg

Dabei seit: 11.03.2007
Beiträge: 5.792
Skypename: pedro-3731

Themenstarter Thema begonnen von rico
Achtung daher Bananenstecker Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Morgen Ihr Lüsternen, gri

Bernhard, der Vater der Erklärung, hat haargenau ins Schwarze getroffen! Er hat den Vogel abgeschossen. Er ist zum Punkt gekommen.

----------------------------------- klasse klasse klasse ------------------------------------

Christian hat mit seiner Meinung seinen Baustil vertreten, der wahrscheinlich sehr fundiert ist und jeder Prüfung standhält. Genau das tue ich mir aber nicht an. wink11
Im Laufe der Verkabelung gibt es bei mir Änderungen, Verbesserungen, es kommen Verbraucher hin zu, dann fange ich nicht an und wühle mit dem Lötkolben im Gebälk herum. In meinem Bastelleben habe ich mich an die Art der Verbindungen so gewöhnt, dass ich mir nur noch etwas kleinere Klemmen wünschen würde. lach
Ralf hat ebenfalls keine schlechten Erfahrungen gemacht. freu1
In der Autoelektrik sind Lüsterklemmen nicht erwünscht, was mir vollkommen einleuchtet. Diese Weise der Verkabelung würde mir sehr gefallen, z. B. gibt es an Geschirrspülern (Schrott) sehr schöne kleine Steckverbindungen. (Bei Waschmaschinen ist die Dimension schon wieder größer).
Ich weiche ja nicht vom Thema ab, also möchte ich meinen Baustil begründen. Meine Elektroerfahrung kommt von der Modellbahn und früher habe ich grundsätzlich am Auto die Amaturen mit weiteren Uhren erweitert. Als glücklicher Austeiger kann ich nicht wegen jeder Unpässlichkeit am 220 V Netz einen "Macheniker" holen. Einmal wegen der Kosten und zweimal habe ich da schon Pfusch am Bau erlebt, dass einem, wenn handwerklich leicht begabt, einem buchstäblich sämtliche Körperhaare zu Berge stehen. Ein paar Fachbücher machen mich nicht leichtsinnig, aber wenn ich den Sinn verstehe, bin ich ein großer Abgucker. Als Bastler hört die Schrauberei am Hausverteilerkasten der Spaß auf, da gehe ich nicht drann! wäh knall Sonst achte ich auf genügend Querschnitt und richtige Erdung. Verbunden mit verbraucherorientierter Sicherung. Das geht von automatischer Torbedienung bis ferngesteuerter Beleuchtung. Ferienhäuschen und Garage mit Werkstatt wurden zum Leuchten gebracht. Die komplette Poolinstallation mit Personenschutzschalter in geforderter Geschwindigkeit funktioniert. Um nun den Aufschrei der Fachleute zu mindern :i :i :i bow :
Jeder Bauabschnitt, der funktionierte, wurde von einem befreundeten Elektromeister für einen guten Tinto "abgenommen"! Wenn der sagt, dass er das auch nicht hätte besser machen können, dann engel
Was mich in meiner Klemmenbastelei am Modell beruhigt, ist, alle zu gekauften Platinen, jedenfalls die meisten, werden mit geschraubten Klemmen verbunden. wink11
Als autarker Modellschrauber werden an einem größeren Kabelbaum Notizen nicht ausbleiben. Weil in Eisenbahnschaltungen sehr einfache Schaltpläne aufgezeigt werden, sieht mein Strippenplan eher primitiver aus. knall Ein guter alter Christian wird sich beim Anblick vielleicht die Plomben quetschen, so werden sich seine Gesichtszüge überschneiden

---------------------------------- gri gri gri gri gri --------------------------------- Grin ----

Aber es macht Laune, mit bunten Filzstiften Pläne zu erstellen, zu beschriften und (wichtig) sie auch später zu verstehen. Anschließend werden die Seiten in Folie gesteckt und pro Modell abgeheftet.
Eine weitere bei mir eingefleischte Macke, die Fachleute, wie Ihr es seit, zum gepflegten Kopfschütteln bringt gugeln ist die, dass ich selbst keine Zeichnungen erstelle, sondern erst baue, nach Notizen. Dabei macht es Laune, eine schöne Zeichnung zu entwickeln. arh
Meine gummibereiften Babys kommen nie auf eine Ausstellung, werden zu 95 % von 100% unbedarften begutachtet. Kein Fachmann steht neben mir und unterhält sich mit mir. (Einmal im Jahr zwei drei Stunden der Josef.) Ich habe noch nichtmal eine einzige Transportkiste gebaut! knall
Aber, ich fühle mich Sau wohl, trotz Lüsterklemmen und, was kann mir passieren, ich habe Euch!

--------------------------------------------- bow bow bow ------------------------------- :i---------

__________________
Freundliche Grüße, Peter.

LKW-Modellbau ist aller Laster Anfang.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von rico: 21.05.2007 10:22.

21.05.2007 10:15 rico ist offline E-Mail an rico senden Beiträge von rico suchen Nehmen Sie rico in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von rico: keine YIM-Name von rico: keine MSN Passport-Profil von rico anzeigen
rico rico ist männlich
Volle Infopower in 1/8


images/avatars/avatar-249.jpg

Dabei seit: 11.03.2007
Beiträge: 5.792
Skypename: pedro-3731

Themenstarter Thema begonnen von rico
geschockt Lichtfunken Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Was ich noch sagen wollte, was vielleicht zu Missverständnissen geführt hat: cool

Der ganze beleuchtete Christbaum am Modell wird selbstverständlich über die Funke gesteuert, ist ja normal. kaff3

Nur einige Funktionen (bei mir viele) können bei Bedarf über Schalter bedient werden. Das zu verschalten reizt mich. Da gehört auch ein roter Lichthupenknopf dazu. gri gri gri

Ein Grinsen kann ich mir nicht verkneifen!--------------- Grin Grin Grin ----------
In meiner Werkstatt fliegt eine zu meinem PKW nicht passende (ordinär) Dreiklangkompressorfanfare herum. In Verbindung mit einem Relais liegt das Teil mit einer kräftigen Batterie unter einer Plane auf der Pritsche versteckt. Wenn ich bei Gelegenheit so neben bei sage, dass man das Modell auch hupen lassen kann, wenn man auf den kleinen Knopf drücken würde!!!
Die Sprünge gehen dann recht hoch, vor Schreck. grin1 grin1 grin1

__________________
Freundliche Grüße, Peter.

LKW-Modellbau ist aller Laster Anfang.
21.05.2007 10:46 rico ist offline E-Mail an rico senden Beiträge von rico suchen Nehmen Sie rico in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von rico: keine YIM-Name von rico: keine MSN Passport-Profil von rico anzeigen
rico rico ist männlich
Volle Infopower in 1/8


images/avatars/avatar-249.jpg

Dabei seit: 11.03.2007
Beiträge: 5.792
Skypename: pedro-3731

Themenstarter Thema begonnen von rico
Beleuchteter Hintern Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Egal, wie der Strom an den Verbraucher kommt (nur ein Bisschen),
Hauptsache es werde Licht an der richtigen Stelle. freu1





Mein gestecktes Ziel ist von Servonaut die K60 und der passende Sound.
Und von Graupner der Schiffsrauchgenerator. Leider ist der Rauch noch weiß, also bleibt der Diesel kalt.
Zerstört nicht die Träume eines... arh arh arh

Die Achsen stütze ich ab, weil ich nicht weiss, ob die Reifen Einbuchtungen bekommen?

__________________
Freundliche Grüße, Peter.

LKW-Modellbau ist aller Laster Anfang.
21.05.2007 16:03 rico ist offline E-Mail an rico senden Beiträge von rico suchen Nehmen Sie rico in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von rico: keine YIM-Name von rico: keine MSN Passport-Profil von rico anzeigen
rico rico ist männlich
Volle Infopower in 1/8


images/avatars/avatar-249.jpg

Dabei seit: 11.03.2007
Beiträge: 5.792
Skypename: pedro-3731

Themenstarter Thema begonnen von rico
Beleuchteter Hintern Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Egal, wie der Strom an den Verbraucher kommt (nur ein Bisschen),
Hauptsache es werde Licht an der richtigen Stelle. freu1





Mein gestecktes Ziel ist von Servonaut die K60 und der passende Sound.
Und von Graupner der Schiffsrauchgenerator. Leider ist der Rauch noch weiß, also bleibt der Diesel kalt.
Zerstört nicht die Träume eines... arh arh arh

Die Achsen stütze ich ab, weil ich nicht weiss, ob die Reifen Einbuchtungen bekommen?

__________________
Freundliche Grüße, Peter.

LKW-Modellbau ist aller Laster Anfang.
21.05.2007 16:06 rico ist offline E-Mail an rico senden Beiträge von rico suchen Nehmen Sie rico in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von rico: keine YIM-Name von rico: keine MSN Passport-Profil von rico anzeigen
rico rico ist männlich
Volle Infopower in 1/8


images/avatars/avatar-249.jpg

Dabei seit: 11.03.2007
Beiträge: 5.792
Skypename: pedro-3731

Themenstarter Thema begonnen von rico
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ehrlich, ich will keine Berichte schinden, habe einmal VORSCHAU angesehen und dann ANTWORT ERSTELLEN gedrückt.

--------------------------- grpc grpc grpc grpc grpc ------------------------------------ :i---------

__________________
Freundliche Grüße, Peter.

LKW-Modellbau ist aller Laster Anfang.
21.05.2007 16:12 rico ist offline E-Mail an rico senden Beiträge von rico suchen Nehmen Sie rico in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von rico: keine YIM-Name von rico: keine MSN Passport-Profil von rico anzeigen
Lechner
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Peter,

das kann ja mal passieren. Keiner denkt an so etwas.

Warum ich so ein absoluter Gegner von Lüsterklemmen im Bauendzustand bin:

Brandgefahr und mangelhafter Kontakt.

Ersteres habe ich bei Litzenverdrahtung selbst mehrfach erlebt. Meinem Händler ist ob dessen fast die Bude abgebrannt, weil es im Modell über das Wochenende zu kokeln begann. Der hat da ein riesen Glück gehabt, dass da nicht mehr passiert ist.
Also zumindest sind Kontakthülsen zu verwenden, abgelötete Verbindungen lösen sich im Betrieb mit der Zeit auf.

Risiko von Kurzschlüssen:
Wenn sich mal ein Kabel aus der Klemme verabschiedet, trifft es nach Murphy mit Sicherheit die Schraube vom falschen Pol an der/irgendeiner Klemme oder Bauteil

Schraubklemmen auf käuflichen Platinen:
Ich denke nicht, dass man als Hersteller Platinen verkaufen kann, wenn der Kunde da noch selbst dran rumlöten muss. Die meisten Kunden haben, auch ob des Preises der Platine und der Garantie, da wohl eher berechtigte Manschetten.

Uebrigends:
Meine Testaufbauten mache ich meist mit Lüsterklemmen oder diesen sehr empfehlenswerten Schnell-Steck-Laborplatinen.
Auf den endgültigen Platinen sehe ich meist noch ein zwei Pole für den späteren Verwendungszweck mehr vor

Aber um es ganz klar zu sagen:

All das hat nichts mit Deinen Modellen zu tun. Die sind eine Augenweide und auch Deine Berichte, wie man viel Geld sparen kann, möchte ich nicht missen. Das sind alles klasse Tips, möchte ich hier ganz ausdrücklich hervorheben.

Als Anregung für Beleuchtungen möchte ich noch Folgendes anmerken:

Viele Kabel können gespart werden, wenn man anstatt Birnchen oder LED Lichtleiter-Faser verwendet. Das Prinzip habe ich in meinem Leo 2 A6 kennen gelernt.
Eine zentrale Lichtquelle in einem Kästchen speist darin eingesteckte Lichtleiter. Der Querschnitt des Lichtleiters bestimmt die Helligkeit.
Damit lassen sich auf kleinstem Raum viele, unterschiedlich helle Lichtquellen erzeugen. Macht man die Lichtleiter von außen schwarz, kann man zusätzliche Helligkeitseffekte erzielen.

Den ersten Einsatz habe ich in meinem 1848 Actros in der Instrumenten-Beleuchtung realisiert.

Das ist wesentlich einfacher als die SMD-LEDs zu verbauen.

Back to the roots:

Ich freue mich hier auf Deine weiteren Berichte klasse
Da sind soviele schöne Details zu sehen und soviele Ideen drin, dass man gar nicht anders kann, als sich darauf zu freuen.
21.05.2007 19:49
Hendric Hendric ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-224.gif

Dabei seit: 25.05.2006
Beiträge: 340

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Bin der Meinung vor nicht all zu langer Zeit eine Verbindungsleiste gesehen zu haben, die ähnlich der Lüsterklemmen nebeneinander liegen, von beiden Seiten ein Kabel eingesteckt werden kann und dann via "Klickverschluss" die Kontakte gesichert werden.


Gibt es bei wago aber nur von einer Seite, dafür sind dann alle mit dem gleichen Pol verbunden

Bild
Bilderrechte bei wago

Ich bin bei solchen Lüsterklemmenlösungen auch immer skeptisch. Mag praktisch sein, aber nachdem mir beim Boot da eine Stromversorgungsplatinen abgeraucht ist, NEVER EVER.
Hab aber auch noch nicht das optimale gefunden.
Außerdem sind die für 1:14,5 viel zu groß

__________________
 wink11   Hendric
21.05.2007 20:04 Hendric ist offline E-Mail an Hendric senden Beiträge von Hendric suchen Nehmen Sie Hendric in Ihre Freundesliste auf
rico rico ist männlich
Volle Infopower in 1/8


images/avatars/avatar-249.jpg

Dabei seit: 11.03.2007
Beiträge: 5.792
Skypename: pedro-3731

Themenstarter Thema begonnen von rico
Daumen runter! Klemmen zu den Lüstern Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Abend Christian, fon
guten Abend Hendric, fon

Euere beiden Ausführungen sind für mich so überzeugend, dass ich vom Affen gebissen sein müsste, hier nicht zu zu stimmen!

---------------------------------------------- klasse -------------------------------------------
Von den Glaskabeln habe ich schon etwas gehört, aber das ist auch alles. Nicht umsonst entwickelt die Autoindustrie in dieser Richtung. Seit langer Zeit verfolge ich Bastler bei ihren Arbeiten, Verbindungen über selbstgebaute Platinen herzu stellen. Das war immer eine andere Liga für mich.
Was mir als Alternative gefallen würde, wären die kleinen Steckverbinder, gelötet und die Stecker mit Isolation geschützt. Das z.B.Kabelverlängerungen gelötet und mit Schrumpfschlauch geschützt werden, ist auch bei mir normal. kaff3
Seit ich einen selbstverschuldeten Kabelbrand fabriziert hatte, wird nur mit Sicherungen gearbeitet, durch Schalter (!) der Kreis getrennt und bei Abwesenheit die Stromquelle entfernt.

---------------------------------------------- gutidee ----------------------------------------------

__________________
Freundliche Grüße, Peter.

LKW-Modellbau ist aller Laster Anfang.
21.05.2007 23:10 rico ist offline E-Mail an rico senden Beiträge von rico suchen Nehmen Sie rico in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von rico: keine YIM-Name von rico: keine MSN Passport-Profil von rico anzeigen
rico rico ist männlich
Volle Infopower in 1/8


images/avatars/avatar-249.jpg

Dabei seit: 11.03.2007
Beiträge: 5.792
Skypename: pedro-3731

Themenstarter Thema begonnen von rico
geschockt Blendwerk Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der Fahrer geht pinkeln, der Motor läuft und das Fernlicht blendet!

---------------------------------------- freu1 ----------------------------------------------





Bis bald... wink11

__________________
Freundliche Grüße, Peter.

LKW-Modellbau ist aller Laster Anfang.
21.05.2007 23:23 rico ist offline E-Mail an rico senden Beiträge von rico suchen Nehmen Sie rico in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von rico: keine YIM-Name von rico: keine MSN Passport-Profil von rico anzeigen
rico rico ist männlich
Volle Infopower in 1/8


images/avatars/avatar-249.jpg

Dabei seit: 11.03.2007
Beiträge: 5.792
Skypename: pedro-3731

Themenstarter Thema begonnen von rico
verrückt Gewichtsprobleme Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen




Bei dem Maßstab 1:8 kann es passieren, dass MANn als normaler Modellbauer seine Kiste nicht mehr aus dem Hänger heben kann! grin1
Hier hilft eine Möbeltür, den Rücken zu schonen.
Was mir viel Spaß macht, das Modell wird wie ein Großer bewegt.

Schönes Wochenende... prost1

__________________
Freundliche Grüße, Peter.

LKW-Modellbau ist aller Laster Anfang.
01.06.2007 13:34 rico ist offline E-Mail an rico senden Beiträge von rico suchen Nehmen Sie rico in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von rico: keine YIM-Name von rico: keine MSN Passport-Profil von rico anzeigen
Seiten (21): « vorherige 1 2 [3] 4 5 6 7 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
IG Modellbau Oberland » Modellbau in 1:8 und 1:10 » 1:8 » MAN SX2000 8x8

Impressum

radiosunlight.de
Board Blocks: 88.577 | Spy-/Malware: 88.778 | Bad Bot: 871 | Flooder: 146.185 | httpbl: 1.933
CT Security System Premium 9.1.0 RC 1.0.4 © 2006-2010 Frank Leyhe

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH