unsere besten emails
IG Modellbau Oberland
Registrierung Kalender Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

IG Modellbau Oberland » Funktions-Modellbau » Bauberichte » TLT Jeep Rubicon Trialer » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (5): « vorherige 1 2 [3] 4 5 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen TLT Jeep Rubicon Trialer
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
wheelman wheelman ist männlich
Meister Ling Ling


images/avatars/avatar-62.jpg

Dabei seit: 08.12.2004
Beiträge: 6.841

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Tja Christian, das Lehrgeld müssen wir wohl alle bezahlen... ssst Mein XC ist quasi auch in der Erprobungsphase und somit kann ich deine "Erfolge" gut nachvollziehen. freu1 Aber der Anfang ist gemacht, der Rest ist reine Geduldsache. lach
Schaut jedenfalls sehr gut aus der Crawler. klasse

__________________
Gruß, Joachim
Und auch meine Fotos gibts bei ARCOR
und auf meiner Homepage
01.05.2007 19:33 wheelman ist offline E-Mail an wheelman senden Homepage von wheelman Beiträge von wheelman suchen Nehmen Sie wheelman in Ihre Freundesliste auf
Ben Ben ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-462.jpg

Dabei seit: 06.12.2007
Beiträge: 293

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wow das isn sm Die Achsverschrankung is supi!! Komm auch noch Zusatzfunktionen dazu?

__________________
Frohe Weihachten
PS: Ich bin auch bei Rockcrawler.de (als Eisenbeißer)
Axial AX10 Scorpionohh
Kyosho/Graupner Tomahawk (R.I.P) weinen
der von dem nur die Karosserie da ist: Ford F350 Crew Cab grübeln
Graupner Taifun (RIP)weinen
Löschkreuzer Weser mahlzeit
29.12.2007 16:34 Ben ist offline E-Mail an Ben senden Beiträge von Ben suchen Nehmen Sie Ben in Ihre Freundesliste auf
hoffy hoffy ist männlich
3D-König


images/avatars/avatar-163.jpg

Dabei seit: 08.09.2006
Beiträge: 1.644

Themenstarter Thema begonnen von hoffy
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin moin,

nach nunmehr etwas über 4 Jahren gibt es hier dann auch mal weiter etwas neues...

Der Jeep wurde komplett in seine Einzelteile zerlegt und ... sagen wir mal anderweitig eingesetzt (Achsen, Elektronik etc.) bzw. entsorgt (selbstbau Getriebe). Seit dem lag das Chassi und die Karo im Keller und warteten auf ihre Auferstehung.

Die letzten Jahre war ich nicht ganz untätig. Eine gescheide Materialsammling hat sich im laufe der Zeit ergeben. So wurden neue Dämpfer, Räder, Felgen, Achsen & Getriebe inkl. skid plate vom AX10 sowie weitere Kleinigkeiten angeschafft. Seiner Zeit in Kassel konnte ich bereits die neuen Rahmenteile vorbereiten. Die Karosseriespezifischen Anpassungen wurden dann am Wochenende getätigt. Das war so erfolgreich, dass ich das neue Chassi inkl 4-Link Aufhängung, Antriebswellen, Achsen und Dämpfer großteils fertigstellen und richtig positionieren konnte. Somit steht das neue Chassi bereits wieder auf eigenen Achsen.

Probleme gibt es nun nur noch mit den oberen Links der Vorderachse. Diese muss ich noch einmal überarbeiten und eine neue Befestigung an der Achse finden.

Als nächstes steht noch der Bau einer gescheiten Karobefestigung an, sowie die Suche nach einem gescheitem Akku-, sowie Elektronikplatz. Schaun wir ma, wann ich dazu dann komme... Hoffe nicht erst wieder in 4 Jahren...

Bilder habe ich leider keine gemacht, da ich vorankommen wollte. Da ich aber eh nochmal alles zerlegen muss, kann ich auch noch ein paar Bilder machen...

Soweit erst einmal der Status...

__________________
Hoffy

Meine ganzen Bilder sind auch in meinem Album oder in meinen alten Alben zu sehen.
20.06.2011 09:09 hoffy ist offline E-Mail an hoffy senden Beiträge von hoffy suchen Nehmen Sie hoffy in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie hoffy in Ihre Kontaktliste ein
hoffy hoffy ist männlich
3D-König


images/avatars/avatar-163.jpg

Dabei seit: 08.09.2006
Beiträge: 1.644

Themenstarter Thema begonnen von hoffy
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So nun ma ein paar aktuellen Bildern...


©hoffy

Bodenfreiheit unterm Verteilergetriebe beträgt aktuell ca. 85mm...

©hoffy

Das vorläufige Chassi naggisch... (die Platten werden noch gestutzt...)

©hoffy

©hoffy

Hinterachse

©hoffy

Vorderachse

©hoffy

Chassi von unten...

©hoffy

Auch die Verschränkung ohne Akku und noch nicht ganz fertig, ist durch aus akzeptabel...

©hoffy


©hoffy






Soweit der aktuelle Stand. Lenkstangen, Chassiverstrebung, sowie Chassiplattenstutzung und die Karohalterungen kommen beim nächsten mal... Hoffe das wird nicht erst in 4 Jahren sein...

__________________
Hoffy

Meine ganzen Bilder sind auch in meinem Album oder in meinen alten Alben zu sehen.
21.06.2011 08:31 hoffy ist offline E-Mail an hoffy senden Beiträge von hoffy suchen Nehmen Sie hoffy in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie hoffy in Ihre Kontaktliste ein
wheelman wheelman ist männlich
Meister Ling Ling


images/avatars/avatar-62.jpg

Dabei seit: 08.12.2004
Beiträge: 6.841

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hmmmm - der Radstand ist aber schon a bisserl knapp ausgefallen. grübeln Beim Einfedern wandern zwar die Achsen jeweils nach "außen", aber so gefällt mir der Radstand ehrlich gesagt nicht. Auch ist mir die Karo zu hoch angebracht. Ich weiß schon dass die Reifen Platz brauchen fürs Einfedern und Einlenken - aber sooo extrem wäre mir zu extrem. bow bow bow
Wenn du die Kardanwelle zur VA auch in "lang" nimmst, dann täte es dem Radstand, der Optik und auch dem Knickwinkel des Kardans gut - moanat I. lach

__________________
Gruß, Joachim
Und auch meine Fotos gibts bei ARCOR
und auf meiner Homepage
21.06.2011 20:19 wheelman ist offline E-Mail an wheelman senden Homepage von wheelman Beiträge von wheelman suchen Nehmen Sie wheelman in Ihre Freundesliste auf
hoffy hoffy ist männlich
3D-König


images/avatars/avatar-163.jpg

Dabei seit: 08.09.2006
Beiträge: 1.644

Themenstarter Thema begonnen von hoffy
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin moin Joachim,

naja... hhhmmm....

Zum Radstand. Die Hinterachse könnte noch n mm weiter nach hinten. Dann ist sie im eingefederten/verschränkten Zustand genau mittig im Radkasten. Die Vorderachse ist so wie sie jetzt ist mittig im Radkasten im eingefedertem/verschränkten Zustand...

Ich muss dir aber recht geben, dass der Kleine grad n bissel arg hoch da steht... Hab es mir eben noch einmal angeschaut, als er so allein auf der Werkbank stand... Ist irgendwie nicht so ganz stimmig... Hatte mir im laufe des Tages schon drüber nachgedacht, ob ich nicht n Tick kleinere Räder nehmen sollte. Die Rock Crasher sind mit ihren 108mm schon arg groß für den doch sehr kurzen Radstand... Zudem schleifen sie immernoch bei voller Verschränkung m Radkasten... Die Mud Trasher mit 99mm sähen glaub ich besser aus... muss ich mal in einem kleinem Foto shooting herausfinden... Habe ja noch n paar hier zur auswahl rumliegen...

Mit dem tieferlegen ist aber nicht so einfach... Hab hinten schon kürzere Dämpfer verbaut und die auch noch schräg gestellt, damit die überhaupt unter die Hütte passen... Danach hatte ich dann die vorderen ausgerichtet... Ma schaun was sich da noch machen läßt... Will eigentlich n Tick mehr Richtung scale...

Danke für die konstruktive Kritik...

__________________
Hoffy

Meine ganzen Bilder sind auch in meinem Album oder in meinen alten Alben zu sehen.
21.06.2011 22:26 hoffy ist offline E-Mail an hoffy senden Beiträge von hoffy suchen Nehmen Sie hoffy in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie hoffy in Ihre Kontaktliste ein
hoffy hoffy ist männlich
3D-König


images/avatars/avatar-163.jpg

Dabei seit: 08.09.2006
Beiträge: 1.644

Themenstarter Thema begonnen von hoffy
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Habe Gestern auf die Schnelle nochmal die Mud Trasher auf die Achsen gesteckt. Ohne Karo sehen die zwar n bissel verloren aus bei den breiten Achsen, aber dafür passen sie wie A... auf Eimer in die hinteren Radkästen...

Bei der Gelegenheit habe ich auch noch einmal geschaut, wo die Achsen bei max. Verschränkung sitzen. Dabei isst mir aufgefallen, dass die Hinterachse scheinbar nicht ganz gleichmäßig zu sein schein, da das Ras auf der rechten Seite anders im radhaus steht als die linke Seite bzw. sitzt vielleicht auch die Karo nicht richtig, da sie nur aufgelegt ist... Jedenfalls ist im voll eingefedertem Zustand das rechte Hinterrad genau mittig im Radkasten. Erschreckend war dagegen die Position des Vorderrades... Das kann wirklich, wie Joachim geschrieben hatte, noch n gutes Stück nach vorne! Können gut 5mm sein... oh oh oh und 5mm im Modellbau sind ja Welten... grübeln arh Da hat mein Augenmaß wohl ein wenig versagt...

Anbei noch einmal kurz die Abmaße von dem kleinem...

Länge: 400mm (Karo)
Breite: 220mm
Spur: ca. 180mm
Radstand: aktuell 225mm (ganz schön kurz) wird aber vermutlich Richtung 230-235mm gehen
Bodenfreiheit aktuell ca. 85mm (ganz schön hoch für den kurzen Radstand...

Schaun wir ma wie sich der kleine weiter entwickelt...

__________________
Hoffy

Meine ganzen Bilder sind auch in meinem Album oder in meinen alten Alben zu sehen.
22.06.2011 07:52 hoffy ist offline E-Mail an hoffy senden Beiträge von hoffy suchen Nehmen Sie hoffy in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie hoffy in Ihre Kontaktliste ein
hoffy hoffy ist männlich
3D-König


images/avatars/avatar-163.jpg

Dabei seit: 08.09.2006
Beiträge: 1.644

Themenstarter Thema begonnen von hoffy
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So, nachdem ich Gestern mal den kleinen n Tick tiefer gelegt habe (einfach die Federn demontiert), schaut er schon viel stimmiger aus. Die Chassiplatten liegen nun auf den Achsen auf. Die Bilder zeigen, was letztendlich schon gesagt wurde. Die VA kann ein paar mm nach vorne und die HA ein-zwei mm nach hinten. Aber nur durch das Demontieren der Dämpfer, ist der Radstand nun auf 240mm gewachsen...

Was meint ihr zu der tieferen Anordnung?



©hoffy

Die VA kann noch n paar mm weiter nach vorne...


©hoffy

...und die HA einen mm weiter nach hinten...


©hoffy




Ich finde den kleinen von der Optik so viel viel besser und stimmiger, auch wenn der Federweg so nicht wirklich berauschen groß ist...


Gruß hoffy

__________________
Hoffy

Meine ganzen Bilder sind auch in meinem Album oder in meinen alten Alben zu sehen.
24.06.2011 07:45 hoffy ist offline E-Mail an hoffy senden Beiträge von hoffy suchen Nehmen Sie hoffy in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie hoffy in Ihre Kontaktliste ein
wheelman wheelman ist männlich
Meister Ling Ling


images/avatars/avatar-62.jpg

Dabei seit: 08.12.2004
Beiträge: 6.841

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

klasse Viel besser!

__________________
Gruß, Joachim
Und auch meine Fotos gibts bei ARCOR
und auf meiner Homepage
24.06.2011 16:59 wheelman ist offline E-Mail an wheelman senden Homepage von wheelman Beiträge von wheelman suchen Nehmen Sie wheelman in Ihre Freundesliste auf
nordzombie nordzombie ist männlich
Kaiser


images/avatars/avatar-458.jpg

Dabei seit: 26.05.2010
Beiträge: 1.036

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Hoffy
Optik erheblich besser klasse .

Vorher waren die Räder der VA ja fast unterhalb des Rahmens, jetzt sind sie neben dem Rahmen. Wie siehts denn mit dem Lenkeinschlag jetzt aus ?

Gruß Tom

__________________
A la maniere des anciens
24.06.2011 17:28 nordzombie ist offline E-Mail an nordzombie senden Beiträge von nordzombie suchen Nehmen Sie nordzombie in Ihre Freundesliste auf
hoffy hoffy ist männlich
3D-König


images/avatars/avatar-163.jpg

Dabei seit: 08.09.2006
Beiträge: 1.644

Themenstarter Thema begonnen von hoffy
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin moin Gemeinde,

Danke für die positiven Rückmeldungen. Ich habe Sie mir zu Herzen genommen und am Wochenende wieder ein wenige weiter gemacht.

Die vorderen Links habe ich noch einmal überarbeitet und einen kleinen Tick länger gemacht. Somit bin ich nun bei einem Radstand von 245mm im ausgefederten zustand. Die Links sind somit erst einmal fertig.

Letztendlich habe ich das ganze Wochenende an der befestigung der Karo gewerkelt. Ist gar nicht so einfach eine praktische und schnell lösliche Karo Befestigung zu basteln. So ganz zufrieden bin ich zwar immer noch nicht, aber fürs erste hält es und funktioniert. Nur das mit dem schnell lösen ist noch nicht gegeben, aber das wird auch noch...

Eine Lenkstange bekamen die Vorderachse auch noch spendiert, damit er nicht immer so gespreizt da steht...

Als nächstes müssen nun der Platz für Akku und Fahrregler sowie Empfänger gefunden werden. Aber auch das wird noch...

Was den Federweg angeht, kann ich noch keine Aussage treffen, da die Achsen noch immer auf den Chassiplatten aufliegen. Diese müssen nun als nächstes gestutzt werden, damit es auch aussieht wie ein ordentlicher Leiterrahmen und die Achsen ihre Bewegungsferiraum bekommen...

Der Lenkeinschlag ist Axial Achsen üblich. Die Räder schleifen bisher nicht an den Chassiplatten. Ma schaun wie sich das bei voller Achsverschränkung aussieht. Aber bisher ist alles im grünen Bereich...

Bilder kommen die Tage... habe vor lauter Bastelwut keine gemacht...

__________________
Hoffy

Meine ganzen Bilder sind auch in meinem Album oder in meinen alten Alben zu sehen.
25.07.2011 09:24 hoffy ist offline E-Mail an hoffy senden Beiträge von hoffy suchen Nehmen Sie hoffy in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie hoffy in Ihre Kontaktliste ein
hoffy hoffy ist männlich
3D-König


images/avatars/avatar-163.jpg

Dabei seit: 08.09.2006
Beiträge: 1.644

Themenstarter Thema begonnen von hoffy
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hhhmmm... muss feststellen, dass ich immernoch keine Bilder hier eingestellt habe... Naja dann kommen die mit Sicherheit noch in den nächsten Tagen arh freu1 roll Grin

Nichts desto trotz, habe ich Gestern mal 2h meiner kostbaren Zeit genutzt und bin im Keller verschwunden, während mein amtlich angetraute besserere Hälfte die Telefonleitung zum glühen gebracht hat...

Das Ergebnis nach 2h Arbeit, kann sich sogar sehen lassen. Denn die Chassiplatten wurden gestern ein wenig gestutzt. Somit können die Achsen nun so federn wie sie sollen... Doch oh weh... sie federn nun so gut, dass alle Räder beim einfedern an denr Karoradhäusern schleifen... grübeln grpc knall Habe den kleinen dann wohl doch n Tick zu tief gesetzt. arh

Nun habe ich die Wahl. Entweder verbreitere ich alle Radhäuser, so dass die Räder vollkommen abgedeckt sind und IN das Radhaus eintauchen. Oder ich montiere die Dämpfer 5-10mm tiefer...

Naja schaun wir mal...

Soweit zu meiner gestrigen Abendleistung... gri gri gri gri

Ma schaun wann es weiter geht...

__________________
Hoffy

Meine ganzen Bilder sind auch in meinem Album oder in meinen alten Alben zu sehen.
02.09.2011 08:02 hoffy ist offline E-Mail an hoffy senden Beiträge von hoffy suchen Nehmen Sie hoffy in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie hoffy in Ihre Kontaktliste ein
wheelman wheelman ist männlich
Meister Ling Ling


images/avatars/avatar-62.jpg

Dabei seit: 08.12.2004
Beiträge: 6.841

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Aus meiner Sicht ist das keine Frage - Kotflügelverbreiterung muss sein. bow

__________________
Gruß, Joachim
Und auch meine Fotos gibts bei ARCOR
und auf meiner Homepage
03.09.2011 00:15 wheelman ist offline E-Mail an wheelman senden Homepage von wheelman Beiträge von wheelman suchen Nehmen Sie wheelman in Ihre Freundesliste auf
nordzombie nordzombie ist männlich
Kaiser


images/avatars/avatar-458.jpg

Dabei seit: 26.05.2010
Beiträge: 1.036

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Hoffy
Sieht so aus als wenn die hinteren Dämpfer sehr schräg stehen. Ich glaub wenn die senkrechter gestellt werden, federt er auch nicht mehr so tief ein. Vielleicht dann die Federn etwas härter oder 2 verschieden harte übereinander, so das es progessiver wird.
Eine Kotflügelverbreiterung wäre für mich der Letzte Ausweg.
Gruß Tom

__________________
A la maniere des anciens
03.09.2011 04:19 nordzombie ist offline E-Mail an nordzombie senden Beiträge von nordzombie suchen Nehmen Sie nordzombie in Ihre Freundesliste auf
hoffy hoffy ist männlich
3D-König


images/avatars/avatar-163.jpg

Dabei seit: 08.09.2006
Beiträge: 1.644

Themenstarter Thema begonnen von hoffy
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin moin Ihr Zwei,

erst einmal vielen Dank für die konstruktiven Vorschläge. Aber ich glaube ich muss hier erst einmal ein paar Bilder einstellen, dann kann man sich das auch besser vorstellen...


Hier einmal von unten:

©hoffy

Hier der Rahmen mit Aussparrung für den hintere Achse...

©hoffy

Hier die Aufhängung der hinteren Dämpfer:

©hoffy

Hier mal die Aussparrung für die Vooderachse:

©hoffy

Hier nochmal die Getrebeplatte:

©hoffy

Hier das Problem an der Vorderachse bei voller Verschränkung, was er aber momentan auf Grund fehlenden Gewichts nicht erreicht wird...

©hoffy


©hoffy

An der Hinterachse würde es gerade so passen...

©hoffy


©hoffy

__________________
Hoffy

Meine ganzen Bilder sind auch in meinem Album oder in meinen alten Alben zu sehen.
04.09.2011 12:12 hoffy ist offline E-Mail an hoffy senden Beiträge von hoffy suchen Nehmen Sie hoffy in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie hoffy in Ihre Kontaktliste ein
Seiten (5): « vorherige 1 2 [3] 4 5 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
IG Modellbau Oberland » Funktions-Modellbau » Bauberichte » TLT Jeep Rubicon Trialer

Impressum

radiosunlight.de
Board Blocks: 81.778 | Spy-/Malware: 88.287 | Bad Bot: 839 | Flooder: 145.770 | httpbl: 1.899
CT Security System Premium 9.1.0 RC 1.0.4 © 2006-2010 Frank Leyhe

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH