unsere besten emails
IG Modellbau Oberland
Registrierung Kalender Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

IG Modellbau Oberland » Modellbau in 1:8 und 1:10 » 1:10 » XC / CC01 im Gelände » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (7): « vorherige 1 2 [3] 4 5 6 7 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen XC / CC01 im Gelände
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Daniel Daniel ist männlich
Resinmeister


images/avatars/avatar-243.jpg

Dabei seit: 24.10.2004
Beiträge: 396

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Passführung durch Heißkleber... einfach nur gruselig die Konstruktion
25.04.2006 12:54 Daniel ist offline E-Mail an Daniel senden Beiträge von Daniel suchen Nehmen Sie Daniel in Ihre Freundesliste auf
b-zindler b-zindler ist männlich
Mitglied der IGM-Oberland


images/avatars/avatar-151.jpg

Dabei seit: 27.11.2004
Beiträge: 7.953

Themenstarter Thema begonnen von b-zindler
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

klar, der Kleber ist nur zur Sicherheit drann gri .

Aber ein Ansatz zum nachdenken ist das schon. Wobei die Spur schon um einiges breiter wird.
Portal ist halt doch was für Robbe oder AFV Achsen lach und nix für XC

__________________
Gruß wink11 Bernhard



Meine Fotoalben bei Arcor
25.04.2006 13:27 b-zindler ist offline E-Mail an b-zindler senden Homepage von b-zindler Beiträge von b-zindler suchen Nehmen Sie b-zindler in Ihre Freundesliste auf
wheelman wheelman ist männlich
Meister der angefangenen Baustellen


images/avatars/avatar-62.jpg

Dabei seit: 08.12.2004
Beiträge: 7.299

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Portalachse an sich ist schon genial, aber diese Ausführung ist m.E. viel zu labil.

__________________
Gruß, Joachim
Auch meine Fotos gab es bei ARCOR - Dank Vodafone sind sie nicht mehr in den Foren sichtbar. ohh
Aber auf meiner Homepage gibt es angestaubte Relikte zu bewundern... grin1
25.04.2006 14:40 wheelman ist offline E-Mail an wheelman senden Homepage von wheelman Beiträge von wheelman suchen Nehmen Sie wheelman in Ihre Freundesliste auf
Stegro
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich meinte damit auch den grundsätzlichen Ansatz. Portalachsen sind schon fein, mir aber viel zu teuer. Als Denkansatz ist die Idee nicht schlecht und allein einfach mal basteln und versuchen Ideen umzusetzen find ich schon gut.
25.04.2006 14:59
b-zindler b-zindler ist männlich
Mitglied der IGM-Oberland


images/avatars/avatar-151.jpg

Dabei seit: 27.11.2004
Beiträge: 7.953

Themenstarter Thema begonnen von b-zindler
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So,
2.Generation an Lenkung ist eingebaut. grübeln mal sehen wie lange die im Trial hält bow .

momentaner Stand:
    Lenkung (Eigenbau)
    Getriebe (Bauteil1)
    Multilink (Eigenbau)
    Reifen (Conrad Straßenreifen geschnitten)
    Differentiale (gesperrt mit original Teilen)
    Regler T20 (Servonaut)
    Rampenwinkel (Chassis gekürtzt)


Was noch fehlt:
Fahrerhaus an den Rampenwinkel anpassen
Rutschbleche einbauen

__________________
Gruß wink11 Bernhard



Meine Fotoalben bei Arcor
17.08.2006 23:50 b-zindler ist offline E-Mail an b-zindler senden Homepage von b-zindler Beiträge von b-zindler suchen Nehmen Sie b-zindler in Ihre Freundesliste auf
b-zindler b-zindler ist männlich
Mitglied der IGM-Oberland


images/avatars/avatar-151.jpg

Dabei seit: 27.11.2004
Beiträge: 7.953

Themenstarter Thema begonnen von b-zindler
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Und natürlich die Blei - Felgen.

Erste fahrversuche Zeigen, das die Vorderräder noch zu wenig Gripp haben. Das Chassis färd nicht um die Kurfe arh

__________________
Gruß wink11 Bernhard



Meine Fotoalben bei Arcor
19.08.2006 16:48 b-zindler ist offline E-Mail an b-zindler senden Homepage von b-zindler Beiträge von b-zindler suchen Nehmen Sie b-zindler in Ihre Freundesliste auf
b-zindler b-zindler ist männlich
Mitglied der IGM-Oberland


images/avatars/avatar-151.jpg

Dabei seit: 27.11.2004
Beiträge: 7.953

Themenstarter Thema begonnen von b-zindler
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen



__________________
Gruß wink11 Bernhard



Meine Fotoalben bei Arcor
19.08.2006 22:43 b-zindler ist offline E-Mail an b-zindler senden Homepage von b-zindler Beiträge von b-zindler suchen Nehmen Sie b-zindler in Ihre Freundesliste auf
Lechner
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Probier mal einen negativen Sturz auf der Vorderachse aus.
Grüsse
Christian
20.08.2006 18:44
b-zindler b-zindler ist männlich
Mitglied der IGM-Oberland


images/avatars/avatar-151.jpg

Dabei seit: 27.11.2004
Beiträge: 7.953

Themenstarter Thema begonnen von b-zindler
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Lechner
Probier mal einen negativen Sturz auf der Vorderachse aus.
Grüsse
Christian


Bist Du sicher"Sturz" verwirrt
aha Ich werde mal Vorspur probieren. Den Sturz kann man beim XC nicht einstellen freu1

Fahrwerkstechnik

__________________
Gruß wink11 Bernhard



Meine Fotoalben bei Arcor
20.08.2006 20:00 b-zindler ist offline E-Mail an b-zindler senden Homepage von b-zindler Beiträge von b-zindler suchen Nehmen Sie b-zindler in Ihre Freundesliste auf
Lechner
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Weis ich, aber es ist der Sturz ganz definitiv .
Die Physik lügt nicht.

XC-Bauteil:
Bin schon am suchen, irgendwo hat jemand so ein neues Teil gebaut und in die Achse rein gemacht. War gar nicht so kompliziert.

Vorspur bringt nütt.

Grüsse
Christian
20.08.2006 20:20
wheelman wheelman ist männlich
Meister der angefangenen Baustellen


images/avatars/avatar-62.jpg

Dabei seit: 08.12.2004
Beiträge: 7.299

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Negativer Sturz bringt schon was in Bezug auf Seitenführungskräfte, aber ob der Aufwand hier im Verhältnis steht wage ich zu bezweifeln. Ist m.E. eher ein Thema für hohe Geschwindigkeiten, im Trial glaube ich nicht so sehr an einen großen Gewinn. Gewicht auf der VA bringt da sicher mehr, wie ist denn deine Achslastverteilung z.Zt.? Stimmt beim XC eigentlich die Lenkgeometrie, ich denke da an das Parallelogramm...
Vorspur ist für mich ein absolutes "Reizthema". Es gibt Sachen die ich mir schlicht nicht merken kann, ob mit Eselsbrücke oder ohne es bleibt einfach nicht hängen. wäh Bei der Gesellenprüfung hab ich die Spureinstellung auch glatt versemmelt. Vorspur statt Nachspur oder umgekehrt - wie gesagt ich kanns mir nicht merken was was ist. knall
So jetzt hab ich "gespikt" - ich würde Nachspur versuchen wegen der angetriebenen VA.

__________________
Gruß, Joachim
Auch meine Fotos gab es bei ARCOR - Dank Vodafone sind sie nicht mehr in den Foren sichtbar. ohh
Aber auf meiner Homepage gibt es angestaubte Relikte zu bewundern... grin1
20.08.2006 22:12 wheelman ist offline E-Mail an wheelman senden Homepage von wheelman Beiträge von wheelman suchen Nehmen Sie wheelman in Ihre Freundesliste auf
Lechner
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Morgen,
viel Recht haben Du freu1 , aber Grin

Hoffe man kann es lesen:













Grüsse
Christian
21.08.2006 01:29
wheelman wheelman ist männlich
Meister der angefangenen Baustellen


images/avatars/avatar-62.jpg

Dabei seit: 08.12.2004
Beiträge: 7.299

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke Christian! Jetzt ist mein Genick ein Fall für den Orthopäden und meine Augen sind ein Fall für den Augenarzt! gri
Aber für Bernhard noch ein "hilfreiches" Zitat aus den Weiten des Internets.

zum erhöhen der Seitenführungskraft kann man folgendes tun (kleine zusammenfassung -- nicht vollständig, aber für den Hausgebrauch zu verwenden) :

1. Breitreifen
oder auf rennstrecken - Racing_reifen (zb Slicks)
als alternative: zb: Rennreifen mit Straßenzulassung ( http://www.yokohama-motorsport.de/2002_01/Rennreifen%20mit%20Strassenzulass
ung1.htm )

2. Ringsum höherer Luftdruck
oder niedrigerer Querschnitt
[ -> größere Seitenführungskräfte - Schräglaufwinkel/Schwimmwinkel]

3. Breitere Reifen und nach Möglichkeit breitere Felgen
[ der selbe reifen kann auf einer breiteren felge größere Seitenführungskräfte übertragen - er kann sich auf der breietren Basis besser abstützen]

4.Wagen tiefer legen - Schwerpunkt senken
[ zu tief kann aber auch für die Achsgeometrie schlecht sein!]

5. Negativer Sturz vorne und hinten
[ Rad stützt sich gegen die kurvenaußenseite ab]
( Vorspur sollte an der unteren toleranzgrenze sein, um einen großen Rollwiderstand zu vermeiden)
( je breiter der reifen desto weniger sturz - VA: max 2° / HA: max 3° )

6. Stabilisatoren vorne und hinten
[ das kurveninnere rad wird entlastet ( "das fahrzeug wird wieder gerade gedrückt") ]

7. Spur vorne und hinten verbreitern
[eine breitere Spur erlaubt eine bessere seitliche Abstützung]
( an der VA wird dadurch die Lenkung stark beeinflusst)

8. Auftrieb reduzieren / Front und heckspoiler
(nur leider sind wohl die wenigsten "Tunersachen" dafür konzipiert )

Also bau einen Spoiler und Breitreifen dran, leg ihn tiefer und verbreiter die Spur, dann ist die Kurvenfahrt sicher gleich besser. Grin gri

Mal im Ernst (auch wenns schwerfällt um die Zeit ssst )
Bei meinem Dickie schiebt er zwar auch heftig geradeaus wenn der Untergrund rutschig ist. Aber letztendlich hält es sich für ein Fahrzeug ohne jeglichen Ausgleich in Grenzen. Der Dickie U300 ist aber auch sehr kopflastig durch das schwere Fahrerhaus....
Zur Achsgeometrie des Dickie sag ich nix - die ist quasi nicht existent und somit auch kein tauglicher Vergkeich zum XC. Wir können ja mal am Samstag einen Vergleich starten in Eglfing, Dickie vs. XC... würde mich direkt mal interessieren wie es im direkten Vergleich mit dem Wendekreis ausschaut.

__________________
Gruß, Joachim
Auch meine Fotos gab es bei ARCOR - Dank Vodafone sind sie nicht mehr in den Foren sichtbar. ohh
Aber auf meiner Homepage gibt es angestaubte Relikte zu bewundern... grin1
21.08.2006 04:02 wheelman ist offline E-Mail an wheelman senden Homepage von wheelman Beiträge von wheelman suchen Nehmen Sie wheelman in Ihre Freundesliste auf
b-zindler b-zindler ist männlich
Mitglied der IGM-Oberland


images/avatars/avatar-151.jpg

Dabei seit: 27.11.2004
Beiträge: 7.953

Themenstarter Thema begonnen von b-zindler
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Für was hab ich eigentlich dieses komische Bild (Urkunde) von der Handwerkskammer in der Bude hängen grübeln
gri

Danke Christian und Joachim, das steht bei mir auch in den Büchern.
Ich will keinen Geschwindigkeitsrekord im Slalom auf Asphalt fahren, sondern trialen lach .
Gewicht habe ich auch auf der Vorderachse, (Actros Fahrerhaus).

aha Ich denke ich muß wirklich noch mit den Reifen experimentieren

__________________
Gruß wink11 Bernhard



Meine Fotoalben bei Arcor
21.08.2006 07:04 b-zindler ist offline E-Mail an b-zindler senden Homepage von b-zindler Beiträge von b-zindler suchen Nehmen Sie b-zindler in Ihre Freundesliste auf
Trämper
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Bernhard,
einen größeren Lenkeinschlag beim XC gibts nur durch beschleifen der C-Hubs. Also wenigstens das kleine Stiftchen wegmachen und die Kanten anschrägen. Ein bisschen kannst Du auch den Lenkhebel am Achsträger einkerben, da kann es aber passieren dass die Knochen raus fallen. Dann bräuchtest Du die Kardans aus den TA (weiß ich leider nicht mehr) Chassis und die sind recht rar.

Ein bisschen kleiner wird der Wendekreis, wenn Du auf die breiten Strassenreifen verzichtest und die schmäleren DirtPaw aufziehst.
Die Strassenreifen haben einen wesentlich schlechteren Grip als die DirtPaw, allerdings verschaffen sie dem XC etwas mehr Bodenfreiheit. Etwas mehr Bodenfreiheit kannst Du aber dann wieder durch erneutes Anschleifen der C-Hubs rausholen. Aber nicht übertreiben, an irgentwas muss der Lenkhebel ja auch noch angeschraubt werden Grin

Jürgen
21.08.2006 20:56
b-zindler b-zindler ist männlich
Mitglied der IGM-Oberland


images/avatars/avatar-151.jpg

Dabei seit: 27.11.2004
Beiträge: 7.953

Themenstarter Thema begonnen von b-zindler
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Jürgen,

ich habe schon den maximalen Einschlag freu1 . Das Gestänge ist schon fast gerade ssst engel .

Das mit dem Federweg war ein guter Tip grin1 . Danke klasse .

Mein Problem ist das Schieben über die VA (Untersteuern) arh wäh

__________________
Gruß wink11 Bernhard



Meine Fotoalben bei Arcor
22.08.2006 06:50 b-zindler ist offline E-Mail an b-zindler senden Homepage von b-zindler Beiträge von b-zindler suchen Nehmen Sie b-zindler in Ihre Freundesliste auf
Trämper
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vielleicht hilft ja dann dieser Lenkungsumbau, den hat einer bei uns im MT Forum mal gemacht. Auf dem Bild erkennt man übrigens auch den Umbau auf E-Maxx Kardans.



Dann hast Du beim Lenken diesen Ackermann Effekt mit den zwei unterschiedlichen Lenkeinschlägen der Räder. Ob das aber beim Trialen diese große Auswirkung hat, wie bei einem Buggy oder Glattbahner, glaube ich fast nicht.
Ich denke immer noch, dass deine Reifen keinen Gripp aufbauen und das ganze dann auch noch durch das Gewicht des Laster Deckels nicht besser wird. Vielleicht würdem auch schwerere Felgen helfen um den Schwerpunkt runter zu bringen. Ich hab hier noch einen Satz Stahlräder (370gr/Rad) mit Conrad Bereifung herumliegen, wenn Du sie testen willst, kann ich sie Dir gegen Portoübernahme gerne zukommen lassen. Ich bin allerdings mit den Felgen nicht so recht glücklich geworden, da für meine Bedürfnisse die Fuhre zu schwer geworden ist und auch schwer zu bremsen war. Wenn die 1,5 Kilo Reifen mal rollen, dann rollen sie halt. Mit einem Vorsatzgetriebe gibts diese Probleme dann allerdings nicht (siehe XC vom Trucker Willy).

Jürgen
22.08.2006 12:13
Stromlurch Stromlurch ist männlich
IG Modellbau Oberland Mitglied


images/avatars/avatar-377.jpg

Dabei seit: 25.04.2006
Beiträge: 220

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die DirtPaw 2.0 sind aber im Durchmesser leider etwas Größer.

Was bedeutet, auf den Hummerfelgen lassen sie sich nicht gescheid befestigen (außer ihr habt nen Tip grübeln ) , auf "normalen" Buggyfelgen geht´s aber der Wulst (Querschnitt) nimmt auch ab.

Aber ein guter Reifen! klasse

Frage: Wie hoch bringt ihr den Wagen vorne?

Hab ewig gefeilt und gedremelt, aber der Originaldämpfer ist immer noch unter Spannung verschraubt (so als Anhaltspunkt).

Mit dem Getriebumbau wie bei Willy kämpfe ich jetzt noch :i

Da das 3:1 Getriebe von Graupner minimal größer im Durchmesser ist,

passt es bei mir nicht sauber in die Halterung. Ergebnis: ausgerissene Gewinde an der Getriebabdeckung. wäh

Probiere es jetzt dann mit Veroma 6:1 grin1 , wenn ich mal Zeit haben sollte...

__________________
Grüße,

Sven

Es gibt keine Hindernisse, nur Herausvorderungen! brumbrum



Meine Fotoalben bei Arcor

22.08.2006 14:50 Stromlurch ist offline E-Mail an Stromlurch senden Beiträge von Stromlurch suchen Nehmen Sie Stromlurch in Ihre Freundesliste auf
b-zindler b-zindler ist männlich
Mitglied der IGM-Oberland


images/avatars/avatar-151.jpg

Dabei seit: 27.11.2004
Beiträge: 7.953

Themenstarter Thema begonnen von b-zindler
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ernst hat doch so ein Getriebe in seinem Chassis.
Ok, da kracht es auch gewaltig wenn der unter Drehmoment kommt wäh .

__________________
Gruß wink11 Bernhard



Meine Fotoalben bei Arcor
22.08.2006 15:14 b-zindler ist offline E-Mail an b-zindler senden Homepage von b-zindler Beiträge von b-zindler suchen Nehmen Sie b-zindler in Ihre Freundesliste auf
Stromlurch Stromlurch ist männlich
IG Modellbau Oberland Mitglied


images/avatars/avatar-377.jpg

Dabei seit: 25.04.2006
Beiträge: 220

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, vor allem hat mein chassis schon rieeesen Loch in der Mitte,damit das lange Ding reingeht! :i

Bin sozusagen in Zugzwang. Sonst hätte ich mir auch B1 reingebaut.

Offen schaut´s gut aus....



...nur zugehen tuts nicht.

__________________
Grüße,

Sven

Es gibt keine Hindernisse, nur Herausvorderungen! brumbrum



Meine Fotoalben bei Arcor

22.08.2006 15:35 Stromlurch ist offline E-Mail an Stromlurch senden Beiträge von Stromlurch suchen Nehmen Sie Stromlurch in Ihre Freundesliste auf
Seiten (7): « vorherige 1 2 [3] 4 5 6 7 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
IG Modellbau Oberland » Modellbau in 1:8 und 1:10 » 1:10 » XC / CC01 im Gelände

Impressum

radiosunlight.de
Board Blocks: 175.717 | Spy-/Malware: 91.603 | Bad Bot: 960 | Flooder: 158.578 | httpbl: 2.646
CT Security System Premium 9.1.0 RC 1.0.4 © 2006-2010 Frank Leyhe

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH