unsere besten emails
IG Modellbau Oberland
Registrierung Kalender Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

IG Modellbau Oberland » Modellbau in 1:8 und 1:10 » 1:10 » Hoffys Jeep Cherokee auf SCX10 II » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Hoffys Jeep Cherokee auf SCX10 II
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
hoffy hoffy ist männlich
3D-König


images/avatars/avatar-163.jpg

Dabei seit: 08.09.2006
Beiträge: 1.941

Hoffys Jeep Cherokee auf SCX10 II Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Moin Gemeinde,

Auch wenn ich noch n "Dutzend" offener Projekte habe und ich mir noch nie n Bausatz gekauft habe, konnte ich beim neuen Axial SCX10 II einfach nicht widerstehen. Also schon im Mai bestellt und Gestern endlich erhalten. Wat freu ich mir über das geile Chassis!!!



Da ich kein Freund von Lexanhauben bei Scalern bin, musste was anderes her. Nach ein wenig Recherche hab ich mich dann für den ABS Cherokee von Asiatees entschieden. Diese hat mit 313mm den identischen Radstand wie das SCX10 Chassis und ist mit 230mm auch passend breit! Also bestellt und nach 8 Tagen lag die Hütte auf meinem Basteltisch, ebenso wie eine Doppelmotorwinch. Ein weiteres Novom, mein erstes Modell dass eine Winde bekommen wird!





Ich werde mein Bestes geben, dass der XJ möglichst bald auf eigenen Rädern steht und die ersten Runden drehen kann! Gern beantworte ich auch Fragen zur Neuerungen des SCX10 II Chassis...

A pro pro Räder, da werde ich nicht die neuen vom SCX10 II nehmen können da die ABS Karo deutlich kleinere Radkästen hat. Vermutlich werde Dirt Grapper oder Tomahawk's auf SR02 Felgen verbauen. Mal schauen was besser passt.

Demnächst mehr in diesem Kino...

Gruß Hoffy

__________________
Hoffy

Meine ganzen Bilder sind auch in meinem Album oder in meinen alten Alben zu sehen.
19.06.2016 14:26 hoffy ist offline E-Mail an hoffy senden Beiträge von hoffy suchen Nehmen Sie hoffy in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie hoffy in Ihre Kontaktliste ein
rico rico ist männlich
Volle Infopower in 1/8


images/avatars/avatar-249.jpg

Dabei seit: 11.03.2007
Beiträge: 6.298
Skypename: pedro-3731

großes Grinsen Schöne Winde... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Christian, fon

gratuliere Dir zu dem schönen Modell! klasse

Die Winde gefällt mir sehr gut, haben will. ssst

Kannst Du mir bei Gelegenheit die Bestelldaten schreiben?
Besten Dank.

wink11 ... Grin

__________________
Freundliche Grüße, Peter.

LKW-Modellbau ist aller Laster Anfang.
19.06.2016 15:07 rico ist offline E-Mail an rico senden Beiträge von rico suchen Nehmen Sie rico in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von rico: keine YIM-Name von rico: keine MSN Passport-Profil von rico anzeigen
hoffy hoffy ist männlich
3D-König


images/avatars/avatar-163.jpg

Dabei seit: 08.09.2006
Beiträge: 1.941

Themenstarter Thema begonnen von hoffy
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich konnte es gestern nicht lassen und hab die HA zusammengebaut. Dabei hab ich noch n Vergleichsbild der Tellerräder gemacht.

Links = Axial SCX10
Mitte = Axial SCX10 II
Rechts = HSP 1/18 Mini Crawler


©hoffy

Schon echt beeindruckend der "kleine" Fortschritt den Axial gemacht hat. Auch beim Diffgehäuse sieht man die kleinen Details erst wenn man die Achse in der Hand hat. Wie z.B. die Abflachung unter dem Diffgehäuse neben dem Tellerrad.


©hoffy

Die CVD's hab ich direkt mal mit denen von den AR60 Achsen verglichen. Auf dem ersten Blick sehen sie gleich aus. Bei näherem Betrachten sieht man dann kleine Unterschiede.

Hier mal ein Vergleichsbild:

Oben = AR60 (Wraith)
Unten = AR44 (SCX10 II)


©hoffy


©hoffy

Ich würde jetzt einfach mal behaupten, dass die neuen CVD's auch in die alten Achsen passen sollten. Weiß noch nicht ob ich es schaffe zu testen, da ich dazu ne alte SCX HA auf VA umbauen müsste...

Wenn man das weiterspinnt, könnte mit etwas Feinarbeit auch ein größerer Lebkeinschlag als 45 Grad möglich sein, ähnlich wie bei den AR60 Achsen...

Aber vorerst zurück zur HA. Natürlich konnte ich es mir nicht verkneifen an der fertig montierten HA meine favorisierte Rad-Reifen-Kombi zu montieren und direkt einmal unter die XJ Karo zu halten.

Was soll ich sagen? Ich bin begeistert, aber seht selbst:


©hoffy


©hoffy


©hoffy

Passt wie dafür gemacht!!!

@ Peter

Vielen Dank für die Glückwünsche zum Modell. Ich freu mich wie ein kleines Kind!!!

Die hab ich bei Asiatees.com recht günstig bestellt. Ob sie für deine Zwecke aber genug Dampf bzw. Geschwindigkeit hat, mag ich zu bezweifeln...

Demnächst mehr in diesem Kino...

So Long

Hoffy

__________________
Hoffy

Meine ganzen Bilder sind auch in meinem Album oder in meinen alten Alben zu sehen.
19.06.2016 21:45 hoffy ist offline E-Mail an hoffy senden Beiträge von hoffy suchen Nehmen Sie hoffy in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie hoffy in Ihre Kontaktliste ein
wheelman wheelman ist männlich
Meister der angefangenen Baustellen


images/avatars/avatar-62.jpg

Dabei seit: 08.12.2004
Beiträge: 7.299

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bisher sehr positiv was zu sehen ist. klasse klasse

__________________
Gruß, Joachim
Auch meine Fotos gab es bei ARCOR - Dank Vodafone sind sie nicht mehr in den Foren sichtbar. ohh
Aber auf meiner Homepage gibt es angestaubte Relikte zu bewundern... grin1
20.06.2016 17:46 wheelman ist offline E-Mail an wheelman senden Homepage von wheelman Beiträge von wheelman suchen Nehmen Sie wheelman in Ihre Freundesliste auf
hoffy hoffy ist männlich
3D-König


images/avatars/avatar-163.jpg

Dabei seit: 08.09.2006
Beiträge: 1.941

Themenstarter Thema begonnen von hoffy
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Moin Gemeinde,

Heute bin ich einen kleinen Tick weiter gekommen. Vorderachse, Getriebe und Links sind fertig.

Die Rod Ends auf die Links zu schrauben ist ganz schön anstrengend! Die sitzen richtig straff. Hab mir sogar ne kleine Blase am Daumen geholt. Da zeigt sich die Kit Montage Unerfahrenheit...

Ich muss mal schauen wieviel Stahlkugeln ich noch habe und ob die in die Rod Ends passen. Wenn ja, werde ich versuchen so viele wie möglich oder gar alle entsprechend einzusetzen.

Bei der Getriebe Montage hatte ich dann leider eine erste Negative Erfahrungen. Einer der Halter die zwischen Getriebe und Verteiler montiert werden muss, fehlte in meinem Kit. Da werd ich mal TowerHobbies anschreiben. Ohne diesen Halter kann das Getriebe nur mit einer Schraube an der Skid montiert werden...



Noch eine Info am Rande: wenn man wollte, könnte man bei der HA noch ein drittes Kugellager je Welle montieren. Dieses liegt aber nicht im Kit bei und ist meiner Meinung nach auch nicht nötig.

So sieht es aktuell auf meinem Tisch aus:



Mal schauen ob ich Morgen weiter komme. Die Kardanwellen und Dämpfer liegen schon bereit. Danach geht's langsam aber sicher ans Chassis...

Danke Joachim für deinen Kommentar. Nach dem doch sehr positiven Eindruck kam nun Heute der erste negative Punkt. Hoffe das wird ein Einzelfall bleiben!!!

So Long

Hoffy

__________________
Hoffy

Meine ganzen Bilder sind auch in meinem Album oder in meinen alten Alben zu sehen.
20.06.2016 22:38 hoffy ist offline E-Mail an hoffy senden Beiträge von hoffy suchen Nehmen Sie hoffy in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie hoffy in Ihre Kontaktliste ein
Klaufi Klaufi ist männlich
ISAR-KRAXLER


images/avatars/avatar-88.jpg

Dabei seit: 02.10.2004
Beiträge: 2.945
Skypename: Klaufi

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Schaut ja recht interessant aus.
Gratuliere zu dem Modell!! Klatsch

Das Diffgehäuse scheint um einiges kleiner als der alten Achsen oder täuscht das??

Bin auf alle Fälle dabei!! klasse

__________________
Gruß, Klaufi


_______________
ISAR-KRAXLER
21.06.2016 09:15 Klaufi ist offline E-Mail an Klaufi senden Beiträge von Klaufi suchen Nehmen Sie Klaufi in Ihre Freundesliste auf
hoffy hoffy ist männlich
3D-König


images/avatars/avatar-163.jpg

Dabei seit: 08.09.2006
Beiträge: 1.941

Themenstarter Thema begonnen von hoffy
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin moin Gemeinde,

ich hab dann mal wieder was zu berichten.

Dummerweise fehlt noch der richtige Motor und das Servo, denn die sollte man bei der Montage des Chassis zur Hand haben. Denn das Servokabel wird sehr geschickt in/unter den Anbauteilen versteckt. Somit muss ich nun, wenn das Servo denn endlich mal ankommt, wieder einen Teil demontieren, damit ich das Kabel entsprechend verlegen kann wie es gehört. Der Motor wird sich wohl auch nicht ohne Demontage des Getriebes tauschen lassen. Aber mit dem Getriebe will ich so oder so noch was testen... Aber dazu mehr wenn ich mehr weiß...

Bei der Montage ist eigentlich nichts schlimmes bei. Bei den Dämpfern war ich mal wieder zu blöd oder abgelenkt, so dass ich mir gleich die O-Ringe geschrottet habe. Daher bin ich nun auf der Suche nach ein paar neuen O-Ringen... Der Rest war eigentlich recht unspektakulär. Nur das Suchen nach den passenden/benötigten Schrauben nervte etwas, zumal diese auch ein wenig in den Tütchen verstreut waren... Aber letztendlich hab ich es dann doch geschafft...

So sieht dann das montierte Chassis aus. Auch hier nichts ungewöhnliches...





Da nun das wichtigste soweit fertig war, konnte ich nicht anders, als die ABS Hütte einfach mal aufzulegen... Spannung pur, wie der ABS Chero (der angeblich ja soviel kleiner als der Lexan Chero sein soll) wohl passen würde...





Was soll ich sagen??? Ich bin mehr als begeistert!!!!!!!!!!!!!!!! Dat Ding passt wie Arsch auf Eimer!!! Aber seht selbst:









Soweit zu vorne, hinten is noch viel Geiler!!!









Die Breite passt perfekt und selbst die Stufen und Schrägen sind ideal auf die ABS Karo angepasst!!!

Und jetzt nochmal mit Rädern... Die Federn hinten sind um Welten zu weich. Das muss sich definitiv was ändern!!!







Nun beginnt wiedermal das Schwierigste. Die Individualanpassungen, sprich die Befestigung der Karo. Die Magnete liegen schon bereit, nun heißt es wieder graue Zellen anstrengen und ne taugliche Lösung finden...

@Klaufi

Ja die Diffs sind deutlich kleiner als bei den alten Achsen, bei gleicher/identischer Breite. Werd morgen mal den Durchmesser der neuen Achsen messen. Denke dass sie vergleichbar mit denen der CMX sein sollten.

So long

Hoffy

__________________
Hoffy

Meine ganzen Bilder sind auch in meinem Album oder in meinen alten Alben zu sehen.
22.06.2016 22:58 hoffy ist offline E-Mail an hoffy senden Beiträge von hoffy suchen Nehmen Sie hoffy in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie hoffy in Ihre Kontaktliste ein
wheelman wheelman ist männlich
Meister der angefangenen Baustellen


images/avatars/avatar-62.jpg

Dabei seit: 08.12.2004
Beiträge: 7.299

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Schaut aus wie für die Karo gemacht würd ich sagen. klasse Die Radläufe wirst wohl etwas bearbeitet müssen bei der reifengröße, aber sonst schauts jetzt schon top aus. klasse

__________________
Gruß, Joachim
Auch meine Fotos gab es bei ARCOR - Dank Vodafone sind sie nicht mehr in den Foren sichtbar. ohh
Aber auf meiner Homepage gibt es angestaubte Relikte zu bewundern... grin1
23.06.2016 00:48 wheelman ist offline E-Mail an wheelman senden Homepage von wheelman Beiträge von wheelman suchen Nehmen Sie wheelman in Ihre Freundesliste auf
hoffy hoffy ist männlich
3D-König


images/avatars/avatar-163.jpg

Dabei seit: 08.09.2006
Beiträge: 1.941

Themenstarter Thema begonnen von hoffy
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Moin Joachim,

Ja es wirkt teilweise echt so, als wenn das neue SCX Chassis passend für die Karo gemacht wurde. Nur an der vorderen Stoßstange muss man sich etwas einfallen lassen. Weil wenn man die so positioniert wie sie sollte, passt keine Winde mehr vor den Grill.


©hoffy


©hoffy

Will man ne Winde haben, haben die Stoßstangenecken gut 4mm Luft zu den Radhausverbreiterungen.


©hoffy


©hoffy

Ich hoffe dass ich die Radläufe nicht groß bearbeiten muss, aber dass wird eine ausgiebige Probefahrt zeigen.

Was definitiv gemacht werden muss, sind die weichen Federn der hinteren Dämpfer gegen straffere tauschen. Die neuen 60mm Federn gibt es aber noch nicht in Straff. Also etwas recherchiert und gesehen, dass es noch die alten SCX Dänpfer sind und somit ganz einfach auf Dual Spring "umgebaut" werden können. Also hab ich mir nun straffe 40mm Federn geholt. Denke nächste Woche geht's dann ein wenig weiter am Chero.

So Long

__________________
Hoffy

Meine ganzen Bilder sind auch in meinem Album oder in meinen alten Alben zu sehen.
26.06.2016 08:34 hoffy ist offline E-Mail an hoffy senden Beiträge von hoffy suchen Nehmen Sie hoffy in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie hoffy in Ihre Kontaktliste ein
hoffy hoffy ist männlich
3D-König


images/avatars/avatar-163.jpg

Dabei seit: 08.09.2006
Beiträge: 1.941

Themenstarter Thema begonnen von hoffy
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Moin Gemeinde,

Nachdem ich letzte Woche eine Baupause einlegen musste, ging es diese Woche wieder etwas voran.

Auf der To-Do-Liste stand die Karobefestigung. Eigentlich wollte ich Hinten wie Vorne eine Magnetlösung einsetzten. Hinten wollte mir aber nicht so wirklich die Erleuchtung dazu kommen. Dafür habe ich eine andere Lösung gefunden:

Man nehme einen Aluwinkel, macht ein paar Löcher und Aussparungen rein, montiert diese an den Befestigungsschrauben der Heckklappe und schon hat mein einen stramm sitzenden Schiebeverschluss... Sieht zwar auf den Bildern etwas kurios aus, aber passt wie Arsch auf Eimer...


©hoffy


©hoffy


©hoffy

An der Front hat sich die Magnetlösung förmlich aufgedrängt. Einfach zwei Neodyn Ringmagnete mit der Stoßstangenbefestigung geschraubt, dazu einen kleinen Aluwinkel an der Kühlergrillbefestigung geschraubt und fertig. Jetzt muss ich hinter den Grill noch n gescheites, blickdichtes, schwarzes Gitter montieren, damit man das ganze nicht sehen kann. Wobei, dank der Winde ist davon nicht mehr viel zu sehen...


©hoffy


©hoffy


©hoffy

Nun gibt es auch mal was zu meckern über das neue Wunderbare SCX10 II Chassis. Was mir absolut nicht gefällt ist die Befestigung des Motor-Ritzels. Dieses muss sehr weit außen auf der Motorwelle montiert werden.


©hoffy

Und noch was negatives. Als ich Gestern den Motor gewechselt habe, musste ich auch die Getriebeabdeckung abschrauben. Und dabei ist mir aufgefallen, dass eine der Befestigungslaschen bereits eingerissen ist... Das sollte bei einem Glasfaserverstärkten Kunsstoff eigentlich nicht so schnell (bei der ersten Montage) passieren...


©hoffy

Naja, da es früher oder später n Frontmotorumbau geben wird, stört es mich nicht so wahnsinnig. Hhhhmmm... aber ärgerlich ist es dennoch irgendwie...


Ich denke es wird die Tage noch etwas weiter gehen... Die ganze Elektronik zu verstauen ist gar nicht so einfach... Die Elobox ist doch ganz schön klein...

So long

__________________
Hoffy

Meine ganzen Bilder sind auch in meinem Album oder in meinen alten Alben zu sehen.
06.07.2016 09:20 hoffy ist offline E-Mail an hoffy senden Beiträge von hoffy suchen Nehmen Sie hoffy in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie hoffy in Ihre Kontaktliste ein
rico rico ist männlich
Volle Infopower in 1/8


images/avatars/avatar-249.jpg

Dabei seit: 11.03.2007
Beiträge: 6.298
Skypename: pedro-3731

Zunge raus! Noch ein Allradler. Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Christian, fon

gute Lösungen sauber verarbeitet! klasse

Manchmal denke ich, Dein Maßstab hat auch Vorteile, es gibt viel Technik,
gewichtsmäßig gut zu stemmen.
Mein Baustellenbomber nimmt inzwischen astronomische kg an, muss mir eine Waage besorgen.

Weiterhin viel Erfolg...

wink11 ... Grin

__________________
Freundliche Grüße, Peter.

LKW-Modellbau ist aller Laster Anfang.
06.07.2016 09:31 rico ist offline E-Mail an rico senden Beiträge von rico suchen Nehmen Sie rico in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von rico: keine YIM-Name von rico: keine MSN Passport-Profil von rico anzeigen
hoffy hoffy ist männlich
3D-König


images/avatars/avatar-163.jpg

Dabei seit: 08.09.2006
Beiträge: 1.941

Themenstarter Thema begonnen von hoffy
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Moin lieber Peter,

Vielen Dank für deine lieben Worte! Ja du hast recht, der Masstab ist noch recht handlich. Wobei der Maßstab 1:10 ja gar nicht wirklich der richtige ist. Inzwischen sind viele Modellkarosserien eher Richtung 1:9 bis 1:8,5. So auch der Cherokee mit deinen 220mm breite. Bei meinem 6x6 MAN bin ich mittlerweile bei 260mm breite und knapp 1m Länge... Also klein ist auch anders und wenn ich da meine Stahl-Rahmenprofile verbaut habe, wird auch das ein ordentlicher Brocken, aber mit Sicherheit kein Vergleich zu deinem Bomber!!!



Moin Moin Gemeinde,

Hab heut noch ein wenig weiter geschraubt/gebastelt und auch wieder einen "Fehler" behoben. Ich hatte mich gewundert, warum der Lenkeinschlag nur in eine Richtung wirklich genial war und in die andere gewohnt "naja". Also mal genau geschaut und prompt den Fehler gefunden.

Dadurch dass ich Traxxas Kugel in den Rod-Ends der Lebkstange montiert habe, diese sind 1mm schmaler als die Axial Kugeln, schaut die Schraube auch 1mm unter dem Servohorn hervor und stößt somit am Rahmen an & blockiert damit die Lenkung. Aber schon das Alu-Servohorn schabt leicht am Rahmen.





Also eine Distanzhülse zwischen Servohorn und Kugel, sowie das Servohorn ein wenig beschliffen... Schon passt alles wie es soll...



Als nächstes hab ich mich dann noch an den Dachträger gewagt. Der passt nämlich ebenfalls 1A mit Sternchen...





Und überraschender Weise passt auch meine Lightbar perfekt an den Dachträger. Allerdings nicht so wie Axial sich das gedacht hatte, da meine Lightbar n kleinen Tick breiter ist. Also die Halter abgeschnitten und geschaut wie ich die Bar befestigen kann.





Der Winkel ist aber nicht die letzte Lösung. Da werd ich morgen nochmal was neues versuchen...

Morgen geht's weiter...

So Long

__________________
Hoffy

Meine ganzen Bilder sind auch in meinem Album oder in meinen alten Alben zu sehen.
07.07.2016 10:15 hoffy ist offline E-Mail an hoffy senden Beiträge von hoffy suchen Nehmen Sie hoffy in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie hoffy in Ihre Kontaktliste ein
hoffy hoffy ist männlich
3D-König


images/avatars/avatar-163.jpg

Dabei seit: 08.09.2006
Beiträge: 1.941

Themenstarter Thema begonnen von hoffy
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Moin Gemeinde,

Weiter geht's. Als nächstes hab ich mich um das Thema Winde und Elo gekümmert. Das Licht lasse ich mal außen vor, das wird n ganz eigenes Thema.

Ich hatte ja schon mal in die Runde gefragt wie die Erfahrungen zum Thema Windenmontage so sind. Leider kam da keine Rückmeldung, also mal selber nach einer einfachen und praktischen Lösung gesucht.

Problem sind die vorderen Befestigungsschrauben der Winde. Diese sind von unten in keinster Weise zu erreichen. Da ich die Winde aber gescheit und nicht nur mit den beiden hinteren Schrauben am wackeligen Bumber Befestigen wollte, habe ich einfach 2 Löcher mit je 4mm von unten in den Bumber gebohrt. Somit passt auch eine M2 Schraubenkopf hindurch. Sieht zwar nicht wirklich schön aus, aber was besseres ist mir nicht eingefallen...

Damit die Winde noch ein wenig mehr Stabilität bekomm, hab ich noch ein 2mm Alustück von unten mit der Winde verschraubt. Hoffe der Bumber verträgt die Belastung...





Die Löcher werden noch schön gemacht.

Wie man sieht, hab ich die Kabel der Winde direkt durch den Bumber geführt. Ist zwar nicht Wartungsfreundlich sieht dafür von oben aber schön clean aus.

Das Kabelgewirr fand ich (meine erste Winde) schon nicht schlecht, vor allem weil ich den Regler (Thor15) sowie den 6-Kanalenpfänger in der Elobox verstauen wollte.



Für die beiden Akkukabel des Windenreglers musste ich neue Aussparungen schleifen. Hoffe dass die Box trotzdem noch "dicht" ist.



Nach etwas Kabelquetschen sah es dann doch ganz ordentlich und vernünftig aus.

Was ich dann noch mit dem Licht mache, weiß ich noch nicht. Vermutlich wird es aber eine eigene "Box" geben...

Mal schauen wann und wie es weiter geht... Vielleicht gibt es am Sonntag ja eine erste Ausfahrt. Mal schauen was das Wetter sagt...

So Long

__________________
Hoffy

Meine ganzen Bilder sind auch in meinem Album oder in meinen alten Alben zu sehen.
08.07.2016 15:26 hoffy ist offline E-Mail an hoffy senden Beiträge von hoffy suchen Nehmen Sie hoffy in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie hoffy in Ihre Kontaktliste ein
rico rico ist männlich
Volle Infopower in 1/8


images/avatars/avatar-249.jpg

Dabei seit: 11.03.2007
Beiträge: 6.298
Skypename: pedro-3731

geschockt Luxuskraxler. Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin lieber Christian, fon

gefällt mir gut, wie Du die Probleme löst. klasse

Ich hätte gern die Winde nochmal verbaut gesehen. (Die gefällt mir so gut.)
Und die Lasche aus Alu schreit nach einer Schlüsselfeile, die Kanten sollten ein paar Striche bekommen.

Verfolge Deine Arbeit mit großem Interesse. stern

wink11 ... Grin

__________________
Freundliche Grüße, Peter.

LKW-Modellbau ist aller Laster Anfang.
08.07.2016 17:58 rico ist offline E-Mail an rico senden Beiträge von rico suchen Nehmen Sie rico in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von rico: keine YIM-Name von rico: keine MSN Passport-Profil von rico anzeigen
wheelman wheelman ist männlich
Meister der angefangenen Baustellen


images/avatars/avatar-62.jpg

Dabei seit: 08.12.2004
Beiträge: 7.299

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

mir persönlich gefællt der Lichtbalken nicht. So ein klassisches Fahrzeug schreit nach einzelnen Scheinwerfern. bow

__________________
Gruß, Joachim
Auch meine Fotos gab es bei ARCOR - Dank Vodafone sind sie nicht mehr in den Foren sichtbar. ohh
Aber auf meiner Homepage gibt es angestaubte Relikte zu bewundern... grin1
09.07.2016 10:28 wheelman ist offline E-Mail an wheelman senden Homepage von wheelman Beiträge von wheelman suchen Nehmen Sie wheelman in Ihre Freundesliste auf
rico rico ist männlich
Volle Infopower in 1/8


images/avatars/avatar-249.jpg

Dabei seit: 11.03.2007
Beiträge: 6.298
Skypename: pedro-3731

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Finde ich auch. klasse

wink11 ... Grin

__________________
Freundliche Grüße, Peter.

LKW-Modellbau ist aller Laster Anfang.
09.07.2016 10:46 rico ist offline E-Mail an rico senden Beiträge von rico suchen Nehmen Sie rico in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von rico: keine YIM-Name von rico: keine MSN Passport-Profil von rico anzeigen
hoffy hoffy ist männlich
3D-König


images/avatars/avatar-163.jpg

Dabei seit: 08.09.2006
Beiträge: 1.941

Themenstarter Thema begonnen von hoffy
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Moin Gemeinde,

Was soll ich sagen... Nachdem der XJ seine erste Ausfahrt erfolgreich ohne defekte Absolviert hatte, stand der Kleine etwas rum. Private Dinge haben mich zu einer kleinen Pause gezwungen. Aber so langsam geht's weiter.

Aber kurz ein kleines Resümee zur ersten Ausfahrt:

Ich war durch aus positiv überrascht vom ganzen Fahrzeug!

Der Motor (LRP Big Block) ist noch n Tick zu schnell, obwohl ich schon n 10er Ritzel verbaut habe (kleiner geht nicht). Denke da wird noch einmal ein Motorwechsel anstehen.

Die Reifen haben sich als ideale Größe herausgestellt. Nur an zwei extremen Passagen konnte ich ein Rattern vom schleifen der Reifen an der Karo vernehmen. Auf den Bildern ist aber auch sehr gut zu sehen, dass die Reifen schön ins Radhaus eintauchen.

Auch der Wechsel/Umbau auf Dual-Spring an der [lexicon]HA[/lexicon] in Kombination rot/gelb hat sich als sehr gut erwiesen. Mal schauen wie es dann mit Interieur und Co. aussieht, aber aktuell passt für mich das Setup vorerst.

Die Reifen haben mich auch überrascht. Bisher auf dem Short-Lux war ich nur Medium Begeistert, aber auf dem XJ gehen die echt gut. Mit nem gefühlvollen Gasfinger haben die echt guten Gripp aufgebaut.

Einzig negative was aufgefallen war, sofern man das überhaupt so nennen kann, ist eine erhöhte Kopflastigkeit im Vergleich zum Lux oder Volvo. Aber verwunderlich ist es nicht wirklich. Mal schauen was sich da noch machen lässt.

Soweit so gut, nun noch ein paar Poser-Pic's:













200m vorm Auto hat der Regler auf Grund des geleerten Akkus abgeschaltet. So hat dann mein Volvo ausgeholfen und den XJ Huckepack genommen.



Soweit so gut. Aber einen wirklich ärgerlichen Punkt gab es. An einer Passage wollte ich die Nigel Nagel Neue Winde benutzen. Aber außer drehende Motoren passierte nichts. Beim Einbau hatte noch alles wunderbar funktioniert, und beim ersten Einsatz versagt sie komplett!
Hab die Tage die tolle Doppelmotorwinch zerlegt mit erschreckendem Ergebnis. Beide [lexicon]Getriebe[/lexicon] funktionieren nicht wie sie sollen. Das eine blockiert, obwohl der Motor sich dreht und das andere dreht, aber da kann ich die Abtriebswelle mit den Fingern fest halten. Zum Glück hab ich noch zwei Ersatzmotoren liegen. Die werd ich bei Gelegenheit mal verbauen...

Soweit der aktuelle und leider noch immer unveränderte Stand der Dinge. Mal schauen ob die die kommenden Tage wieder n bissel was voran bringen kann...

@Peter & Joachim

Ihr mögt recht haben, dass so eine moderne Lightbar nicht an so ein altes Auto passt. Aber diese sind nunmehr stand der Technik und werden zunehmend auch bei älteren Offroad Modellen verbaut. Da ich auch nicht des altern von Modellen mächtig bin, wird meiner ein frisch restaurierter zum Offroader umgebauter XJ werden. Somit passt dann auch der "glänzende" Lack (den er irgendwann man bekommen wird) und die moderne Lightbar.

So Long

__________________
Hoffy

Meine ganzen Bilder sind auch in meinem Album oder in meinen alten Alben zu sehen.
19.07.2016 09:15 hoffy ist offline E-Mail an hoffy senden Beiträge von hoffy suchen Nehmen Sie hoffy in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie hoffy in Ihre Kontaktliste ein
Klaufi Klaufi ist männlich
ISAR-KRAXLER


images/avatars/avatar-88.jpg

Dabei seit: 02.10.2004
Beiträge: 2.945
Skypename: Klaufi

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Er scheint ja eine echt gute Performance zu haben.
Auch das die Räder nicht zu sehr in den Radhäusern schleifen und darin gut Platz haben ist sehr schön.
Die Karobefestigung kommt gut und hält wohl auch!?!?
Hab ichs überlesen oder kommt noch eine Inneneinrichtung rein?

Scaler MÜSSEN Kopflastig sein!!!! Weist Du den das nicht?? kugeln gri
Alle bauen den hinten liegenden Accu nach vorne damit auf der Vorderachse das Gewicht liegt.
Versteh das wer will, ich nciht. Bin wohl zu Blöd dazu. grübeln
Bei mir müssen die Fahrzeuge immer schön ausgewogen sein.
Will ja nicht bei einer Bergabfahrpassage jedesmal ne Kopfrolle machen wenn ich Bremse. freu1

Auf alle Fälle schaut Dein XJ jetzt schon gut aus.
Bin weiterhin dabei. klasse

__________________
Gruß, Klaufi


_______________
ISAR-KRAXLER
19.07.2016 17:40 Klaufi ist offline E-Mail an Klaufi senden Beiträge von Klaufi suchen Nehmen Sie Klaufi in Ihre Freundesliste auf
hoffy hoffy ist männlich
3D-König


images/avatars/avatar-163.jpg

Dabei seit: 08.09.2006
Beiträge: 1.941

Themenstarter Thema begonnen von hoffy
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Moin Klaufi,

Von der Performance her bin ich wie gesagt auch angetan und soweit recht zufrieden.

Im Normalfall hält die Karobefestigung, ja. Allerdings hab ich den XJ direkt bei der ersten Ausfahrt derart abfliegen lassen, dass ich ihn (in letzter Sekunde vor einem 2m Sturz in einen Bachlauf bestehend aus Steinen) am Lampenbügel zu greifen bekommen habe. Auf Grund der Massenträgheit (hatte schon 2-3 Rollen hinter sich) haben sich die Magnete dann doch gelößt, aber die Karo hing noch an der Heckstoßstabge. Nachdem ich dann alles abgefangen hatte, und hochheben wollte, lößte sich die Karo dann doch noch vom Chassis. Das Chassis hat von dem Abflug aber keinen Schaden davon getragen. Hätte ich die Lightbar schon verbaut gehabt, wie ich es heute getan hab, hätte ich auch nichts zu greifen gehabt und alles wär als Ganzes auf den Steinen aufgeschlagen...

Somit sage ich jetzt einfach mal, ja die Karobefestigung hält (normalerweise).

Zum Thema Interieur, ja ich hab mir das aus USA bestellt. Alles andere als günstig, aber darüber einfach mal ideal passend. Bis das bei mir eintrifft, wird es aber noch ne Weile dauern... Das Interieur wird sich aber nur auf den vorderen Bereich beschränken, da mein Farbkomzept dunkle Scheiben vorsieht...

Zum Thema Gewichtsverteilung, das ist immer eine Glaubensfrage. Ich bin auch eher für eine ausgewogene Gewichtsverteilung. Der XJ ist so wie er momentan da steht (Akku vorn) recht ausgewogen, da die Karo das Gewicht nach hinten bringt. Gewicht auf die VA bringen hat aber bis zu einem gewissen Grad auch einen Sinn. Denn nur wenn die VA ordentlich Haftung hat, kann die Fuhre auch gut lenken. Ordentlich Haftung erreicht man halt mit mehr Gewicht auf der VA, allerdings auch nur bis zu einem bestimmten Grad...

Aber ja du hast schon recht, Scaler müssen einfach Kopflastig sein, aber n bissel Optimieren kann man da sicher noch a quentchen...

Hoffe bald kommt mal ein wenig Farbe ins Spiel... Wetter spielt ja grad mal ein wenig mit... Wenn ich soweit bin dass ich lackieren könnte, wird das Wetter mit Sicherheit wieder umgeschwenkt sein, in das hier übliche Nass und ich kanns wieder vergessen... Nichts desto trotz geht's hier weiter...

So Long

__________________
Hoffy

Meine ganzen Bilder sind auch in meinem Album oder in meinen alten Alben zu sehen.
21.07.2016 00:53 hoffy ist offline E-Mail an hoffy senden Beiträge von hoffy suchen Nehmen Sie hoffy in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie hoffy in Ihre Kontaktliste ein
hoffy hoffy ist männlich
3D-König


images/avatars/avatar-163.jpg

Dabei seit: 08.09.2006
Beiträge: 1.941

Themenstarter Thema begonnen von hoffy
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Moin Gemeinde,

Seit der letzten Ausfahrt ist am XJ nicht viel passiert. Einzig die Heckklappe habe ich verklebt & die Winde wieder repariert.

Gestern kam dann aber das lang ersehnte 2 Speed Conversion Kit von SSD an.



Am Abend hatte ich etwas Zeit und hab mir das mal genauer angeschaut.



Um die Teile verbauen zu können muss man das Getriebe nahezu vollständig zerlegen. Also erst eine Kardanwelle ab, das Verteiler aufmachen, Zahnräder und Stift entfernen, dann kann man erst den Verteiler abnehmen und die Schrauben vom Getriebegehäuse lösen. Anschließend sieht es dann so aus:



Auf der oberen Welle muss die Distanzhülse gegen die kurze getauscht werden, damit das zweite Zahnrad mit auf die Welle passt.



Die untere Welle samt Zahnrad wird gegen die neue von SSD ersetzt. Dazu müssen die Zahnräder, die einen sehr wertigen Eindruck machen, noch mit den im Kit beiliegenden Kugellager bestückt werden.



geschockt ImI/V-9Yx8EBHBI/AAAAAAAAk4Y/sTVadRfA-KU/s640/2016_10_01_08_33_32.jpg" alt="" border="0" class="resizeImage" />



Hat man die Welle soweit bestückt, steckt man noch die Schaltgabel auf und führt die Welle in das Gehäuse ein. Mit n bissel Fett sollte es dann in etwa so aussehen:



Das Getriebe ist auch schon wieder zusammen & das Schaltservo an seinem vorgesehenen Platz, aber weiter bin ich noch nicht gekommen. Mal schauen wann ich es schaffe das Schaltgestänge zu montieren & Servo einzustellen.

So Long

Hoffy

__________________
Hoffy

Meine ganzen Bilder sind auch in meinem Album oder in meinen alten Alben zu sehen.
01.10.2016 09:21 hoffy ist offline E-Mail an hoffy senden Beiträge von hoffy suchen Nehmen Sie hoffy in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie hoffy in Ihre Kontaktliste ein
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
IG Modellbau Oberland » Modellbau in 1:8 und 1:10 » 1:10 » Hoffys Jeep Cherokee auf SCX10 II

Impressum

radiosunlight.de
Board Blocks: 175.794 | Spy-/Malware: 91.604 | Bad Bot: 960 | Flooder: 158.578 | httpbl: 2.646
CT Security System Premium 9.1.0 RC 1.0.4 © 2006-2010 Frank Leyhe

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH