unsere besten emails
IG Modellbau Oberland
Registrierung Kalender Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

IG Modellbau Oberland » Trial » Bauberichte » MST CMX- ob der als S2 Trialer taugt?? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (7): « vorherige 1 2 [3] 4 5 6 7 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen MST CMX- ob der als S2 Trialer taugt??
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Gardarsson Gardarsson ist männlich
Haudegen


Dabei seit: 30.04.2014
Beiträge: 603

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

klasse

Ich werde fleißig mitlesen.
Weiter so

__________________
I bin da Andy und do bin i dahoam!!!
22.01.2016 06:39 Gardarsson ist offline E-Mail an Gardarsson senden Beiträge von Gardarsson suchen Nehmen Sie Gardarsson in Ihre Freundesliste auf
maho
Doppel-As


images/avatars/avatar-352.jpg

Dabei seit: 28.08.2006
Beiträge: 115

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin,

noch ein paar Fragen (ich hoffe, es wurde nicht schon geschrieben und ich habe es überlesen)

a) Gibt es in der Anleitung eine Liste über das benötigte Werkzeug?
b) Ist das benötigte Werkzeug ggf. sogar dem Bausatz beigelegt?
c) Ist das zur Schmierung benötigte Fett dem Bausatz beigelegt?
d) welche Köpfe haben die Schrauben? Torx, Imbus, Schlitz oder Kreuz?

falls weder a) noch b) zutrifft - könntest Du eine solche Liste hier einstellen?

Martin
--
(der tut nichts - der will nur spielen)

__________________
MTC Hannover [www.mtc-hannover.de] / Trial in Norddeutschland (NDMTTM): Lingen 2017 - Neumünster 2017 - Hannover 2017 - Bargteheide 2017 - Bremen 2017 - weitere Infos [www.modell-truck-trial.de]
25.01.2016 12:43 maho ist offline E-Mail an maho senden Beiträge von maho suchen Nehmen Sie maho in Ihre Freundesliste auf
Klaufi Klaufi ist männlich
ISAR-KRAXLER


images/avatars/avatar-88.jpg

Dabei seit: 02.10.2004
Beiträge: 2.936
Skypename: Klaufi

Themenstarter Thema begonnen von Klaufi
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus Martin

a; Ja
b; Ja, muss aber kontrolieren ob alles dabei ist, da ich es nciht genutzt habe.
c; Ja
d; Inbus, äh darf man ja nicht mehr sagen also Sechskant freu1

Kontrolliere aber nochmal wegen dem Werkzeug und mach mal nen Bildchen wegen der Anleitung.


Die Elo fliegt komplett raus. Ist so, für den Trial, nicht zu gebrauchen!!
Verbaut wurde in der zwischenzeit ein alter Truckpuller 7,2V der mit 11,1V laufen wird.

Getestet wurde ein 35 T Novak der immer noch zu schnell war. Der MST war zwar, wie mit dem Originalmotor; kein Basher mehr, aber immer noch zu schnell.

Die Regelung übernimmt zukünftig ein Castle Creation Sidewinder. Liegt noch rum.

Desweiteren wurde die Getriebeeinheit um 180° gedreht, damit der Akku nach hinten wandern kann. Will den Akku auch ein wenig nach unten legen, da er jetzt doch ziemlich hoch verbaut ist.
Die Originalreifen wurden jetzt auf Gmade Stahlfelgen verbaut. Was ne ziemliche fricklerei war da die Reifen einen Tick zu klein für 1.9 zu sein scheinen und eben für das kleben gedacht sind.
Bilder folgen!!

__________________
Gruß, Klaufi


_______________
ISAR-KRAXLER
26.01.2016 05:39 Klaufi ist offline E-Mail an Klaufi senden Beiträge von Klaufi suchen Nehmen Sie Klaufi in Ihre Freundesliste auf
maho
Doppel-As


images/avatars/avatar-352.jpg

Dabei seit: 28.08.2006
Beiträge: 115

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Klaufi,

Danke für Info!

"Imbus" darf man(n) nicht mehr sagen ???

Martin
--
(der tut nichts - der will nur spielen)

__________________
MTC Hannover [www.mtc-hannover.de] / Trial in Norddeutschland (NDMTTM): Lingen 2017 - Neumünster 2017 - Hannover 2017 - Bargteheide 2017 - Bremen 2017 - weitere Infos [www.modell-truck-trial.de]
26.01.2016 07:17 maho ist offline E-Mail an maho senden Beiträge von maho suchen Nehmen Sie maho in Ihre Freundesliste auf
Klaufi Klaufi ist männlich
ISAR-KRAXLER


images/avatars/avatar-88.jpg

Dabei seit: 02.10.2004
Beiträge: 2.936
Skypename: Klaufi

Themenstarter Thema begonnen von Klaufi
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Imbus ist nicht gleich Inbus. grin1

Nur so mal am Rande:

Zitat:

Inbus oder Imbus?

Sie kennen das sicher, wenn Sie etwas daheim zusammenbauen möchten, brauchen Sie mitunter einen speziellen Schraubenschlüssel, der kaum mehr aus einer gut sortierten Werkzeugkiste wegzudenken ist. Das ist der Inbus-Schlüssel. Wenn man dabei einen Blick in den Rechtschreib-Duden wirft, wird man schnell erkennen, warum dieser Schraubenschlüssel «Inbus» heißt und nicht etwa «Imbus», wie manche gerne dazu sagen. Im Bus kann man natürlich zu Reparaturzwecken auch mal einen Inbus benötigen, das macht daraus aber noch lange keinen „Imbus“.

Der «Inbus» ist ein rechtlich geschützter Begriff, denn es handelt sich dabei um eine eingetragene Marke. Das Wort selbst setzt sich als Akronym aus vier Teilen zusammen: «In-», «-b-», «-u-» und «-s». Das «In-» steht für den Begriff „Innensechskantschlüssel“. Die Buchstaben «b», «u» und «s» symbolisieren den Firmennamen des Herstellers: Bauer und Schaurte.


Quelle hierzu

kugeln gugeln

__________________
Gruß, Klaufi


_______________
ISAR-KRAXLER
26.01.2016 09:12 Klaufi ist offline E-Mail an Klaufi senden Beiträge von Klaufi suchen Nehmen Sie Klaufi in Ihre Freundesliste auf
maho
Doppel-As


images/avatars/avatar-352.jpg

Dabei seit: 28.08.2006
Beiträge: 115

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

OK, wieder was gelernt!

Also, im Sprachgebrauch versteht es jeder, aber fachlich ist es nicht korrekt!

Gleiche Kategorie wie Gliedermassstab (Zollstock) und Schraubendreher (Schraubenzieher).

Ich werde mich in Zukunft bemühen :-)

Martin
--
(der tut nichts - der will nur spielen)

__________________
MTC Hannover [www.mtc-hannover.de] / Trial in Norddeutschland (NDMTTM): Lingen 2017 - Neumünster 2017 - Hannover 2017 - Bargteheide 2017 - Bremen 2017 - weitere Infos [www.modell-truck-trial.de]
26.01.2016 09:51 maho ist offline E-Mail an maho senden Beiträge von maho suchen Nehmen Sie maho in Ihre Freundesliste auf
Klaufi Klaufi ist männlich
ISAR-KRAXLER


images/avatars/avatar-88.jpg

Dabei seit: 02.10.2004
Beiträge: 2.936
Skypename: Klaufi

Themenstarter Thema begonnen von Klaufi
erste Umbauten Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sodala, ein wenig hat sich wieder getan.

@Martin. das versprochene Bild für das Werkzeug. Links, das ist dabei, Rechts das wird noch zusätzlich benötigt.

Da Versuche mit kleineren Ritzel (15T) und nem 35 T Motor gescheitert sind, habe ich auf nen alten Truckpuller umgebaut.
Der 35T Motor in Verbindung mit dem 15T Ritzel war mir immer noch zu schnell.
Nun habe ich einen 7,2V Truckpuller und das originale 19T Ritzel verbaut.
Befeuert wird das ganze mit 2S oder 3S Lipo. Wird an der Strecke getestet.
Da der Regler mir nicht Feinfühlig genug war kommt nun ein CC Sidewinder Micro zum Einsatz.

Die Plastefelgen wurden gegen GMade Stahlfelgen getauscht. Das aufziehen der Reifen war allerdings nicht ganz Easy. Liegt aber wohl an den Felgen da sich die Reifen anscheinend auf andere 1.9er Felgen gut aufziehen liesen.

Der Accuhalter ist nach hinten gewandert. Auch wurde er etwas nach unten gesetzt um den Schwerpunkt weiter nach unten zu bringen.

Es geht weiter!! freu1

Dateianhänge:
jpg kl_5131.jpg (126 KB, 273 mal heruntergeladen)
jpg kl_5128.jpg (175,16 KB, 318 mal heruntergeladen)
jpg kl_5126.jpg (583,30 KB, 311 mal heruntergeladen)
jpg kl_5127.jpg (180 KB, 290 mal heruntergeladen)


__________________
Gruß, Klaufi


_______________
ISAR-KRAXLER
28.01.2016 07:06 Klaufi ist offline E-Mail an Klaufi senden Beiträge von Klaufi suchen Nehmen Sie Klaufi in Ihre Freundesliste auf
wheelman wheelman ist männlich
Meister der angefangenen Baustellen


images/avatars/avatar-62.jpg

Dabei seit: 08.12.2004
Beiträge: 6.940

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Optisch ist der Ami wirklich sehr gelungen. Dass auch bei diesem Modell wieder mal die Spurstange vor der Achse liegt wundert mich schon nicht mehr, da gehen die Hersteller wohl einfach den bequemsten und billigsten Weg. Wäre trotzdem interessant welche Verbesserung eine korrekte Lenkgeometrie beim Wendekreis bringen würde.
Freu mich schon dein gefährt live zu sehen, oder vielleicht sogar vorher hier ein paar bewegte Bilder? grin1

Hab mal ein Beispiel was man u.U. versuchen könnte - wenn genug Platz in der Felge ist..

Also wenn es nicht optisch täuscht, wären die Radträger umgekehrt eingebaut u.U. ideal für einen korrekten Lenkeinschlag. (grün auf der linken Seite eingezeichnet, wobei das quasi seitenverkehrt ist, dann wäre vorne und hinten genau umgekehrt) Oder wenn man die Spurstange wesentlich weiter innen an der vorgesehen Seite anlenkt. (grün auf der rechten Seite des Fotos.)

Dateianhang:
jpg achsgeo16.jpg (145,21 KB, 282 mal heruntergeladen)


__________________
Gruß, Joachim
Auch meine Fotos gab es bei ARCOR - Dank Vodafone sind sie nicht mehr in den Foren sichtbar. ohh
Aber auf meiner Homepage gibt es angestaubte Relikte zu bewundern... grin1
28.01.2016 11:36 wheelman ist offline E-Mail an wheelman senden Homepage von wheelman Beiträge von wheelman suchen Nehmen Sie wheelman in Ihre Freundesliste auf
Klaufi Klaufi ist männlich
ISAR-KRAXLER


images/avatars/avatar-88.jpg

Dabei seit: 02.10.2004
Beiträge: 2.936
Skypename: Klaufi

Themenstarter Thema begonnen von Klaufi
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, ich weis was Du meinst.

Der Punkt ist aber der das ich das Chassis eigentlich aus der Box raus fahren wollte.
Einsteigergemäß quasi.
Lenkungstechnisch ist mit Sicherheit noch was drin, wird aber erst später in Angriff genommen. Da brauchts aber dann auch andere CVDs, da die vorhandenen jetzt an Ihrer Grenze sind. Der Umbau beginnt dann wahrscheinlich Ende der Saison. bow Wenn bis dahin das Chassis durchgehalten hat.

Lehn mich eh schon ziemlich weit raus mit meinen Umbaumaßnahmen.
Wobei sich die, die ich bisher gemacht habe, auch von einem ungeübten bewerkstelligen lassen. Soll ja auch noch ein Baukastenfahrzeug für die E1 Klasse bleiben.

Meine Idee:
Ich kauf mir den MST CMX und fahre in der E1 Klasse.
Ohhh, das gefällt mir aber da will ich mehr. klasse
Also das vorhandene E1 Chassis modifizieren, umbauen und in der S2 Klasse mitfahren! freu1

Am Chassis wird vorerst wohl nichts mehr gemacht.
Jetzt wird ne Hütte angepasst nen Überrollbügel und ne Abdeckung gebastelt.
Hätte gleich den Unimog nehmen sollen. Da hätte es dann nur noch den Überrollbügel gebraucht. grübeln
Hinterher ist man immer schlauer. freu1

__________________
Gruß, Klaufi


_______________
ISAR-KRAXLER
28.01.2016 12:26 Klaufi ist offline E-Mail an Klaufi senden Beiträge von Klaufi suchen Nehmen Sie Klaufi in Ihre Freundesliste auf
wheelman wheelman ist männlich
Meister der angefangenen Baustellen


images/avatars/avatar-62.jpg

Dabei seit: 08.12.2004
Beiträge: 6.940

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ist schon klar dass du jetzt erst mal die Baukastenvariante machst. klasse
Aber der Lenkeinschlag würde sich nicht wirklich vergrößern, wäre halt nur "richtig". Also kurveninneres Rad mehr Einschlagswinkel als äußeres. Somit könnten die originalen Gelenke reichen. Alles was dann noch mehr umgebaut wird ist tatsächlich schon wieder außerhalb "Baukasten-Klasse". CVDs und solche Dinge machens teuer und aufwändig. Was mich schlicht interessieren würde - bringt die korrekte Lenkgeometrie im Trial auch was?! Letztendlich kanns auch sein dass auf losem Untergrund der Unterschied gar nicht so groß ist.
Aber schau ma mal wie sich der Trialer jetzt ohne alle Modifikationen schlägt, bisher wirkt er wirklich durchdacht und auch solide. klasse

__________________
Gruß, Joachim
Auch meine Fotos gab es bei ARCOR - Dank Vodafone sind sie nicht mehr in den Foren sichtbar. ohh
Aber auf meiner Homepage gibt es angestaubte Relikte zu bewundern... grin1
28.01.2016 13:23 wheelman ist offline E-Mail an wheelman senden Homepage von wheelman Beiträge von wheelman suchen Nehmen Sie wheelman in Ihre Freundesliste auf
hoffy hoffy ist männlich
3D-König


images/avatars/avatar-163.jpg

Dabei seit: 08.09.2006
Beiträge: 1.668

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ Joachim,

Ich will zwar hier nun keine Debatte oder Fachsimpeleie anfangen. Aber meine Erfahrung ist, dass gerade beim Trial man mit 0 Ackermann am Besten fährt.

Erklärung:
Bei richtiger Anlenkung, lenkt das äußere = belastete und Kurven bestimmende Rad ja weniger ein als das innere und somit ist der Radius größer. Wenn aber bei 0 Ackermann beide Räder gleich einschlagen, dann sollte der Kurvenradius kleiner werden, da das äußere = belastete und Kurvenbestimmende Rad einen kleinen Radius vorgibt und das "unbelastete" Rad. Somit sollte der Radius kleiner werden und das innnere Rad Schlupf bekommen.

Soweit jedenfalls meine Theorie...

Gruß Hoffy

__________________
Hoffy

Meine ganzen Bilder sind auch in meinem Album oder in meinen alten Alben zu sehen.
28.01.2016 14:50 hoffy ist offline E-Mail an hoffy senden Beiträge von hoffy suchen Nehmen Sie hoffy in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie hoffy in Ihre Kontaktliste ein
wheelman wheelman ist männlich
Meister der angefangenen Baustellen


images/avatars/avatar-62.jpg

Dabei seit: 08.12.2004
Beiträge: 6.940

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wir warten jetzt einfach was die Tests von Klaus ergeben. Den "Radius" von 110cm nehm ich ihm nicht ab, das war wohl der Außendurchmesser. Ich seh es auf den Fotos schlecht, hat die Achse denn "null Grad "?. Mir sieht es eher so aus als würde es sogar ins negative gehen, das wäre halt suboptimal und wenns vom Wendekreis nötig wäre könnte man da ansetzen.
Aber jetzt warten wir auf Klaufis ausgefeilte Testung. ssst lach vertragen

__________________
Gruß, Joachim
Auch meine Fotos gab es bei ARCOR - Dank Vodafone sind sie nicht mehr in den Foren sichtbar. ohh
Aber auf meiner Homepage gibt es angestaubte Relikte zu bewundern... grin1
28.01.2016 21:57 wheelman ist offline E-Mail an wheelman senden Homepage von wheelman Beiträge von wheelman suchen Nehmen Sie wheelman in Ihre Freundesliste auf
Klaufi Klaufi ist männlich
ISAR-KRAXLER


images/avatars/avatar-88.jpg

Dabei seit: 02.10.2004
Beiträge: 2.936
Skypename: Klaufi

Themenstarter Thema begonnen von Klaufi
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ausgefeilte Tests??
Da wird nix getestet.
Der wird fertig gemacht, angemeldet und im Wettbewerb gefahren. klasse
Nur im Wettbewerb zeigt sich wirklich was geändert werden soll, muss und könnte.

Joachim hat natürlich Recht.
Der Außendurchmesser wurde gemessen und nicht der Radius.
Wendekreis: 110 cm

Werd die Tage mal den Lenkeinschlag messen.

__________________
Gruß, Klaufi


_______________
ISAR-KRAXLER
29.01.2016 05:53 Klaufi ist offline E-Mail an Klaufi senden Beiträge von Klaufi suchen Nehmen Sie Klaufi in Ihre Freundesliste auf
Klaufi Klaufi ist männlich
ISAR-KRAXLER


images/avatars/avatar-88.jpg

Dabei seit: 02.10.2004
Beiträge: 2.936
Skypename: Klaufi

Themenstarter Thema begonnen von Klaufi
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hat mir jetzt keine Ruhe gelassen.
Hab nachgemessen.
Beide Räder lenken genau 40° ein. Auf beiden Seiten Links wie Rechts.

__________________
Gruß, Klaufi


_______________
ISAR-KRAXLER
29.01.2016 09:13 Klaufi ist offline E-Mail an Klaufi senden Beiträge von Klaufi suchen Nehmen Sie Klaufi in Ihre Freundesliste auf
Trialbäcker Trialbäcker ist männlich
TrialBäcker mit Herz für Kinder


images/avatars/avatar-531.jpg

Dabei seit: 19.11.2009
Beiträge: 1.579

. Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mit 40° kann man als Einsteiger denke ich gut leben. Bei weitläufigen Kursen ist das kein Problem.

__________________
Lg. Andi vom Team" MAMMUT MOG" RC Truck Trial
____________________________________________________________________
Homepage >> http://www.trialbaecker.magix.net/
29.01.2016 09:47 Trialbäcker ist offline E-Mail an Trialbäcker senden Beiträge von Trialbäcker suchen Nehmen Sie Trialbäcker in Ihre Freundesliste auf
maho
Doppel-As


images/avatars/avatar-352.jpg

Dabei seit: 28.08.2006
Beiträge: 115

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin,

ich habe es jetzt auch getan!

Ich nenne ein MST-Chassis mein Eigen. Bin mir jetzt unsicher ob meine Erfahrungen auch in diesen Thread gehören oder nicht - vielleicht kann sich der Klaufi mal dazu äussern?

Den Aufbau des Chassis hab ich mit Klaufi im Gleichklang gemacht, ebenso den Umbau von Vorn nach hinten.

Ich werde übrigens die Saison 2016 mit diesem Fahrzeug bestreiten und meinem Ural 6x6 für dieses Jahr eine Pause von mir gönnen. Wie schrieb Klaufi: "Nur im Wettbewerb zeigt sich wirklich was geändert werden soll, muss und könnte."

Martin
--
(der tut nichts - der will nur spielen)

__________________
MTC Hannover [www.mtc-hannover.de] / Trial in Norddeutschland (NDMTTM): Lingen 2017 - Neumünster 2017 - Hannover 2017 - Bargteheide 2017 - Bremen 2017 - weitere Infos [www.modell-truck-trial.de]
18.02.2016 13:07 maho ist offline E-Mail an maho senden Beiträge von maho suchen Nehmen Sie maho in Ihre Freundesliste auf
Klaufi Klaufi ist männlich
ISAR-KRAXLER


images/avatars/avatar-88.jpg

Dabei seit: 02.10.2004
Beiträge: 2.936
Skypename: Klaufi

Themenstarter Thema begonnen von Klaufi
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Gratuliere Martin!! Klatsch

Schreib nur hier mit rein!!
Es soll ja ein Erfahrungsbericht sein, damit sich ein Anfänger ein Bild von dem Fahrzeug machen kann. Gibt ja noch nicht allzuviele davon.
Je mehr Tips, Tricks, Umbauten und Meinungen, umso besser!

Also, hau rein. frpc freu1

__________________
Gruß, Klaufi


_______________
ISAR-KRAXLER
18.02.2016 16:30 Klaufi ist offline E-Mail an Klaufi senden Beiträge von Klaufi suchen Nehmen Sie Klaufi in Ihre Freundesliste auf
rico rico ist männlich
Volle Infopower in 1/8


images/avatars/avatar-249.jpg

Dabei seit: 11.03.2007
Beiträge: 5.890
Skypename: pedro-3731

Zunge raus! Schönheit. Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Spezialisten, fon

das ist ein Bild schönes Fahrgestell, mir gefallen besonders die Räder,
Reifen, Felgen und Schrauben.

Alles sauber, sauber verbaut.

Gibt es in Wirklichkeit Lenkungen, bei denen die Spurstange vor der Achse
liegt?

Fortsetzung folgen lassen...

wink11 ... Grin

__________________
Freundliche Grüße, Peter.

LKW-Modellbau ist aller Laster Anfang.
18.02.2016 17:30 rico ist offline E-Mail an rico senden Beiträge von rico suchen Nehmen Sie rico in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von rico: keine YIM-Name von rico: keine MSN Passport-Profil von rico anzeigen
maho
Doppel-As


images/avatars/avatar-352.jpg

Dabei seit: 28.08.2006
Beiträge: 115

RE: MST CMX- ob der als S2 Trialer taugt?? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

okidoki...dann schreibe ich hier weiter!

Wie auch Klaufi habe ich mit dem Bausatz keinerlei Probleme gehabt, alles vollständig in Tüten geordnet und passgenau vorhanden, die Bauanleitung ist verständlich.

Ich habe den Bausatz erst mal so gebaut, wie es in der Anleitung stand - wohlwissend, das noch umgebaut werden sollte.

Hier war der erste Knackpunkt: was baut man(n) um! Die einfachste Lösung erschien mir, die Achsen umzubauen! VA vorn vorne nach hinten und HA von hinten nach vorne. Gesagt, getan! Nun stellte sich aber heraus, das auch die Traversen getauscht werden müssen, da sonst der schon montierte Lenkservo nach oben hin nicht genügend Platz hat. Im Endefekt wäre es also einfacher gewesen, nur das Getriebe zu drehen! Oder aber gleich "richtig" zu bauen. Aber diese Erfahrung machen wir ja jetzt erst.

Der Akkuhalter ist jetzt erst mal provisorisch mit nur zwei Schrauben ganz hinten fixiert. Da kommen noch zwei weitere Schrauben und etwas Höhe bzw Tiefe kann da auch noch gewonnen werden. Der wasserdichte Kasten für den Empfänger fällt allerdings weg - ist aber in meinen Augen auch nicht nötig.

Ich hab das Chassis übrigens bei RC-HP.de ohne Karosse und ohne Motor/Fahrregler bestellt plus Kugellager und zwei Motorritzel (17Z und 19Z).

Meine weitere Ausstattung:
  • LRP Truckpuller 12V
  • Servonaut T20
  • Lenkservo Hitec HS5955TG mit 18kg bei 5V
  • Spectrum 7-Kanal-Empfänger
  • LiPo 3s mit 3200mAh


Wie komm ich auf die Komponenten? Ganz einfach, die lagerten noch bei mir im Keller.

Zu dem hab ich noch einige Gewichts-Messungen vorgenommen:
  • Leer: 1,1 kg
  • mir FR und Empfänger: 1,42 kg
  • mit Akku: 1,72 kg
  • mit Fahrerhaus, Überrollbügel und hinterer Abdeckung: 2,12


mit FH-Besfestigung und Montage-Material geht es warscheinlich gegen 2,25 kg - um 9 gr Kabel mache ich mir da keinen Kopf :-P

Als Fahrerhaus dient ein altbekanntes U411 - das hatte mein Sohn Nils schon auf dem Mountaineer gefahren und ist sponsored by Willy!

Für die Reifen habe ich schon Ersatz bestellt und zwar den neuen s.d.i. Truck Doctor 1,9 und die dazu passenden Beadlock-Felgen. Wenn alles gut geht, brauche ich die hintere Abdeckung nicht neu machen, sondern nur kürzen. Ich hoffe, ich kann mit den s.d.i. noch ein paar Millimeter in der Breite einsparen.

Ich überlege, ob ich den ersten Lauf auf den Original-Reifen fahre - dafür bräuchte ich aber eine Sondergenehmigung bzw. das Einverständnis aller Teilnehmer, denn die Reifen stehen ca einen 1/2 Centimeter über die hintere Abdeckung. Mal schauen...

Zu guter Letzt hab ich mal provisorisch die Elektronik draufgeschmissen und angeschlossen, um einen Fahrtest zu machen. In der oben beschriebenen Kombi finde ich die Geschwindigkeit angemessen und hab zur Demo gleich mal ein Video im GÜZ gedreht: https://youtu.be/hYwy1TsxRdc

Am Ende noch ein paar Bilder (hoffentlich klappt es)

Martin
--
(der tut nichts - der will nur spielen)

Dateianhänge:
jpg 2016-02-18_mst_cmx_0026.jpg (116 KB, 146 mal heruntergeladen)
jpg 2016-02-18_mst_cmx_0033.jpg (121,11 KB, 143 mal heruntergeladen)
jpg 2016-02-18_mst_cmx_0028.jpg (98,42 KB, 132 mal heruntergeladen)
jpg 2016-02-18_mst_cmx_0037.jpg (137 KB, 141 mal heruntergeladen)


__________________
MTC Hannover [www.mtc-hannover.de] / Trial in Norddeutschland (NDMTTM): Lingen 2017 - Neumünster 2017 - Hannover 2017 - Bargteheide 2017 - Bremen 2017 - weitere Infos [www.modell-truck-trial.de]
18.02.2016 21:06 maho ist offline E-Mail an maho senden Beiträge von maho suchen Nehmen Sie maho in Ihre Freundesliste auf
maho
Doppel-As


images/avatars/avatar-352.jpg

Dabei seit: 28.08.2006
Beiträge: 115

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

BTW: dem Bausatz liegen drei Varianten Federn bei - ich habe die Härtesten ausgewählt. Spacer sind bislang noch keine drin - würde ich aber zum ersten Wettbewerb ins Reisegepäck legen!

Klaufi, für welche hast Du Dich entschieden?

Martin
--
(der tut nichts - der will nur spielen)

__________________
MTC Hannover [www.mtc-hannover.de] / Trial in Norddeutschland (NDMTTM): Lingen 2017 - Neumünster 2017 - Hannover 2017 - Bargteheide 2017 - Bremen 2017 - weitere Infos [www.modell-truck-trial.de]
18.02.2016 21:11 maho ist offline E-Mail an maho senden Beiträge von maho suchen Nehmen Sie maho in Ihre Freundesliste auf
Seiten (7): « vorherige 1 2 [3] 4 5 6 7 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
IG Modellbau Oberland » Trial » Bauberichte » MST CMX- ob der als S2 Trialer taugt??

Impressum

radiosunlight.de
Board Blocks: 93.905 | Spy-/Malware: 88.944 | Bad Bot: 896 | Flooder: 147.285 | httpbl: 1.961
CT Security System Premium 9.1.0 RC 1.0.4 © 2006-2010 Frank Leyhe

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH