unsere besten emails
IG Modellbau Oberland
Registrierung Kalender Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

IG Modellbau Oberland » Modellbau in 1:8 und 1:10 » 1:8 » Mercedes-Benz Actros II 4663 SLT 10x6*6 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (5): « vorherige 1 2 3 4 [5] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Mercedes-Benz Actros II 4663 SLT 10x6*6
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
wheelman wheelman ist männlich
Meister der angefangenen Baustellen


images/avatars/avatar-62.jpg

Dabei seit: 08.12.2004
Beiträge: 6.940

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

klasse Die Stellprobe lasse ich mir gerne gefallen - schaut sehr stimmig aus das Ganze. Klatsch Klatsch Klatsch

__________________
Gruß, Joachim
Auch meine Fotos gab es bei ARCOR - Dank Vodafone sind sie nicht mehr in den Foren sichtbar. ohh
Aber auf meiner Homepage gibt es angestaubte Relikte zu bewundern... grin1
18.04.2017 21:21 wheelman ist offline E-Mail an wheelman senden Homepage von wheelman Beiträge von wheelman suchen Nehmen Sie wheelman in Ihre Freundesliste auf
Moritz@LKW-Fabrik Moritz@LKW-Fabrik ist männlich
Eroberer


images/avatars/avatar-539.jpg

Dabei seit: 09.04.2014
Beiträge: 65
Skypename: LKW-Fabrik

Themenstarter Thema begonnen von Moritz@LKW-Fabrik
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Ihr Beiden,
vielen Dank für das Lob, freut mich, dass Euch unser Brummer gefällt smile .

Peter, ich muss Dich leider enttäuschen, er wird Verkehrsweiß Augenzwinkern .

Gruß Moritz

__________________

18.04.2017 21:29 Moritz@LKW-Fabrik ist offline E-Mail an Moritz@LKW-Fabrik senden Homepage von Moritz@LKW-Fabrik Beiträge von Moritz@LKW-Fabrik suchen Nehmen Sie Moritz@LKW-Fabrik in Ihre Freundesliste auf
Moritz@LKW-Fabrik Moritz@LKW-Fabrik ist männlich
Eroberer


images/avatars/avatar-539.jpg

Dabei seit: 09.04.2014
Beiträge: 65
Skypename: LKW-Fabrik

Themenstarter Thema begonnen von Moritz@LKW-Fabrik
SuperSCALE Antriebsachsen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Community!
Weiter geht's mit den Hinterachsen - den Anfang macht die Standard AP-Antriebsache.. Auch hier habe ich neben der Funktionalität sehr großen Wert auf ein perfektes Erscheinungsbild gelegt. So lässt die Optik eigentlich keine "Scale-Wünsche" mehr offen . Es wurde so ziemlich alles umgesetzt, was im Maßstab 1:8 umsetzbar war - inklusive Vilezahn-Verzahnung an der Eingangswelle !












Hoffe, es gefällt .


Gruß Moritz

__________________

07.11.2017 09:43 Moritz@LKW-Fabrik ist offline E-Mail an Moritz@LKW-Fabrik senden Homepage von Moritz@LKW-Fabrik Beiträge von Moritz@LKW-Fabrik suchen Nehmen Sie Moritz@LKW-Fabrik in Ihre Freundesliste auf
toemchen toemchen ist männlich
Unimogler


images/avatars/avatar-537.jpg

Dabei seit: 09.01.2012
Beiträge: 223

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Moritz, irgendwie ist die Stellprobe auf der vorherigen Seite an mir vorbeigegangen - Applaus! Langsam wirds was.

Wenn man all das Marketinggerede, den Pluralis Majestatis, und die angekündigten Erscheinungs-Zeitpunkte von schier unglaublichen Produkten (ein eigenes Fernsteuersystem! Komplettmodell!) beiseite läßt,

dann:

kann man Dich als einen Modellbauer ansehen, der ein absolut perfektes, nie dagewesenes Modell in der dafür gebührenden Zeit langsam auf die Beine stellt.

Die Achsen: Ein absoluter Hingucker. Mir ist beim ersten Vorstellen der schwarz lackierten Achsen gar nicht aufgefallen, wie schlank diese sind.

Du solltest bald die Vorderachse in Angriff nehmen und auch eine Hinterachse für Einzelbereifung anbieten.
Ich habe im Netz schon viele MAN Kat 1 oder SX2000 angesehen, und die müssen mangels Alternativen immer auf Veroma-Achsen gestellt werden. Bei der Vorderachse stört dabei "nur" das ziemlich dicke Differential - aber bei der Hinterachse schaut es wirklich bescheuert aus, nämlich so:

Das Bild stammt aus dem Thread vom User "mk65at" hier im Forum, er möge mir die Urheberrechtsverletzung verzeihen sowie das Wort "bescheuert" - es gibt ja keine andere Wahl bei den Achsen!

Ich kann mir also vorstellen, daß so mancher Militärmodellbauer oder einer, der einfach einen großen Geländebrocken bauen will, nach einer schlanken, belastbaren Achse für Einzelbereifung lechzt. Ein Markt für Dich, Moritz. Sicher kann sich solche ausgefeilten Achsen nicht jeder leisten, manche aber vielleicht doch.

Und nun noch ein Wort zum Einblick auf die "Innereien" oder eine Explosionszeichnung, wie im anderen Forum angefragt wurde: Ich verstehe, daß Du Dir nicht in die Karten schauen lassen willst, aber:

- Wer einen 1:8er Lkw baut, weiß eigentlich, wie eine Lkw-Achse grundsätzlich von innen aussieht. Da kann man nichts abschauen, da gibt es keinen "Aha-Effekt", so nach dem Motto: "Ah so sieht sie aus, na jetzt kann ich sie ja ganz einfach selbst bauen."

- Andererseits sind die Innereien Verkaufsargument und dann müssen sie auch gezeigt werden. Du hast zu Beginn stolz ein paar technische Schmankerl beschrieben wie Differentialsperren, sogar bis hin zu kugelgelagerten Planetenrädern. Glaube ich aber erst, wenn ich es gesehen habe.

- Zuletzt geht es glaube ich auch nicht darum, daß irgendein anderer Hersteller etwas kopiert. Im kleineren Maßstab ist es ja auch so: Eine Vielzahl von Herstellern machen Achsen, jeder nach einem etwas anderem Rezept. Es geht darum, wieviel feine Technik zu welchem Preis realisiert werden kann. Und der Modellbauer wägt dann ab, was er sich leisten kann und was er anhand der technischen Daten, der Herstellerinformationen, der Erfahrungsberichte anderer und aufgrund seines Geldbeutels anschafft. Und jeder Hersteller hat seinen Marktanteil.

Also, ich würde mich über Bilder oder CAD-Schnitte vom Inneren der Achsen freuen! Schon alleine als Augenweide.

Es müssen ja nicht gleich STEP-Dateien der Einzelteile online gestellt werden grin1

Viele Grüße
Tom.
08.11.2017 10:12 toemchen ist offline E-Mail an toemchen senden Homepage von toemchen Beiträge von toemchen suchen Nehmen Sie toemchen in Ihre Freundesliste auf
rico rico ist männlich
Volle Infopower in 1/8


images/avatars/avatar-249.jpg

Dabei seit: 11.03.2007
Beiträge: 5.890
Skypename: pedro-3731

wütend Geschmacksache. Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Moritz,

Hallo Tom,

zu der ohne Zweifel wunderschönen Traumachse möchte ich auch meinen Senf da zu geben.
Als begeisterter 1:8er finde ich die Veroma-Achse gar nicht so schlecht. Sie sieht etwas rustikal aus, ist aber trotz dem eine Planetenachse, die für die normale Bastelkasse bezahlbar bleibt.
Für meinen Faun Franziska hatte ich das Glück, dass mir ein Freund, den ich nie persönlich kennen gelernt habe, die überbreiten Achsen gebaut hat. Angeleiert hatte die Geschichte Tom aus Hamburg, den ich wahrscheinlich da durch verärgert habe, weil ich vorsichtig gebeten hatte, er möge mir nicht so viel Pakete mit Bastelmaterial schicken.
Jedenfalls hat der Faun originalgetreue Planetenachsen.


©rico

Meine beiden MAN SX2000 8x8 haben zusammen acht Veroma Planetenachsen.
Was mir an der Veroma nicht gefällt, ist der geringe Einschlag der Vorderachse.
Aber da mit kann ich leben.

Ich finde, es muss einen Mittelweg für Bastler geben, die sich einen Schwerlast LKW bauen wollen, der nicht nur aus Achsen besteht, sondern auch ein Getriebe, Verteilergetriebe, Motor und viele elektronische Zubehörteile haben muss.Ganz abgesehen vom Fahrerhaus (das ich inzwischen selbst bauen kann). Da kommen Summen zusammen, die sich die meisten gar nicht leisten können. Selbst Besitzer einer voll ausgerüsteten Werkstatt haben noch lange nicht viele Bastler das Können, sich eine naturgetreue Planetenachse zu planen und her zu stellen. Selbst graduierte "Inschenjöre" trauen sich nicht daran. Wenn ich ein Fahrgestell eines 8x8 bauen kann, fehlt mir die Erfahrung, die so eine Achse zur Herstellung benötigt.

Natürlich ist die "Motitz-Achse" der Wunschtraum eines LKW-Bauers.
Weder bin ich ein reicher Spediteur, noch käme ich überhaupt an einen 8x8, obwohl ich den Preis der Achse gar nicht kenne.
Als ich vor Jahren in Deutschland anrief, um den Preis eines MAN SX2000 Bausatzes in 1:8 eines deutschen Herstellers heraus zu bekommen, lag die Summe bei ca. 12.000,- DM! Die Firma ging sehr schnell den Weg eines Baches, nämlich abwärts.

Der fertige "Moritz-LKW" wird die Summe sehr wesentlich übersteigen, ist etwas für betuchte Liebhaber, die die neuste Fernsteuerung für 2.800 € da neben liegen haben und die Reifen werden Platten bekommen, wenn sie nicht entlastet werden.

Mögen die Veroma`s etwas russisch anmuten, die übrigens unwahrscheinlich robuste LKW bauen können, freue ich mich täglich über meine drei Vielachser. Die vom Faun sind originaler, aber meine Veroma`s konnte ich bezahlen. Bescheuert finde ich sie immer noch nicht.

wink11 .. Grin

__________________
Freundliche Grüße, Peter.

LKW-Modellbau ist aller Laster Anfang.
08.11.2017 11:31 rico ist offline E-Mail an rico senden Beiträge von rico suchen Nehmen Sie rico in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von rico: keine YIM-Name von rico: keine MSN Passport-Profil von rico anzeigen
rico rico ist männlich
Volle Infopower in 1/8


images/avatars/avatar-249.jpg

Dabei seit: 11.03.2007
Beiträge: 5.890
Skypename: pedro-3731

Text Fragen kosten nichts. Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Moritz, fon

vorsichtige Frage: Wird die Achse für 1595 € angeboten?

Ist das eine Planetenachse?

Gibt es die Achse mit Durchtrieb?

Ist eine angetrieben Planetenachse als Vorderachse geplant?

Weiterhin viel Erfolg... klasse

wink11 ... Grin

__________________
Freundliche Grüße, Peter.

LKW-Modellbau ist aller Laster Anfang.
09.11.2017 11:35 rico ist offline E-Mail an rico senden Beiträge von rico suchen Nehmen Sie rico in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von rico: keine YIM-Name von rico: keine MSN Passport-Profil von rico anzeigen
Moritz@LKW-Fabrik Moritz@LKW-Fabrik ist männlich
Eroberer


images/avatars/avatar-539.jpg

Dabei seit: 09.04.2014
Beiträge: 65
Skypename: LKW-Fabrik

Themenstarter Thema begonnen von Moritz@LKW-Fabrik
RE: Fragen kosten nichts. Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von rico
Hallo Moritz, fon

vorsichtige Frage: Wird die Achse für 1595 € angeboten?

Ist das eine Planetenachse?

Gibt es die Achse mit Durchtrieb?

Ist eine angetrieben Planetenachse als Vorderachse geplant?

Weiterhin viel Erfolg... klasse

wink11 ... Grin

Hallo Peter,
alle 4 Fragen beantworte ich gerne mit Ja smile !

Gruß Moritz

__________________

10.11.2017 08:44 Moritz@LKW-Fabrik ist offline E-Mail an Moritz@LKW-Fabrik senden Homepage von Moritz@LKW-Fabrik Beiträge von Moritz@LKW-Fabrik suchen Nehmen Sie Moritz@LKW-Fabrik in Ihre Freundesliste auf
toemchen toemchen ist männlich
Unimogler


images/avatars/avatar-537.jpg

Dabei seit: 09.01.2012
Beiträge: 223

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Heute bin ich zufällig über den Bericht zu einer tollen Achse für MAN KAT oder SX in 1:8 gestoßen.

Der Erbauer, obwohl er mit der Serienfertigung und dem Verkauf liebäugelt, spart nicht mit Bildern auch vom Innenleben!

Ist natürlich mit der Detaillierung von Moritz' Achse nicht vergleichbar. Aber bei dem Problem "Veroma passt nicht unter MAN KAT" spricht dieser Mann mir aus der Seele und hat genau die richtige Richtung eingeschlagen!

Link zum Thread in "Forum 1:8"

Viele Grüße
Tom.
14.11.2017 09:28 toemchen ist offline E-Mail an toemchen senden Homepage von toemchen Beiträge von toemchen suchen Nehmen Sie toemchen in Ihre Freundesliste auf
wheelman wheelman ist männlich
Meister der angefangenen Baustellen


images/avatars/avatar-62.jpg

Dabei seit: 08.12.2004
Beiträge: 6.940

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dass das Modell und seine Komponenten keine Massenprodukte für den normalverdienenden Modellbauer sind war ja von Anfang an klar und damit ist das auch nicht der Maßstab an dem wir Preise messen sollten.
Für fast jeden hier im Forum bleibt das alles unerschwinglich, aber anschauen ist ja trotzdem eine feine Sache. Mit der "Geheimniskrämerei" zum Innenleben kann sich Moritz ja noch äußern, aber tatsächlich ist es völlig irrelevant bzgl. "Kopieren". Wenn jemand das nachbauen will dann kauft er eben so ein Modell und kopiert es 1:1 - siehe Seilwinden für die Scaler.
Aber in der Kategorie Modellbau gibt es m.E.gar keinen Markt der einen derartigen Aufwand lohnen wird. Wenn da ein paar Dutzend Fahrzeuge pro Jahr verkauft werden dann ist das schon viel. OK, weltweit dann wegen mir ein paar Hundert - wenn überhaupt. Dass sich da eine Firma in China die Mühe macht das zu kopieren glaub ich nicht so ganz. Und wenn, dann nicht nach Fotos in Foren.
Also ich würde mich auch freuen wenn Moritz hier die Innereien zeigen würde. Wir sind zum Großteil technikbegeisterte Bastler, und wir lechzen nach Details. bow bilder freu1
Wenn dann der eine oder andere eine gute Idee dabei abkupfert für sein Modell tuts auch dem Moritz sicher nicht weh. Letztendlich ist das meiste ja wirklich kein Geheimnis und kein Hexenwerk. Die Herstellung in diesen Größen und in dieser Qualität kann aber natürlich auch kaum ein Hobbybastler realisieren. Also nirgends sehe ich da ein Konfliktpotential, weder beim Offenlegen des Innenlebens, noch bei der Bewertung dieses Modells. Das ist sicher eines der besten und originalgetreuesten Modelle die man kaufen kann. Schön dass sich Moritz das traut und uns teilhaben lässt. Reich wird er damit nicht, also auch Neid sollte nicht aufkommen. Also lasst uns zuschauen und genießen, und Moritz darf gerne noch freizügiger werden. lach

__________________
Gruß, Joachim
Auch meine Fotos gab es bei ARCOR - Dank Vodafone sind sie nicht mehr in den Foren sichtbar. ohh
Aber auf meiner Homepage gibt es angestaubte Relikte zu bewundern... grin1
15.11.2017 21:38 wheelman ist offline E-Mail an wheelman senden Homepage von wheelman Beiträge von wheelman suchen Nehmen Sie wheelman in Ihre Freundesliste auf
Seiten (5): « vorherige 1 2 3 4 [5] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
IG Modellbau Oberland » Modellbau in 1:8 und 1:10 » 1:8 » Mercedes-Benz Actros II 4663 SLT 10x6*6

Impressum

radiosunlight.de
Board Blocks: 93.913 | Spy-/Malware: 88.944 | Bad Bot: 896 | Flooder: 147.285 | httpbl: 1.961
CT Security System Premium 9.1.0 RC 1.0.4 © 2006-2010 Frank Leyhe

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH