unsere besten emails
IG Modellbau Oberland
Registrierung Kalender Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

IG Modellbau Oberland » Modellbau in 1:8 und 1:10 » 1:10 » Scaler » Noch eine Dauerbaustelle von Hoffy, diesmal ein ML » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Noch eine Dauerbaustelle von Hoffy, diesmal ein ML
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
hoffy hoffy ist männlich
3D-König


images/avatars/avatar-163.jpg

Dabei seit: 08.09.2006
Beiträge: 1.825

Themenstarter Thema begonnen von hoffy
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Moin Gemeinde,

Damit das Jahr gut beginnt und hoffentlich auch so weiter geht, habe ich heute an ersten Tag des neuen Jahres Modellbau betrieben. Es ist dabei sogar etwas vorzeigbares entstanden. Wenn auch nicht viel, aber ein wenig was...

Die HA ist nun auch fertig geschnitzt und positioniert...


©hoffy


©hoffy

Demnächst dann mehr in diesem Theater...

Gruß

__________________
Hoffy

Meine ganzen Bilder sind auch in meinem Album oder in meinen alten Alben zu sehen.
01.01.2015 23:40 hoffy ist offline E-Mail an hoffy senden Beiträge von hoffy suchen Nehmen Sie hoffy in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie hoffy in Ihre Kontaktliste ein
wheelman wheelman ist männlich
Meister der angefangenen Baustellen


images/avatars/avatar-62.jpg

Dabei seit: 08.12.2004
Beiträge: 7.136

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

vorbildlich klasse

__________________
Gruß, Joachim
Auch meine Fotos gab es bei ARCOR - Dank Vodafone sind sie nicht mehr in den Foren sichtbar. ohh
Aber auf meiner Homepage gibt es angestaubte Relikte zu bewundern... grin1
03.01.2015 12:10 wheelman ist offline E-Mail an wheelman senden Homepage von wheelman Beiträge von wheelman suchen Nehmen Sie wheelman in Ihre Freundesliste auf
hoffy hoffy ist männlich
3D-König


images/avatars/avatar-163.jpg

Dabei seit: 08.09.2006
Beiträge: 1.825

Themenstarter Thema begonnen von hoffy
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin moin Gemeinde,

Nachdem der Alltag mich gleich Anfang Januar wieder voll gepackt hatte und mir jegliche Zeit für Modellbau raubte bin ich am WE endlich mal wieder etwas weiter gekommen. Hoffe es bleibt nicht der einzige Tag im Feb, an dem ich zum basteln gekommen bin...

Als erstes habe ich mich noch einmal dem Dämpferthema angenommen. Denn als Basis diente ein Traxxas 1:16 in der Rally Version. Diese haben aber um 4mm kürzere Dämpfer als die Geländegängigeren 1:16er Modelle. Also wurden die längeren Dämpfer bestellt und sind auch schon eingetroffen. Also mal flux die Dämpfer getauscht. Da mir zu Ohren gekommen war, dass die Dämpfer mit unter mit höheren Gewichten so ihre Probleme haben, habe ich die Dämpfer gleich noch ein paar härtere Federn ausgerüstet. Diese hatte ich irgendwann einmal bestellt, fanden aber keine Verwendung und passen einfach perfekt in die Dämpfer... Hoffe damit ist auch eine Hartplastik Karo nun kein Problem mehr...

Natürlich habe ich dazu auch ein paar Bilder... wink11 wink11 wink11

Dämpfervergleich


©hoffy

Federnvergleich (Slash vs. unbekannt)...


©hoffy


©hoffy

Und hier einmal der Vergleich der Aufhängung. Diese 4mm mehr Federweg machen ordentlich mehr Bodenfreiheit unterm Diff!!!

VA mit original 44mm Rally Dämpfern...


©hoffy

VA mit verstärkten 48mm Slash Dämpfern


©hoffy

Mal ohne Dämpfer... also ich seh keinen großen Unterschied zu dem Zustand mit montierten 48mm Dämpfern...


©hoffy

Was meint ihr?!? ssst grübeln

Nachdem die Dämpfer getauscht waren, ging es mit dem Chassis weiter. Auch wenn die Achsen auf dem Flacheisen ihre Position bekommen haben, war ich noch nicht ganz glücklich. Denn "unglücklicherweise" ist die obere Diffabdeckung in der original Chassiswanne integriert. Somit musste die Chassiwanne so oder so zerschnibbelt werden. Nun habe ich mir den Jan den Kopf zerbrochen, wie und wo ich das Chassis am besten zerschnibbel.

So sieht die Chassiswanne noch komplett aus...


©hoffy

Der übrig gebliebene Rest...


©hoffy

Der große Vorteil des Ganzen ist, dass durch die nun verwendeten Chassisteile das/die Lenkservos, als auch das Getriebe ihren Festen Platz haben. Somit ist eines meiner Sorgen gelöst.


©hoffy


©hoffy


©hoffy


©hoffy

Allerdings habe ich mir dafür nun ein neues Problem an Land gezogen...


©hoffy

Das Chassis scheint im Ursprung beide Achsen ein wenig zu kippen, was sich nun in nicht fluchtenden Chassishälften zeigt. Nun darf ich mir überlegen wie ich dieses Kippen der Achse nun in mein Flacheisen berücksichtige, so dass die Hälften wieder mit einander Fluchten. Somit kann es nun sein, dass ich den Flachstahl nun wieder komplett entferne und erst einmal wieder die Chassishäften miteinander verbinde...

Wie heißt es immer so schön, zwei Schritte vorwärts und einen Schritt zurück.
grpc arh wäh

Mal schaun wann und wie es hier weiter geht...

Gruß

__________________
Hoffy

Meine ganzen Bilder sind auch in meinem Album oder in meinen alten Alben zu sehen.
02.02.2015 14:25 hoffy ist offline E-Mail an hoffy senden Beiträge von hoffy suchen Nehmen Sie hoffy in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie hoffy in Ihre Kontaktliste ein
rico rico ist männlich
Volle Infopower in 1/8


images/avatars/avatar-249.jpg

Dabei seit: 11.03.2007
Beiträge: 6.125
Skypename: pedro-3731

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Solange Dir die Ideen nicht ausgehen, bin ich guter Hoffnung, weiter interessante Bauabschnitte mit zu bekommen.

Wie wäre es mit einer Neukonstruktion?

Nicht verzagen, Mami fragen... grübeln

wink11 ... Grin

__________________
Freundliche Grüße, Peter.

LKW-Modellbau ist aller Laster Anfang.
02.02.2015 15:14 rico ist offline E-Mail an rico senden Beiträge von rico suchen Nehmen Sie rico in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von rico: keine YIM-Name von rico: keine MSN Passport-Profil von rico anzeigen
wheelman wheelman ist männlich
Meister der angefangenen Baustellen


images/avatars/avatar-62.jpg

Dabei seit: 08.12.2004
Beiträge: 7.136

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

würde es nicht reichen bei der VA an der hinteren Befestigung etwas unterzulegen? Sieht jedenfalls auf den Fotos so aus dass es reichen könnte dass die Achsen wieder fluchten.

__________________
Gruß, Joachim
Auch meine Fotos gab es bei ARCOR - Dank Vodafone sind sie nicht mehr in den Foren sichtbar. ohh
Aber auf meiner Homepage gibt es angestaubte Relikte zu bewundern... grin1
02.02.2015 15:49 wheelman ist offline E-Mail an wheelman senden Homepage von wheelman Beiträge von wheelman suchen Nehmen Sie wheelman in Ihre Freundesliste auf
Klaufi Klaufi ist männlich
ISAR-KRAXLER


images/avatars/avatar-88.jpg

Dabei seit: 02.10.2004
Beiträge: 2.945
Skypename: Klaufi

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also ich würde dem Flachstahl, ein paar mm vor der Befestigung der Achse, einen leichten Knick verpassen und den Rest unterlegen.

Ansonsten gefällt mir das was ich sehe!! klasse

__________________
Gruß, Klaufi


_______________
ISAR-KRAXLER
02.02.2015 17:43 Klaufi ist offline E-Mail an Klaufi senden Beiträge von Klaufi suchen Nehmen Sie Klaufi in Ihre Freundesliste auf
hoffy hoffy ist männlich
3D-König


images/avatars/avatar-163.jpg

Dabei seit: 08.09.2006
Beiträge: 1.825

Themenstarter Thema begonnen von hoffy
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin moin Gemeinde,

Vielen dank für die Kommentare.

@Peter

Die Ideen gehen mir so schnell nicht aus, und wenn, dann frag ich hier im Forum und hoffe auf eine Erleuchtung... engel

@ Joachim

Naja, eigentlich steht die VA gerade recht Parallel zum Flachstahl. Nur die HA kippt ordentlich nach unten, bzw. die Chassisplatte.

Das Unterlegen wir Du und Klaufi es vorschlagen, wäre eine Gute Idee um die Chassisplatte an der HA etwas mehr ins "Lot" zu bekommen. Die VA ist schon leicht gekippt, wie halt beim original auch.

Allerdings habe ich dann das Problem, dass sich beim Einfedern der Radstand verändert! Denn beide Achsen würden beim einfedern leicht nach hinten "laufen". Diesen Effekt habe ich aber schon bei meinem allerersten Bau auf TA Basis, meinem ersten G, eliminiert. Also warum sollte ich sowas nun nach fast 10 Jahren Modellbauerfahrung dieses nun akzeptieren?

Demzufolge sollte ich das Ganze noch einmal überdenken und bin kurz davor Peters Vorschlag

Zitat:
Wie wäre es mit einer Neukonstruktion?


zu folgen...

Damit beide Achsen Senkrecht einfedern können, müsste ich eigentlich nur die VA etwas kippen und zwar in die entgegengesetzte Richtung zur hinteren Chassisplatte. Somit würde die vordere Chassisplatte nach oben und die hintere nach unten zeigen... Hmmm... Das sähe etwas merkwürdig aus! knall Ich glaub ich muss da noch einmal ein wenig meine grauen Hirnzellen anstrengen... grübeln grübeln grübeln grübeln

Gruß und bis bald

__________________
Hoffy

Meine ganzen Bilder sind auch in meinem Album oder in meinen alten Alben zu sehen.
03.02.2015 13:51 hoffy ist offline E-Mail an hoffy senden Beiträge von hoffy suchen Nehmen Sie hoffy in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie hoffy in Ihre Kontaktliste ein
hoffy hoffy ist männlich
3D-König


images/avatars/avatar-163.jpg

Dabei seit: 08.09.2006
Beiträge: 1.825

Themenstarter Thema begonnen von hoffy
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Moin Gemeinde,

Ich hab mir die aktuelle Anordnung noch einmal angeschaut. Die HA-Chassisteil bekomm ich problemlos zum VA-Chassisteil ausgerichtet. Nur wie gesagt verkürzt sich der Radstand beim Einfedern an der VA um gut 4mm. Denke das kann man für eine scale Karosse so nicht lassen. Nun grübel ich, wie ich das nun ändern kann... Hat vielleicht jemand ne Idee oder Anregung?

Wie schon oben geschrieben, Kippe ich die VA so dass sie senkrecht einfedert, dann zeigt die Chassisteil nach oben. Unter der Hütte sieht es letztendlich keiner, aber schön ist was anders... Grummel...

Gruß

__________________
Hoffy

Meine ganzen Bilder sind auch in meinem Album oder in meinen alten Alben zu sehen.
09.02.2015 21:48 hoffy ist offline E-Mail an hoffy senden Beiträge von hoffy suchen Nehmen Sie hoffy in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie hoffy in Ihre Kontaktliste ein
Klaufi Klaufi ist männlich
ISAR-KRAXLER


images/avatars/avatar-88.jpg

Dabei seit: 02.10.2004
Beiträge: 2.945
Skypename: Klaufi

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sers Hoffy,

falls ich etwas übersehen habe so erleuchte mich bitte.

Warum die beiden Platten miteinander verbinden??
Vorne würde ich es ja noch einsehen, da kann man aber über zwei Distanzbüchsen nach unten auf die VA-platte abstützen.
Hinten kannst du die Platte soweit kürzen das für die Umlenkhebel noch genügend Fleisch vorhanden ist. Die Stossdämpfer dann über ne speziell angefertigte Haltung ebenfalls auf der VA-platte befestigen

__________________
Gruß, Klaufi


_______________
ISAR-KRAXLER
10.02.2015 06:13 Klaufi ist offline E-Mail an Klaufi senden Beiträge von Klaufi suchen Nehmen Sie Klaufi in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
IG Modellbau Oberland » Modellbau in 1:8 und 1:10 » 1:10 » Scaler » Noch eine Dauerbaustelle von Hoffy, diesmal ein ML

Impressum

radiosunlight.de
Board Blocks: 113.224 | Spy-/Malware: 90.122 | Bad Bot: 947 | Flooder: 155.767 | httpbl: 2.129
CT Security System Premium 9.1.0 RC 1.0.4 © 2006-2010 Frank Leyhe

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH