unsere besten emails
IG Modellbau Oberland
Registrierung Kalender Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

IG Modellbau Oberland » Funktions-Modellbau » Trucks » Euro - Trucks » Volvo FMX Abrollkipper 6x6 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Volvo FMX Abrollkipper 6x6
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
MTBiker MTBiker ist männlich
Doppel-As


images/avatars/avatar-555.jpg

Dabei seit: 03.07.2018
Beiträge: 127

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Thommy,

kann zwar nicht mitreden was gekaufte Achsen angeht. Nur soviel, das die Hersteller gern schreiben das es eine Einlaufzeit bedarf. Hmmmm, bei schlechten Zahnrädern kannst du die Achse ohne Erfolg Tage laufen lassen mit dem Ergebnis . . . hakelt weiterhin.
Meine Achsen von AFV (mein Unimogbericht) brauchten auch eine Einlaufphase ! Wenns ungenau gefertigt ist nützt die längste Einlaufphase nix ! Also auseinanderbauen und nacharbeiten.

Aber schön zu lesen das jetzt alles läuft.
Bin auch auf Bilder gespannt........

__________________
Gruß Detlef

< Wer später bremst ist länger schnell >

U 411
U 406
03.01.2019 10:39 MTBiker ist offline E-Mail an MTBiker senden Beiträge von MTBiker suchen Nehmen Sie MTBiker in Ihre Freundesliste auf
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
IG Modellbau Oberland » Funktions-Modellbau » Trucks » Euro - Trucks » Volvo FMX Abrollkipper 6x6

Impressum

radiosunlight.de
Board Blocks: 247.091 | Spy-/Malware: 93.851 | Bad Bot: 998 | Flooder: 161.864 | httpbl: 4.124
CT Security System Premium 9.1.0 RC 1.0.4 © 2006-2010 Frank Leyhe

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH