unsere besten emails
IG Modellbau Oberland
Registrierung Kalender Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

IG Modellbau Oberland » Modellbau in 1:8 und 1:10 » 1:8 » UNIMOG S Type 404 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (13): « erste ... « vorherige 9 10 11 12 [13] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen UNIMOG S Type 404
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
hoffy hoffy ist männlich
3D-König


images/avatars/avatar-163.jpg

Dabei seit: 08.09.2006
Beiträge: 1.824

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Moin,

Freut mich dass es Peter wieder besser geht!!!

Bezüglich Reifen/Felgen hätte ich auch noch einen... Ein Reifen mit 140mm gibt es auch mit ansehnlichen Profil. Ob es zum Unimog passt, muss jeder für sich entscheiden. Bei mir sollte es auf einen MAN in 1:9...

Hier noch einmal der Vergleich 130mm zu 140mm


©hoffy


©hoffy


©hoffy

Für die 130mm Reifen gibt es auf Grund der geringen Breite aber nur wenige Felgen und welche im LKW Style schon gar nicht. Die üblichen 2.2er Felgen passen meist nur zu den breiten Schlappen wie dem 140mm Reifen.

Für die 130mm Reifen habe ich mir versuchsweise Felgen gedruckt. Damit kann ich dann auch das Offset nach Bedarf „einstellen“...


©hoffy


©hoffy

Nur als kleine Informationsergänzung...

So long

__________________
Hoffy

Meine ganzen Bilder sind auch in meinem Album oder in meinen alten Alben zu sehen.
13.07.2018 20:02 hoffy ist offline E-Mail an hoffy senden Beiträge von hoffy suchen Nehmen Sie hoffy in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie hoffy in Ihre Kontaktliste ein
wheelman wheelman ist männlich
Meister der angefangenen Baustellen


images/avatars/avatar-62.jpg

Dabei seit: 08.12.2004
Beiträge: 7.129

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die 130er sind m.E. vom Durchmesser und von der Optik her optimal. Die 140er passen eher auf neuere Unimog Typen und sind auch ein sehr großer Schritt im Vergleich zu den jetzt verbauten 115er Reifen.
Deine Eigenbaufelgen sind natürlich klasse
Dazu ein Unimog "Deckel" und Peter hat die perfekte Kombi. klasse

__________________
Gruß, Joachim
Auch meine Fotos gab es bei ARCOR - Dank Vodafone sind sie nicht mehr in den Foren sichtbar. ohh
Aber auf meiner Homepage gibt es angestaubte Relikte zu bewundern... grin1
13.07.2018 20:12 wheelman ist offline E-Mail an wheelman senden Homepage von wheelman Beiträge von wheelman suchen Nehmen Sie wheelman in Ihre Freundesliste auf
MTBiker MTBiker ist männlich
Jungspund


Dabei seit: 03.07.2018
Beiträge: 10

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Peter,

schön das Du wieder lachen kannst . . . . aber die schlaflosen Nächte bereiten Dir doch die "lange pechschwarze Haare" und das was darunter kommt gugeln

@Hoffy
interpretiere ich das richtig das Du die 4 Reifen über hast und ggf. Peter zur Verfügung stellen willst?
Die Felgen passend dazu drucken würdest ?

Wenn es so ist, ist das natürlich klasse, ansonsten würde ich die Felgen mit den Reifen wie auf dem Bild oben bestellen. Das Innenteil der Felge müsste raus und neu gefertigt werden.
Hinzu kämen 4 Radnaben mit der 12er Aufnahme.
Und Peter, Preislich wären das ca. 70Euronen.
Je nach Innenmaß muss ich Alu od. Messing Rund besorgen, glaub Alu hab ich bis 50mm da. Zeit und Material wäre nicht so tragisch.
Aber es wird ne Weile brauchen da ich nur Wochenende zuhause bin und das Hobby steht hinten an. Klar Frau und Haus kommen zuerst.

Mess bitte diesen Abstand Peter,

©MTBiker

bis denn.........allen ne leichte Woche

__________________
Gruß Detlef

< Wer später bremst ist länger schnell >
16.07.2018 12:50 MTBiker ist offline E-Mail an MTBiker senden Beiträge von MTBiker suchen Nehmen Sie MTBiker in Ihre Freundesliste auf
rico rico ist männlich
Volle Infopower in 1/8


images/avatars/avatar-249.jpg

Dabei seit: 11.03.2007
Beiträge: 6.120
Skypename: pedro-3731

Themenstarter Thema begonnen von rico
Text Die Werkstatt ruft! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Grüße Dich Detlef, fon

sobald hoffy sich äußert, haben wir Klarheit, wie es weiter geht, so lange muss ich warten.
Ich danke Euch für Eure Bemühungen. An der Kabine kann ich erst weiter machen, wenn ich
weiß, was Christian plant?

Am Koffer konnte ich nicht weiter basteln, weil nach einem schmerzfreien Tag nun alles wieder ist, wie gehabt, Nervenentzündung am Oberschenkel. Die Medikamente helfen nicht viel. Aber scheinbar klingt es ganz langsam ab?

Macht Euch keinen Stress, ich bin ja froh, wenn die Planung läuft!

Ehe ich es vergesse!
Von Außenmutter zu Außenmutter der Radbefestigung sind es an der Vorderachse 197 mm.

Schönen Abend, bis bald...
Ich habe das gerade erst gelesen!

wink11 ... Grin

__________________
Freundliche Grüße, Peter.

LKW-Modellbau ist aller Laster Anfang.
16.07.2018 21:03 rico ist offline E-Mail an rico senden Beiträge von rico suchen Nehmen Sie rico in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von rico: keine YIM-Name von rico: keine MSN Passport-Profil von rico anzeigen
hoffy hoffy ist männlich
3D-König


images/avatars/avatar-163.jpg

Dabei seit: 08.09.2006
Beiträge: 1.824

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Moin Peter, Detlef und alle anderen Mitleser,

Die gezeigten Reifen habe ich leider nicht über. Die beiden gezeigten Reifen befinden sich aber achtfach in meinem Fundus für mein 6x6 Projekt. Die 130er Reifen gibt es aber günstig (ohne Felge) im 4er Pack.

Passende Felgen drucken sollte im Bereich des machbaren sein. Bei meinem 6x6 Projekt bin ich am Probieren mit der Einpresstiefe bei den Felgen um auf die gewünschte Breite zu kommen und dennoch den Lenkrollradius so gering wie möglich zu halten.

Bezüglich der Kabine Wattenscheid eigentlich auf eine Ansage von dir lieber Peter. Ich hatte dir ein paar Bilder vom Original mit Maßen geschickt. Sind die angekommen? Habe es noch nicht geschafft deine bisherigen Kabinenmaße mit meinen am Original gemessenen Maße zu vergleichen. Ich bin doch nur der „Konstrukteur“ und mache was mir gesagt wird. Aktuell habe ich alles in 1:7 gezeichnet, was aber meiner Meinung nach zu groß ist, sowohl fürs Chassis als auch für den Koffer.

Um nicht alles über den Haufen werfen zu müssen, mache ich erst einmal so weiter wie bisher und skalier am Ende dann wie gewünscht runter.

Noch einmal zu Detlefs letzter Frage. Das Maß was er haben möchte ist von Außenkante Sechskantig bis zur Außenkante Sechskantig. Nich von Radmutter zum Radmutter... Ich erinnere mich dunkel, dass das Maß mit dem SCX10 gleich (191mm) oder sehr Nahe dran sein sollte.

So Long

PS: Gute Besserung

__________________
Hoffy

Meine ganzen Bilder sind auch in meinem Album oder in meinen alten Alben zu sehen.
17.07.2018 21:44 hoffy ist offline E-Mail an hoffy senden Beiträge von hoffy suchen Nehmen Sie hoffy in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie hoffy in Ihre Kontaktliste ein
hoffy hoffy ist männlich
3D-König


images/avatars/avatar-163.jpg

Dabei seit: 08.09.2006
Beiträge: 1.824

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Peter,

Ein kleines Schmankerl habe ich aber noch... die Stoßstange. Sollte soweit eigentlich passen...


©hoffy

PS: Sorry für das schlechte Bild...

__________________
Hoffy

Meine ganzen Bilder sind auch in meinem Album oder in meinen alten Alben zu sehen.
17.07.2018 23:09 hoffy ist offline E-Mail an hoffy senden Beiträge von hoffy suchen Nehmen Sie hoffy in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie hoffy in Ihre Kontaktliste ein
rico rico ist männlich
Volle Infopower in 1/8


images/avatars/avatar-249.jpg

Dabei seit: 11.03.2007
Beiträge: 6.120
Skypename: pedro-3731

Themenstarter Thema begonnen von rico
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Morgen Christian, Detlef und Joachim, fon

Christian, ich habe mich falsch ausgedrückt mit der "Radmutter".
Selbstverständlich habe ich Detlef das richtige Maß angegeben ( 197 mm )

Mit dem Maßstab ist das durch den Koffer etwas problematisch. Ein paar mm in der Länge oder Höhe spielt da keine große Rolle. Kritisch wird es mit der Breite, weil das Verhältnis Kabinenrückwand zur Kofferbreite in etwa stimmen sollte..


©rico


©rico


©rico

Nicht zu vergessen ist, dass ich die Maße von einem 1:87 Modell abgenommen habe.

Dem entsprechend beträgt der Durchmesser der Räder 124 mm

Hier sind die Unterlagen, die ich vom 404 habe:


©rico


©rico


©rico


©rico


©rico


©rico

Die Unterlagen sind von Detlef.
Weitere Maße habe ich nicht.
Übrigens sind die Front und die Stoßstange ein absoluter Traum! stern stern stern

Was würdest Du evtl. an Reifen vorschlagen? Ich würde auch acht nehmen, wenn sie passen und nicht zu teuer sind. Ich frage deshalb, weil mir sonst Detlef Räder bestellen würde! Ich brauche ja auch ein Reserverad.

Weiterhin Erfolg, bleibe am Ball, die Breite des Koffers beträgt 276 mm.

Die Höhe der Kabinenseite beträgt am Modell 6 mm X 87 = 522 : 7 = 74,5 mm.
Ich habe die Probewände im Türenbereich nur 71 mm hoch geschnitten, ist nur für Test Zwecke.

Es bleibt sehr spannend! Herzliche Grüße.

wink11 ... ssst

__________________
Freundliche Grüße, Peter.

LKW-Modellbau ist aller Laster Anfang.
Gestern, 10:12 rico ist offline E-Mail an rico senden Beiträge von rico suchen Nehmen Sie rico in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von rico: keine YIM-Name von rico: keine MSN Passport-Profil von rico anzeigen
hoffy hoffy ist männlich
3D-König


images/avatars/avatar-163.jpg

Dabei seit: 08.09.2006
Beiträge: 1.824

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Peter,

Die Maße am 1:87 scheinen dann recht weit von der Realität entfernt zu sein. Habe dir noch einmal ein paar Bilder via Mail geschickt. Hoffe sie kommen an...

Die Tür (also die Seitenwand) hat über dem Radlauf nur eine Höhe von 400mm und ist 800mm lang. Das macht selbst in 1:7 gerade einmal 57mm Höhe und 114mm Länge. Die Länge der Kabine muss ich erst noch genau ermitteln, die hatte ich nicht gemessen.

Wenn die 197mm das richtige Maß ist, dann ist ja gut, wollt nur Missverständnisse vermeiden. Dann ist die Achse ja doch n kleinen Ticken breiter als die vom SCX10.

Denke auch, dass die Breite und Höhe von Koffer entscheidend sein sollten um auch mit der Kabine zu harmonieren. Ich denke ein paar mm in der Länge kann man durch aus verschmerzen. Tendiere daher nach wie vor dafür die Kabine in 1:7,5 zu zeichnen/fertigen/drucken.

Noch einmal kurz meine Gedanken zu den Reifen/Felgen zusammengefasst:

Deine aktuell verwendeten Reifen sind 115mm im Durchmesser und etwa 48mm breit. Die 130er Reifen sind 40mm breit und passen besser zum Unimog. Gesetzt dem Fall, dass man die Felgen mit dem gleichen Offset hin bekommt, dann wird die Achsbreite (sprich Reifen Außenkante zu Reifenaußenkante) etwa 16mm schmaler. Damit wäre die Achse nur noch etwa 230mm breit (aktuell 246mm).... hhhmmm.... was meinst du, Peter? Wird das dann nicht ein wenig schmal? Da kann man dann aber mit dem Offset der Felgen etwas spielen um eine entsprechende Breite zu erreichen.
Tendier daher weiterhin zu den 130er Reifen. Wenn du magst, kann ich dir 5 Stück überlassen und ich beschaffe mir dann 4 neue. Gibts es noch immer für schmales Geld.

So long

Hoffy

__________________
Hoffy

Meine ganzen Bilder sind auch in meinem Album oder in meinen alten Alben zu sehen.
Gestern, 21:15 hoffy ist offline E-Mail an hoffy senden Beiträge von hoffy suchen Nehmen Sie hoffy in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie hoffy in Ihre Kontaktliste ein
wheelman wheelman ist männlich
Meister der angefangenen Baustellen


images/avatars/avatar-62.jpg

Dabei seit: 08.12.2004
Beiträge: 7.129

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Im Prinzip sind die 130er Reifen ideal. Durchmesser und Breite passen super zum Maßstab. Das Problem der Spurbreite sehe ich auch nicht als sehr groß an.
1630mm ist die Spurbreite im Original. Macht bei 1:8 203mm. Bei 1:7,5 217mm. 1:7 wird dann schon ziemlich breit....
Wenn wir von null Einpresstiefe ausgehen ist das Modell bei 197mm Spurbreite, also ein Offset von -5mm wäre dann schon perfekt - wäre eine Spurbreite von 217mm.... Reifenbreite im Original 267mm wären in 1:7,5 35,6mm - auch da sind die 40mm von den 130er Reifen doch top. klasse
Außenseite Reifen zu Außenseite Reifen ist rechnerisch bei Einpresstiefe Null und den 130er Reifen bei 237mm, passt m.E. ganz gut zu einem Fahrerhaus in 1:7,5 und dem Koffer mit 276mm. An der Hinterachse kannst leicht tricksen und die Spurbreite mit der Einpresstiefe aufs gewünschte Maß einstellen. An der Lenkachse wäre ich da vorsichtiger und würde lieber schmäler bleiben und den elenden Lenkrollradius möglichst gering halten, sonst schauts beim Lenken etwas blöd aus wenn das Rad eher um den Drehpunkt wandert statt sich auf der Stelle zu drehen. Vom Platz her sollte es auch gehen beim Einschlagen der Lenkung. Etwas mehr Durchmesser aber vermutlich weiter nach außen versetzte Reifen sollten nicht am Rahmen schleifen denke ich.
Es bleibt spannend. klasse

__________________
Gruß, Joachim
Auch meine Fotos gab es bei ARCOR - Dank Vodafone sind sie nicht mehr in den Foren sichtbar. ohh
Aber auf meiner Homepage gibt es angestaubte Relikte zu bewundern... grin1
Gestern, 23:29 wheelman ist offline E-Mail an wheelman senden Homepage von wheelman Beiträge von wheelman suchen Nehmen Sie wheelman in Ihre Freundesliste auf
rico rico ist männlich
Volle Infopower in 1/8


images/avatars/avatar-249.jpg

Dabei seit: 11.03.2007
Beiträge: 6.120
Skypename: pedro-3731

Themenstarter Thema begonnen von rico
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Abend Joachim, Christian und Detlef, fon

Danke für die Bilder Christian.
Bin vollkommen einverstanden mit dem Maßstab 7,5.
Dann stimmen die vorhandenen Reifen genau, die Breite stimmt, der Einschlag von 45* bleibt erhalten und es muss ja kein Militärprofil sein.
Wenn mir Detlef passende Felgen dreht, wäre ich voll zufrieden.
Ich bin gespannt was Ihr meint?
Größere Reifen würden mir nicht gefallen.
Morgen früh muss ich einkaufen.

wink11 ... ssst

__________________
Freundliche Grüße, Peter.

LKW-Modellbau ist aller Laster Anfang.
Heute, 00:28 rico ist offline E-Mail an rico senden Beiträge von rico suchen Nehmen Sie rico in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von rico: keine YIM-Name von rico: keine MSN Passport-Profil von rico anzeigen
MTBiker MTBiker ist männlich
Jungspund


Dabei seit: 03.07.2018
Beiträge: 10

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Leute,

jetzt geht’s aber ab……
Erst mal zu Hoffy, also wenn ich das gezeichnete sehe bleibt mir die Spucke weg !!! Das ist ja optimal…für mich schon Science Fiction.
Respekt Hoffy !
Wie Hoffy schon gesagt hat sind die Maße vom 1:87iger nicht zu gebrauchen.
Mittlerweile bin ich vom 404 so begeistert das ich den auch nachbauen will/möchte. Da ich noch die MIL Reifen habe wird der Maßstab sich bei 1 zu 12 od. 13 einpendeln. Aber da wird viel Wasser den Rhein runterfließen. Ich bin unter aller Voraussicht am nächsten Wochenende in Gaggenau im Museum zum „Weltenbummlertreffen“.
Dort werde ich versuchen ein Termin zu bekommen das ich in aller Ruhe den 404 dort vermessen kann, (wenn er noch da ist) oder die wichtigen Maße zumindest aufnehmen kann.

Aber mit allem wird es ne weile brauchen. Aktuell bin ich fast jeden Abend mit dem Bike unterwegs (bald geht’s in die Alpen), hierbei kommen mir recht gute Ideen. Klar müssen die Umgesetzt werden.(Zeit)

Joachim bringst auch auf den Punkt, die 129iger Reifen passen ganz hervorragend. Da die Felgen eh 2-Teilig werden ist es mit der Einpresstiefe nicht ganz so tragisch, aber gut zu wissen in welche Richtung es geht.

Also Peter, da würde ich, wenn??, ein 5er Pack Reifen bestellen (glaube gibt’s so), dazu Felgen und die Radnaben. Innen wird dann neu gemacht incl. 2 Aufstiegsringe. Soll ja wenigens dem Original nahe kommen.
2 teilige Felgen hab ich an meinem 411er letztens noch gefertigt, wegen neue Reifen. Ja da muss ich zugeben das sich das schon über Wochen hingezogen hat. Wie schon geschrieben sind die Prioritäten anders verteilt. Und Peter, preislich müssen wir dann schauen in welche Richtung wir uns begeben.
Schön ist das ein solches Modell nicht an einem Wochenende zusammen geschraubt wird, oder?

. . . schaut mal, vllt hat es der ein oder andere schon gesehen.

©MTBiker

__________________
Gruß Detlef

< Wer später bremst ist länger schnell >
Heute, 12:20 MTBiker ist offline E-Mail an MTBiker senden Beiträge von MTBiker suchen Nehmen Sie MTBiker in Ihre Freundesliste auf
Seiten (13): « erste ... « vorherige 9 10 11 12 [13] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
IG Modellbau Oberland » Modellbau in 1:8 und 1:10 » 1:8 » UNIMOG S Type 404

Impressum

radiosunlight.de
Board Blocks: 112.809 | Spy-/Malware: 90.027 | Bad Bot: 946 | Flooder: 155.715 | httpbl: 2.129
CT Security System Premium 9.1.0 RC 1.0.4 © 2006-2010 Frank Leyhe

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH