unsere besten emails
IG Modellbau Oberland
Registrierung Kalender Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

IG Modellbau Oberland » Funktions-Modellbau » Bauberichte » Langzeitprojekt AC700 Mediaco » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (8): « erste ... « vorherige 4 5 6 7 [8] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Langzeitprojekt AC700 Mediaco
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Frank S
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

es gibt nicht sehr viel Neues. Ich habe in der Zwischenzeit mal
ein wenig am Gittermast weitergebaut. Das Kopfstück wurde
endlich fertiggestellt. Ein zweites 12 Meter Stück wurde gefertigt
und das Fußstück wurde in Angriff genommen, hier fehlen nur
noch ein paar Querstreben.
Die Qualität der Bilder ist leider nicht sehr gut. Der Gittermast hat
eine Länge von 1,8 Meter und ist auf den Bilder schlecht darzustellen.









01.11.2010 16:58
wheelman wheelman ist männlich
Meister der angefangenen Baustellen


images/avatars/avatar-62.jpg

Dabei seit: 08.12.2004
Beiträge: 6.941

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Frank S
Hallo,

es gibt nicht sehr viel Neues. Ich habe in der Zwischenzeit mal
ein wenig am Gittermast weitergebaut. Das Kopfstück wurde
endlich fertiggestellt. Ein zweites 12 Meter Stück wurde gefertigt
und das Fußstück wurde in Angriff genommen, hier fehlen nur
noch ein paar Querstreben.
Die Qualität der Bilder ist leider nicht sehr gut. Der Gittermast hat
eine Länge von 1,8 Meter und ist auf den Bilder schlecht darzustellen.


grübeln das mit dem 12 Meter Stück schreit nach Erklärung... bow
Aber egal wie schnell es weitergeht, Hauptsache es geht weiter. klasse klasse klasse

__________________
Gruß, Joachim
Auch meine Fotos gab es bei ARCOR - Dank Vodafone sind sie nicht mehr in den Foren sichtbar. ohh
Aber auf meiner Homepage gibt es angestaubte Relikte zu bewundern... grin1
01.11.2010 23:33 wheelman ist offline E-Mail an wheelman senden Homepage von wheelman Beiträge von wheelman suchen Nehmen Sie wheelman in Ihre Freundesliste auf
Willy
VIP


images/avatars/avatar-521.jpg

Dabei seit: 04.10.2004
Beiträge: 1.073

RE: Langzeitprojekt AC700 Mediaco Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Frank S
Hallo

Ich möcht euch mein Projekt nicht vorenthalten nachdem ich es in einem anderen Forum auch schon veröffentlich habe.

Ich habe mir zum Ziel gesetzt einen Demag AC700 im Maßstab 1:20 zu bauen.

...........


Zitat:
Original von wheelman

grübeln das mit dem 12 Meter Stück schreit nach Erklärung... bow
........


Mal was zu den Abmaßen dieses Boliden

Allns klor Joachim ssst

@ Frank, weiter so .... ich lese mit Begeisterung Deinen Baubericht klasse klasse klasse

__________________
Gruß aus dem Norden Willy

**** aktuelles Regelwerk der IG MTT ****

IG Modell Truck Trial
02.11.2010 08:24 Willy ist offline E-Mail an Willy senden Homepage von Willy Beiträge von Willy suchen Nehmen Sie Willy in Ihre Freundesliste auf
wheelman wheelman ist männlich
Meister der angefangenen Baustellen


images/avatars/avatar-62.jpg

Dabei seit: 08.12.2004
Beiträge: 6.941

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hab trotzdem noch Erklärungsbedarf Willy. lach 12m wären bei 1:20 240m in 1:1..... Also ganz so mächtig ist das Fahrzeug dann doch nicht. ssst
Ich vermute mal 1,2m - das wären dann immer noch satte 24m in Natura. klasse

__________________
Gruß, Joachim
Auch meine Fotos gab es bei ARCOR - Dank Vodafone sind sie nicht mehr in den Foren sichtbar. ohh
Aber auf meiner Homepage gibt es angestaubte Relikte zu bewundern... grin1
02.11.2010 09:50 wheelman ist offline E-Mail an wheelman senden Homepage von wheelman Beiträge von wheelman suchen Nehmen Sie wheelman in Ihre Freundesliste auf
hoffy hoffy ist männlich
3D-König


images/avatars/avatar-163.jpg

Dabei seit: 08.09.2006
Beiträge: 1.670

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin moin Frank,

Dein weiterer Fortschritt ist wieder mal sehr beeindruckend!!!

Joachim... denk doch noch einmal einen Schritt zurück... So wie ich das auf den Bildern sehe (Danke Willi für den sehr interessanten Link) verfügt das Original über mehrere 12m Stücke. Diese hat nun Frank nachgebaut und erreicht somit in seinem Maßstab ca. 60cm...

Gruß Hoffy

__________________
Hoffy

Meine ganzen Bilder sind auch in meinem Album oder in meinen alten Alben zu sehen.
02.11.2010 10:36 hoffy ist offline E-Mail an hoffy senden Beiträge von hoffy suchen Nehmen Sie hoffy in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie hoffy in Ihre Kontaktliste ein
Frank S
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Jungs,

erst mal danke für eure Kommentare.
Christian hat recht. Das 12 Meterstück bezog sich auf das Original.
Im Maßstab 1:20 macht das 600mm.
02.11.2010 20:13
Thommy Thommy ist männlich
Owner of the Board


images/avatars/avatar-447.gif

Dabei seit: 02.10.2004
Beiträge: 4.408

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Länge hin oder her, dein Projekt ist so oder so der Wahnsinn ssst

Ich hoffe du berichtest immer fleissig weiter

__________________
If you want Blood ,you´ve got It

http://www.roetzschke-modellbau.de/
02.11.2010 20:25 Thommy ist offline E-Mail an Thommy senden Homepage von Thommy Beiträge von Thommy suchen Nehmen Sie Thommy in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Thommy in Ihre Kontaktliste ein
wheelman wheelman ist männlich
Meister der angefangenen Baustellen


images/avatars/avatar-62.jpg

Dabei seit: 08.12.2004
Beiträge: 6.941

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

OK, so ist es natürlich klar. klasse Danke auch an Hoffy für die Unterstützung. klasse

__________________
Gruß, Joachim
Auch meine Fotos gab es bei ARCOR - Dank Vodafone sind sie nicht mehr in den Foren sichtbar. ohh
Aber auf meiner Homepage gibt es angestaubte Relikte zu bewundern... grin1
02.11.2010 20:26 wheelman ist offline E-Mail an wheelman senden Homepage von wheelman Beiträge von wheelman suchen Nehmen Sie wheelman in Ihre Freundesliste auf
Frank S
Jungspund


Dabei seit: 14.10.2017
Beiträge: 12

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen.

Das Projekt ist leider gestorben.
Die ganze Arbeit leider umsonst, aber ich habe dabei vieles gelernt.
Man kann keine halbherzigen Sachen machen, auch wenn sie gut aussehen aber später nicht der Beanspruchung standhalten.
Aber das größte Problem war eigentlich, das ich einiges im Maßstab 1:20 nicht so umsetzten konnte.
So, aber nun etwas Positives.
Mir lief vor ca. 6 Wochen eine schönes Bild einer angetrieben Achse (auch hier hatte ich ein großes Problem, was nie gelöst wurde, Differential) von Lesu im Internet über den Weg.
Naja, etwas überlegt, soll ich oder soll ich nicht?
Ich habe sie mir in China bestellt und fing dann an, den Unterwagen neu zu konstruieren. Diesmal nicht halbherzig. Jedes Teil wird geprüft auf Herstellbarkeit und Funktionalität. Das dauert natürlich und hat mich jetzt schon viele, viele Stunden gekostet. Bin aber mit dem Ergebnis bis jetzt sehr zufrieden. Mittlerweile ist die zweite Achse mit Durchtrieb bei mir angekommen.
Ich denke, in vier bis sechs Wochen kann ich endlich an die Fräse und mit dem fertigen der Einzelteile beginnen. Eventuell kann sich dies auch noch etwas verzögern, wenn doch noch größere Probleme auftauchen. Einzelteile werde ich erst fertigen, wenn der komplette Unterwagen gezeichnet ist.
Ich werde dann einen neuen Baubericht beginnen und euch immer schön auf dem Laufenden halten.

Oh, habe direkt eine Frage.
Hatte bei dem ersten Projekt Gelenkköpfe M2 (aus Kunststoff) für die Achsaufhängung benutzt. War natürlich auch nicht gut.
Möchte jetzt gerne welche in Alu verwenden. Jetzt die Frage. Welche Gelenkköpfe werden bei 1:14 als Standart für die Pendelei benutzt?
M2 oder M3?

__________________
Mit freundlichen Grüßen
Frank
17.10.2017 19:52 Frank S ist offline E-Mail an Frank S senden Beiträge von Frank S suchen Nehmen Sie Frank S in Ihre Freundesliste auf
wheelman wheelman ist männlich
Meister der angefangenen Baustellen


images/avatars/avatar-62.jpg

Dabei seit: 08.12.2004
Beiträge: 6.941

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zuerst mal, größten Respekt vor den bisherigen Leistungen und auch Respekt für deine Entscheidung zum Neubau. Mit den Kräften an so einem Giganten ist offensichtlich nicht zu spaßen....
Was wird der neue Maßstab sein?
Wenn du in den Bereich der Wedico Modelle kommst hast du auf den Parcouren natürlich mehr Spaß, und die Umsetzbarkeit wird sicher auch deutlich vereinfacht. Aber was machst du mit den Reifen? Hast du schon die passende Alternative?Mit den Lesu Achsen hoffe ich sehr dass es gelingt, habe selbst erst welche erstanden und erwarte auch einiges an Belastbarkeit... klasse

Ich freue mich jedenfalls auf jeden weiteren Baufortschritt. klasse klasse klasse

__________________
Gruß, Joachim
Auch meine Fotos gab es bei ARCOR - Dank Vodafone sind sie nicht mehr in den Foren sichtbar. ohh
Aber auf meiner Homepage gibt es angestaubte Relikte zu bewundern... grin1
18.10.2017 09:52 wheelman ist offline E-Mail an wheelman senden Homepage von wheelman Beiträge von wheelman suchen Nehmen Sie wheelman in Ihre Freundesliste auf
Frank S
Jungspund


Dabei seit: 14.10.2017
Beiträge: 12

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Joachim.

Das mit dem Maßstab hatte ich vergessen zu schreiben.
Es soll der Maßstab 1:14 (Tamya) werden.
Die Reifen werden wieder Fulda Ecocontrol, wie bei dem ersten Modell. Nur im richtigen Maßstab.
Zwei Muster habe ich schon zu Hause. Auch die Felgen (Kunstoff) habe ich bereits die dritten Muster zu Hause,
die zwar noch etwas geändert werden müssen, aber endlich meinen Anforderungen entsprechen.
Auch an den LESU Achsen müssen noch kleine Modifikationen vorgenommen werden.
Ich habe tatsächlich sehr viel aus dem ersten Projekt gelernt. Es macht nämlich keinen Sinn Probleme zu überspringen
und sie später nicht lösen zu können oder auch auf vielen Baustellen gleichzeitig zu bauen.
Deshalb wird dieses Mal zuerst der Unterwagen konstruiert (gezeichnet) und dann geht es mit dem Oberwagen weiter.
Muss allerdings sagen, das ich mir am Oberwagen schon einige Probleme angeschaut habe, die aber dieses Mal durch den
größeren Maßstab zu lösen sind.
Teile werden erst gefertigt, wenn ein Bauabschnitt (Unterwagen) vollständig konstruiert ist.
Möchte dieses Mal das Fahrerhaus aus ABS fertigen, das werde ich wohl mal zwischendurch machen, obwohl der Unterwagen
noch nicht zu Ende konstruiert ist J
Wer glaubt, ich könnte die alten Zeichnungen einfach vergrößern, der täuscht sich. Denn, es gibt viel konstruktive Änderungen
wegen der Stabilität. Aber sie sind schon eine gute gedankliche Grundlage.
Ich denke, ich sollte dann auch einen neuen Baubericht starten, auch wenn es zuerst mal keine Teile zu sehen gibt.
Ich werde auch immer wieder mal eure Unterstützung benötigen.
Wie z.B. Welche Gelenkköpfe, für die Pendelei, verwendet ihr in diesem Maßstab?
Ich habe zwar keine Pendelei, muss aber meine Achsen trotzdem aufhängen J
Gezeichnet habe ich zur Zeit für M2, aber die Anbauteile hätte ich auch schnell wieder in M3 geändert, zumal ich sie zum Teil auch schon
in M3 gezeichnet habe.

__________________
Mit freundlichen Grüßen
Frank
18.10.2017 11:28 Frank S ist offline E-Mail an Frank S senden Beiträge von Frank S suchen Nehmen Sie Frank S in Ihre Freundesliste auf
rico rico ist männlich
Volle Infopower in 1/8


images/avatars/avatar-249.jpg

Dabei seit: 11.03.2007
Beiträge: 5.892
Skypename: pedro-3731

wütend Langzeitprojekt beendet Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Frank, fon

mir ist es so ähnlich ergangen mit einem Großprojekt.
Für ein MAN SX2000 8x8 Fahrgestell in 1:8 wollte ich einen anderen Aufbau haben, nicht immer die langweiligen Pritschen.
Also habe ich mir einen Plan gekauft. Ein Liebherr 8x8 Teleskopkran. In das Projekt habe ich viel Überlegung reingesteckt und bin auch Stück für Stück vorwärts gekommen. Irgendwann habe ich bei der Abstützung des Unterwagens die Lust verloren. Das Gewicht und die da mit verbundenen Probleme nahmen beängstige Formen an. Das Fahrgestell hat überhaupt keine Probleme gemacht. Der Oberwagen war auch weit fortgeschritten, nur das Gesamtgewicht, die Abstützung und die ganze Rüstzeit, die da zu gehört hat mir den Spaß verdorben. In weiser Voraussicht habe ich als Unterbau eine sehr schwere Aluplatte genommen und konnte
das ganze Gerüst in größere Baugruppen zerlegt im Regal parken. Nun habe ich mein Fahrgestell wieder, das für sich schon meine Werkstattwinde benötigt.
Am Teleskopkran habe ich das Interesse verloren, habe aber auch viel gelernt da bei.


©rico

Wünsche Dir weiterhin viel Erfolg

wink11 ... Grin

__________________
Freundliche Grüße, Peter.

LKW-Modellbau ist aller Laster Anfang.
18.10.2017 12:11 rico ist offline E-Mail an rico senden Beiträge von rico suchen Nehmen Sie rico in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von rico: keine YIM-Name von rico: keine MSN Passport-Profil von rico anzeigen
Frank S
Jungspund


Dabei seit: 14.10.2017
Beiträge: 12

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Peter.

Schade, das du das Projekt aufgegeben hast. Gefällt mir nämlich sehr gut.

__________________
Mit freundlichen Grüßen
Frank
19.10.2017 16:01 Frank S ist offline E-Mail an Frank S senden Beiträge von Frank S suchen Nehmen Sie Frank S in Ihre Freundesliste auf
wheelman wheelman ist männlich
Meister der angefangenen Baustellen


images/avatars/avatar-62.jpg

Dabei seit: 08.12.2004
Beiträge: 6.941

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

M3 wäre für mich das Minimum, ich bin da aber vom Trial "versaut"... Am liebsten wären mir M4, aber beim Kran treten vermutlich nicht solche Spitzenbelastungen auf wie beim Trial (Überschläge z.B.)
1:14 ist sicher ein guter Maßstab. klasse

__________________
Gruß, Joachim
Auch meine Fotos gab es bei ARCOR - Dank Vodafone sind sie nicht mehr in den Foren sichtbar. ohh
Aber auf meiner Homepage gibt es angestaubte Relikte zu bewundern... grin1
19.10.2017 18:17 wheelman ist offline E-Mail an wheelman senden Homepage von wheelman Beiträge von wheelman suchen Nehmen Sie wheelman in Ihre Freundesliste auf
Seiten (8): « erste ... « vorherige 4 5 6 7 [8] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
IG Modellbau Oberland » Funktions-Modellbau » Bauberichte » Langzeitprojekt AC700 Mediaco

Impressum

radiosunlight.de
Board Blocks: 94.043 | Spy-/Malware: 88.944 | Bad Bot: 897 | Flooder: 147.285 | httpbl: 1.962
CT Security System Premium 9.1.0 RC 1.0.4 © 2006-2010 Frank Leyhe

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH