unsere besten emails
IG Modellbau Oberland
Registrierung Kalender Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

IG Modellbau Oberland » Das Drumherum » Motoren » Brushless Combo mit Sensor - wie Drehrichtung ändern? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Brushless Combo mit Sensor - wie Drehrichtung ändern?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
toemchen toemchen ist männlich
Unimogler


images/avatars/avatar-537.jpg

Dabei seit: 09.01.2012
Beiträge: 205

Brushless Combo mit Sensor - wie Drehrichtung ändern? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

für die ersten Tests meines Unimogs habe ich eine Brushless-Combo aus Regler und Motor zur Verfügung, für Crawler gedacht. Mit Sensor. Motor hat 17,5 Turns.

Funktioniert soweit ganz nett, aaaber: In meiner aktuellen provisorischen Getriebekombination ist vorwärts-rückwärts vertauscht.

Einfach Servo-Reverse am Sender hilft nicht viel, weil: Der Rückwärtsgang ist auf halbe Geschwindigkeit begrenzt. D.h. am Sender ist zwar jetzt Knüppel nach vorne gleich Modell vorwärts, aber der Regler sieht das als Rückwärts an und das Modell erreicht nicht die volle Geschwindigkeit.
In der Beschreibung des Reglers finde ich dafür keine Einstellmöglichkeit.
Motor und Regler waren bei Lieferung bereits fest verdrahtet.

Könnt Ihr mir folgende Fragen beantworten:

1. Ist es so, daß die Regler beim Programmieren für die Vorwärtsfahrt immer nur längere Impulse als bei der Nullstellung akzeptieren, und für Rückwärtsfahrt immer nur kürzere? Sprich, wenn ich Servo-Reverse am Sender mache, kann ich den Regler halt bei "Knüppel zurück" auf Vollgas vorwärts anlernen und bei "Knüppel vor" auf Vollgas rückwärts?

2. Ist es so, daß quasi in allen RC-Cars diesselbe Motordrehrichtung vorherrscht, so daß man normal gar nicht in die Verlegenheit kommt, diese tauschen zu müssen? Was sogar Sinn machen würde, schließlich gibt es bei Bürstenmotoren und bei sensorgesteuerten Brushlessmotoren ein "Timing".

3. Wenn ich nun unbedingt wollte, wie könnte ich die Drehrichtung elektrisch tauschen? (Ich werde wohl eher versuchen, während der Testphase den Motor verkehrt herum einzubauen.)
Bei einem sensorlosen würde ich einfach zwei Motorleitungen vertauschen. Aber mit Sensor? Auch zwei Sensorleitungen vertauschen? Welche? Was ist mit dem Timing (am Motor mechanisch verstellbar)?

grübeln der Tom.
30.04.2015 15:23 toemchen ist offline E-Mail an toemchen senden Homepage von toemchen Beiträge von toemchen suchen Nehmen Sie toemchen in Ihre Freundesliste auf
Klaufi Klaufi ist männlich
ISAR-KRAXLER


images/avatars/avatar-88.jpg

Dabei seit: 02.10.2004
Beiträge: 2.923
Skypename: Klaufi

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Na dann mach ich mal soweit meine Kenntnisse ausreichen.

Bei Brushless MIT Sensor kann man die Drehrichtung nur elektronisch wechseln!! Meist über die Programmierbox.
Bitte keine Drähte tauschen!!

Das habe ich gerade in der Anleitung zu Deiner Combo aus dem Link gefunden:

Zitat:

Programmierung mit der Programmier-Box
Mit der als Zubehör erhältlichen Programmier-Box können Sie bequem per Displayanzeige (zusätzlich zu den bereits beschriebenen Parametern) das Motor-Timing, die Beschleunigungscharakteristik, die maximale Geschwindigkeit vorwärts, die maximale Geschwindigkeit rückwärts, die elektronische Motorumpolung und die Taktfrequenz einstellen.
Beachten Sie hierzu die Hinweise in der Bedienungsanleitung der Programmier-Box


Das sollte die wichtigsten Fragen beantworten.

Zu 2. kann ich Dir echt nichts sagen, da muss ich selber erstmal schauen.
Hab da noch nie drauf geachtet!! grübeln

Hoffe geholfen zu haben!! wink11

__________________
Gruß, Klaufi


_______________
ISAR-KRAXLER
30.04.2015 16:01 Klaufi ist offline E-Mail an Klaufi senden Beiträge von Klaufi suchen Nehmen Sie Klaufi in Ihre Freundesliste auf
hoffy hoffy ist männlich
3D-König


images/avatars/avatar-163.jpg

Dabei seit: 08.09.2006
Beiträge: 1.652

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Moin Tom,

Deine Fragen haben es immer in sich. Leider kann ich nicht viel zur Klärung beitragen.

Motorkabel vertauschen bringt gar nicht, dann weiß der Motor nicht mehr wie er drehen soll... Hab ich selbst grad erfahren müssen...

Ich wunder mich, dass der Regler auf 50% rückwärts Programmiert ist. Kann man das nicht ändern? Hab bei meinen Reglern vor und zurück je 100% eingestellt und damit das Problem umgangen...

Genaueres kann ich dir aber leider auch nicht sagen...

Gruß

__________________
Hoffy

Meine ganzen Bilder sind auch in meinem Album oder in meinen alten Alben zu sehen.
30.04.2015 16:20 hoffy ist offline E-Mail an hoffy senden Beiträge von hoffy suchen Nehmen Sie hoffy in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie hoffy in Ihre Kontaktliste ein
toemchen toemchen ist männlich
Unimogler


images/avatars/avatar-537.jpg

Dabei seit: 09.01.2012
Beiträge: 205

Themenstarter Thema begonnen von toemchen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Auf jeden Fall schon mal Danke für Eure Bemühungen.

Schlichtweg Motorkabel vertauschen, davor habt ihr beide gewarnt, aber das ist mir schon klar, daß das bei einem Sensor-Motor nicht so einfach geht. Bei sensorlosen gehts aber wirklich...

Klaus, Du hast recht, eventuell geht mit der Programmierbox mehr Einstellung als mit Tastendruck pieps-pieps LEDblink direkt am Regler. Aber das was ich direkt am Regler machen kann, da ist Umpolung offenbar nicht dabei.

Ja, diese billige Combo kennt nur maximal 50% Rückwärtsfahrt. Ist ja normal auch ok, mit einem RC-Car rast man nicht unkontrollierbar rückwärts. Mich würds auch nicht stören, wenn diese "rückwärts" bei mir nicht vorwärts wären!

Das nächste ist:
Mal sehen was die Programmierbox kann und kostet.
Und wie gesagt, Motor verdreht einbauen ist zumindest in der momentanen Phase möglich. Später mit dem endgültigen Getriebe gibts ein paar Zahnradpaarungen mehr, da habe ich wieder eine 50% Chance auf die zufällig richtige Drehrichtung! Grin
Und einen hochwertigeren Regler gibts dann auch, der wirds wohl können...

Ciao
Tom.
30.04.2015 16:40 toemchen ist offline E-Mail an toemchen senden Homepage von toemchen Beiträge von toemchen suchen Nehmen Sie toemchen in Ihre Freundesliste auf
toemchen toemchen ist männlich
Unimogler


images/avatars/avatar-537.jpg

Dabei seit: 09.01.2012
Beiträge: 205

Themenstarter Thema begonnen von toemchen
Programmierbox! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hm, ok, die Anleitung zur Programmierbox beschreibt explizit die Möglichkeit zur Richtungsumkehr.
Genau das was bei den Programmiermöglichkeiten ohne Programmierbox fehlt.
(Außer der zusätzlichen Möglichkeit des Rücksetzens auf Werkseinstellung - mag auch nicht verkehrt sein grin1 )

Kostet 22€.

Ok, wirds wohl werden.
30.04.2015 16:47 toemchen ist offline E-Mail an toemchen senden Homepage von toemchen Beiträge von toemchen suchen Nehmen Sie toemchen in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
IG Modellbau Oberland » Das Drumherum » Motoren » Brushless Combo mit Sensor - wie Drehrichtung ändern?

Impressum

radiosunlight.de
Board Blocks: 88.663 | Spy-/Malware: 88.784 | Bad Bot: 872 | Flooder: 146.185 | httpbl: 1.933
CT Security System Premium 9.1.0 RC 1.0.4 © 2006-2010 Frank Leyhe

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH