IG Modellbau Oberland (http://www.igm-oberland.de/index.php)
- Modellbau in 1:8 und 1:10 (http://www.igm-oberland.de/board.php?boardid=16)
-- 1:10 (http://www.igm-oberland.de/board.php?boardid=17)
--- Hoffys 6x6 Truck (http://www.igm-oberland.de/thread.php?threadid=11420)


Geschrieben von hoffy am 08.02.2019 um 22:25:

 

Moin Moin Gemeinde,

Es wird mal wieder Zeit für ein kleines Update.

Bei meinem letzten Update hatte ich von der HA Pendelei berichtet. Die eine Seite war schon mit den gedruckten Lockouts und integrierten Federbefestigung versehen... auf der Seite ist die Blattfedern deutlich weiter vom Rahmen entfernt montiert...

Auf dem Bild sehr schön zu sehen:


©hoffy

Das war bis Gestern der Status quo. Über Wochen habe ich gegrübelt, wie ich die gedruckte Blattfedern (1. Entwicklungsstufe) gescheit und vor allem, stabil mit dem Rahmen verbinden kann. Denn die Hebelkraft der Feder ist nicht zu verachten. Die Beste Lösung die mir bisher eingefallen ist, war eine massive Hülse aus Stahl. Da ich leider noch immer keine Drehbank besitze, war Joachim so lieb mir die benötigten Stahllülsen zu drehen.

Nochmals vielen Dank an Joachim!!!

Gestern waren sie dann angekommen die Hülsen. Also noch schnell das durchgehende Gewinde geschnitten und direkt am Chassis montiert. Somit ist das Thema HA Pendelei der 1. Entwicklungsstufe vorerst abgeschlossen.

Hier noch ein paar Bilder...


©hoffy


©hoffy

Etwas verschränken kann er nun auch und das in gewollten Maßen, auch ohne Stoßdämpfer...


©hoffy


©hoffy


©hoffy

Mal schauen wie es dann demnächst hier weiter geht...

So long



Geschrieben von wheelman am 09.02.2019 um 11:23:

 

Ich freu mich schon wenn du bewegte Bilder zeigst, das wird sicher ein schönes Fahrbild geben mit der Verschränkung etc. klasse



Geschrieben von rico am 09.02.2019 um 15:36:

 

Hallo Christian, fon

interessante Konstruktion! klasse

An der Führung der Federblöcke über den Achsen gibt es noch Bedarf?

Weiterhin Erfolg wünsche ich Dir. freu1

wink11 ... kaff3



Geschrieben von hoffy am 10.02.2019 um 21:54:

 

Moin Moin,

Ja Joachim, ich bin auch auf bewegte Bilder gespannt. Ich denke aber, dass ich die Verschränkung an der HA noch reduzieren werde. Denn ein erster Test hat ergeben, dass ich die Ladefläche sonst 35mm über dem eigentlichen Rahmen montieren muss. Dass ich da noch einen Hilfrahmen brauche, ist ja klar, aber dass dieser kanpp 9mm höher sein müsste als der Hauptrahmen (26mm) ist eher unüblich. Daher werde ich den Hilfsrahmen wohl auch mit 25-26mm wählen, um noch eine ausreichende Verschränkung zu schaffen.

Hallo Peter,

was genau meinst du damit, dass die Führung der Federblöcke noch Bedarf gibt? Die Federblöcke sind über den Achsen geführt und durch die Schraube ist die Achse vor dem Runterfallen gesichert. Ich denke, dass sich echte Federn noch etwas in der Führung mit verwinden und sich nicht so bocksteif verhalten wie die gedruckte Federblockwippe...

So long


Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH