IG Modellbau Oberland (http://www.igm-oberland.de/index.php)
- Sonstiger Modellbau (http://www.igm-oberland.de/board.php?boardid=69)
-- Flieger (http://www.igm-oberland.de/board.php?boardid=70)
--- Nurflügel Matrixx (http://www.igm-oberland.de/thread.php?threadid=11221)


Geschrieben von Thommy am 04.06.2017 um 00:01:

  Nurflügel Matrixx

Hi zusammen

heute war nach 3 Jahren "Bauzeit" der Erstflug des Matrixx.
Es ist ein Holzbausatz der Firma wing-tips.at, also viel kleben-feilen-bügeln usw.

Spannweite 2,20m
Antrieb: BL 2838 bei 3S Lipo
Geflogen mit Futaba FX32

Flog auf Anhieb gut, paar Kleinigkeiten werden noch verbessert.



Geschrieben von Gardarsson am 04.06.2017 um 10:03:

 

Kann man gar nicht glauben wenn man das Teil so anschaut.
lach

Und wieder einer mehr klasse



Geschrieben von rico am 04.06.2017 um 15:49:

Zunge raus! Auf den Spuren von den Gebr. Horten.

Cooles Teil, auch die Funke!

Die Modelle haben den Vorteil, dass sie alle wieder runter kommen. gri

Meine Flugtage liegen schon viele Jahre zurück.

Wünsche Dir Glück ab.
Und noch schöne Feiertage.

wink11 ... Grin



Geschrieben von Klaufi am 05.06.2017 um 12:50:

 

Goiles Teil!! klasse
Jo, das Fliegen solcher Teile muss man schon beherrschen. chat

Bei mir kamen Sie auch wieder alle runter. Aber meist nciht so wie ich es mir gewünscht hatte. grübeln roll gugeln ohh Also lass ich es jetzt. gri



Geschrieben von rico am 05.06.2017 um 13:48:

 

Mir ging es ebenso!

3 m Segler mit Klappschraube kein Problem aber feuchte Hände.
Nach einigen anderen Modellen.

Dann ein 10 ccm Hochdecker Segelschlepper (Big Lift)
Habe nicht auf den Lehrer gewartet und mein Big Lift wurde zum Ackerpflug.
Alles repariert und teuer verkauft.

Verschiedene Eisenbahnen wurden langweilig (165 m Strecke im Garten und immer Schienen putzen...)

LKW ist und bleibt mein Hobby. (Auch mal ein Kettenschlepper)
Neuerdings darf man ohne Genehmigung nicht höher als 100 m fliegen!

Weiterhin Glück ab.

wink11 ... Grin



Geschrieben von wheelman am 05.06.2017 um 14:58:

 

Schickes Teil, der Rumpf ist ja extrem kurz im Verhältnis zu den Flügeln. roll
Fliegerei fang ich auch nicht mehr an, ich bleibe bodenständig. ssst



Geschrieben von Thommy am 06.06.2017 um 17:35:

 

Hi Joachim, wie der Name schon sagt : "Nurflügel" lach

Die Fliegerei klappt langsam ganz gut wobei da immer noch sehr viel Luft nach oben ist roll

So ein Bausatz ist schon immer spannend da man ja nicht weiß ob man alles richtig gebaut hat bzw eingestellt hat. Stimmen alle Werte wie Schwerpunkt und Ruderausschläge... klappt der erste Handstart....

Gerade die Nurflügel sind da sehr kritisch.



Geschrieben von Klaufi am 06.06.2017 um 17:51:

 

Hast Du eigentlich von Anfang an die Flieger selber gebaut oder hast auch Du mit Schaumwaffeln angefangen??


Irgendwann, wenn ich den mal Zeit habe, werde ich Dich als Fluglehrer engagieren!! chat

Wenn Du Lust und Zeit hast, wenn ich Zeit und das nötige Kleingeld für den Fluglehrer habe. gri
Und dann auch nur mit LANGSAMEN Flugmodellen!! gugeln
Für die schnellen bin ich zu Langsam, zu Alt oder einfach nur zu B..d. lach



Geschrieben von Thommy am 09.06.2017 um 15:55:

 

Hi

zuerst Easystar und Minimag von Multiplex.

Dann paar Schaumwaffeln von Parkzone und paar Segler.

Danach schon die ersten größeren ARF-Holzkisten aber da baut man nur paar Stunden dran bis die Fliegen.

Richtige Holzbausätze hatte ich den Babyhai und den Matrixx, das reicht auch smile

Sonntag hole ich wieder was neuen in den Hangar smile


Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH