Beiträge von wheelman

    :xn ihr liegt beide falsch... bin weiterhin in USA.
    Wettertechnisch ist jetzt auch wieder Eitel Sonnenschein! Im Yellowstone Nationalpark hatten wir Nachts Minusgrade... da musste die lärmende "Standheizung" ran.
    Aber genug vom Urlaub, wichtig ist dass Peter weiter aktiv an seinen Modellen werkelt. :-W
    Hier (Winnemucca in Nevada) ist es jetzt übrigens gerade 18:38. :cz

    Hallo Peter, seit wir den Roadtrip gestartet haben ist Internet und E-Mail nicht so prickelnd... :cr
    Deine mail hab ich deshalb jetzt erst bekommen.
    Also ich habe den weißen Stecker nicht benutzt. Ich vermute auch dass da ggf. ein Regler drankäme der an den Empfänger geht. Der Schalter mit Fernbedienung macht ja nix anderes als der Kippschalter, nur via IR vermutlich. Wenn ich wieder daheim bin und die Ersatzlieferung da ist schau ich mal was da Sache ist. l:j

    Howdy aus Utah, wir sind z.Zt. in der Nähe vom Zion Nationalpark. :-W
    Allerdings mal wieder mit einem Mietwagen (Wohnmobil) mit technischen Problemen... :co
    Aber zum Thema..
    Ich hatte die Winde an 7,2V getestet und da haben sowohl der Kippschalter als auch die Fernbedienung einwandfrei funktioniert. :-j
    Jetzt bin ich etwas ratlos. Mit welcher Spannung hast du es versucht Peter?

    Oha, das ging ja flott! :-W Da muss man die Post direkt mal loben. :-W
    Viel Spaß mit den Anbauteilen, und hoffentlich funktionieren die anstandslos. Winde hab ich getestet, die sollte passen.

    Autsch, aber für einen Zahnarzt ist Karies ja kein Problem.... :xv :-O l:q
    An solchen Stellen sieht man immer wieder dass wir die Kräfte die da walten manchmal etwas unterschätzen. :co
    Die Bedienung vom Kran ist vermutlich Übungssache, oder ist er generell eher schwierig zu steuern?

    Ich denke dass es natürlich auch immer unser Streben nach dem billigsten Schnäppchen ist das uns da auch ab und zu negative Erlebnisse beschert. Ist halt immer eine kleine Gratwanderung und meistens geht es auch gut. Wobei auch dieser Lieferant bisher sehr kundenfreundlich wirkt, die Antworten kommen flott und er will auch ohne Murren die Mängel beheben. Mal schauen was am Ende dann rauskommt... :-Z Eune funktionierende Qualitätskontrolle haben die jedenfalls nicht wenn man sich Lieferung Nr. 1 ansieht. :-y
    Die Rauchgeneratoren sind diesmal aber zumindest vollständig soweit ich sehen kann. Testen kann ich sie mangels Rauchöl nicht, dass muss ich dir überlassen. l:j

    :-x Vernunft und Modellbau.... das ist ja so ein Thema.... j:d Nein, das ist schon völlig in Ordnung mit der Lenkung, schweres Gelände und gar Trial muss überhaupt nicht sein. Aber ein schönes Fahrbild mit stabilen Lenkbewegungen wird so schon klappen. :-W :-W :-W

    Beim 8x8 vom Gertsch scheint die Lenkung mit einem servo ganz gut zu funktionieren. Klick mal seine Videos an, da laufen die Achsen schon sehr ansehnlich "synchron" beim Einlenken. Der ist natürlich nicht annähernd deine Gewichtsklasse weil 1:12, aber schon ein anständiger Brummer.


    klick

    Schön dass es weitergeht, auch wenn meine Teilelieferung an dich verzögert ist weil mich einer der Lieferanten im Stich gelassen hat. :-Ma
    Aber so haben wir alle länger was davon ud die Einlagen sind ein schönes Zwischenprojekt... (ich kanns nicht lassen das positive Denken.... j:d )

    Mir gefällt der Hauber zwar besser, aber die neue Karosse passt natürlich besser zu langer Pritsche... Auf jeden Fall wieder mal Hut ab vor deinen 3D-künsten! :-W :-W :-W

    Danke Christian für deine ausführlichen Infos zum Drucker! Ich finde es sehr interessant und hilfreich, und erneut wieder ein Beleg dafür dass nix auf dieser Welt wirklich einfach ist... l:j Viel Erfolg bei der weiteren Fehlerbehebung! Ich bleibe natürlich dran. :-W :-W :-W

    Ich denke auch dass es für Kinder als Anfängermodell ein guter Start ist. Einziges Bedenken ist bei mir die Haltbarkeit, da hoffe ich dass es nicht zu schnell in Frust ausartet weil wieder ein Kardangelenk abfliegt etc.
    Aber der Sprung zu den tatsächlich robusteren Modellen ist dann schon eine ziemliche Hausnummer finanziell, deshalb find ich die 65€ gut investiert - die Funke kannst ja eh weiter benutzen wenns Fahrzeug nicht mehr gehen sollte. :-W